Neurodiversität:Handicap als Begabung

Umbrella Art Installation In Liverpool

Die Installation "The Umbrella Project" soll auf Menschen mit ADHS, Autismus und anderen neurologischen Besonderheiten aufmerksam machen.

(Foto: Christopher Furlong/Getty Images)

Personaler haben eine neue Zielgruppe entdeckt: Menschen mit neurologischen Abweichungen wie Autismus, Legasthenie, ADHS oder Hochsensibilität werden von Firmen umworben.

Von Miriam Hoffmeyer

Das Gefühl kennt Michael Kuhn seit Langem. "Schon mein ganzes Leben habe ich den Eindruck, dass ich anders bin", sagt er. In größeren Gruppen fühlt sich der Informatiker so unwohl, dass er vollständig verstummt: "Ich achte sehr auf Körpersprache, auf Mimik und Gestik von Personen. Wenn ich mit vielen Menschen zusammen bin, ist das für mich ein Zuviel an Information." Um sich zu erholen, ist Kuhn, der seinen Namen nicht öffentlich machen will, gern allein.

Zur SZ-Startseite
Generation 65+

SZ PlusMedizin
:Wenn Einsamkeit krank macht

Wer unfreiwillig allein ist, leidet öfter unter Schmerzen und Erschöpfung. Der Griff zur Tablette mag Linderung versprechen. Oft beginnt damit aber ein Teufelskreis aus Komplikationen und Folgekrankheiten.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: