"Anatomie eines Falls" im Kino:Unser Lieblingsmonster

"Anatomie eines Falls" im Kino: "Ich hab ihn geliebt, aber wie soll man das beweisen?" Sandra (Sandra Hüller) ist wegen Mordes an ihrem Ehemann (Samuel Theis) angeklagt.

"Ich hab ihn geliebt, aber wie soll man das beweisen?" Sandra (Sandra Hüller) ist wegen Mordes an ihrem Ehemann (Samuel Theis) angeklagt.

(Foto: Plaion Pictures)

Das Filmdrama "Anatomie eines Falls", in Cannes mit der Goldenen Palme prämiert, entfesselt eine Naturgewalt mit dem bürgerlichen Namen Sandra Hüller.

Von Philipp Bovermann

Hier ist einiges durcheinander, das wird sofort klar. In der ersten Szene von "Anatomie eines Falls" fragt die Autorin Sandra, gespielt von Sandra Hüller, was die Studentin, die ihr gegenübersitzt, wissen möchte. Die junge Frau macht ein Interview mit der älteren, aber Sandra möchte offenbar nicht verhört werden, sie spielt, sie verändert die Spielregeln. Sie trinkt Rotwein und ist albern, mitten am Tag. Sie flirtet.

Zur SZ-Startseite
India Enduring Movie

SZ PlusBollywood
:Dauerläufer

Seit 28 Jahren zeigt ein Kino in Mumbai täglich denselben Liebesfilm: "Dilwale Dulhania Le Jayenge". Manche kommen, um die Realität zu vergessen, andere, um zu dösen. Sicher ist: Wenig erzählt so viel über Indien wie diese dreieinhalb Stunden Bollywood.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: