Erinnerungsarchitektur:"Ein Gebäude, das das Leben zelebriert"

Erinnerungsarchitektur: Die Babyn Yar Synagoge von Manuel Herz in Kiew lässt sich wie ein riesiges Pop-up-Buch auf- und zuklappen.

Die Babyn Yar Synagoge von Manuel Herz in Kiew lässt sich wie ein riesiges Pop-up-Buch auf- und zuklappen.

(Foto: Iwan Baan)

Vor 80 Jahren töteten Nazis im ukrainischen Babyn Yar 34000 Jüdinnen und Juden. Eine Synagoge zum Aufklappen soll nun an das Massaker erinnern. Ein Gespräch mit dem Architekten Manuel Herz.

Von Laura Weißmüller

Kaum ein Ort auf dieser Welt, mit Ausnahme von Auschwitz und Treblinka, hat so viel Mord gesehen: Bei dem Massaker von Babyn Yar wurden innerhalb von zwei Tagen am 29. und am 30. September 1941 fast 34.000 Juden von den Nationalsozialisten erschossen. Jonathan Littell hat das, was später als "Holocaust by Bullets" in die Geschichtsbücher einging, umstritten plastisch in seinem Buch "Die Wohlgesinnten" verewigt. Doch vor Ort, einem Gelände mit tiefen Schluchten, das ehemals an der Stadtgrenze von Kiew lag und heute so etwas wie ein Stadtpark zwischen Zentrum und Peripherie ist, erinnert fast nichts an das Morden von damals. Die Stiftung von "Babyn Yar Holocaust Memorial Center" will das ändern. Ein Gespräch mit dem Baseler Architekten Manuel Herz, der dort eine Synagoge gebaut hat und die Erinnerung an den Schrecken von damals mit der Freude über neues Leben verbinden will.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Fraktionssitzungen im Bundestag
Bundestag
Wie radikal ist die neue AfD-Fraktion?
A man peering out of the top of another man s head PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright RalfxH
Psychologie
Besonders anfällig für Verschwörungsmythen
Erneuerbare Energien
"Die Gesellschaft hat verlernt zu rechnen"
Spobis 2020, Düsseldorf, 30.01.2020 Der Vorsitzende der Chefredaktion der Bild-Zeitung Julian Reichelt während der Spob
Axel-Springer-Verlag
Wie das Ende eines Schurkenfilms
Kurz Chat Teaserbilder
Österreich
"So weit wie wir bin ich echt noch nie gegangen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB