Coworking-Space für Frauen Gegen die Zweifel

Ein Schreibtisch, Internet und keine Männer. Shaghayegh Karioon möchte im "Wonder" eine Atmosphäre schaffen, in der Frauen sich wohlfühlen.

(Foto: Wonder Coworking)

Shaghayegh Karioon hat in Berlin einen Coworking Space nur für Frauen eröffnet. Vor allem für junge Gründerinnen erweist sich der Austausch untereinander als wertvoll.

Von Hannah Beitzer

Am Anfang ihres Wegs stand der Zweifel: Ist das wirklich eine gute Idee, ein Coworking Space nur für Frauen? Es gab nicht wenige Skeptiker, die Shaghayegh Karioon sagten: In Deutschland sind doch nur 15 Prozent aller Start-up-Gründer Frauen. Ein Geschäftsmodell, das 85 Prozent aller potenziellen Kunden ausschließt, sei also ziemlich riskant.

Fünf Jahre später sitzt die heute 36-jährige Karioon im Foyer eines Erdgeschossbüros im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg und bilanziert: "Mir hat niemand Beifall geklatscht." Und trotzdem hat sie sich ...

Ultimative Freiheit oder Dauerstress?

Mit dem Laptop unter Palmen statt im Großraumbüro: Das digitale Nomadentum wird als Arbeitstrend der Zukunft gefeiert. Aber für wen funktioniert das? Und warum ist nicht alles Gold, was Vielfliegerstatus hat? Von Lisa Goldmann mehr...