Labor-Unfälle:Wenn Viren aus dem Labor ausbrechen

Labor-Unfälle: Archivfoto aus einem Hochsicherheitslabor in der chinesischen Stadt Wuhan. Konnten Viren aus so einem hermetisch abgeriegelten Raum entweichen?

Archivfoto aus einem Hochsicherheitslabor in der chinesischen Stadt Wuhan. Konnten Viren aus so einem hermetisch abgeriegelten Raum entweichen?

(Foto: JOHANNES EISELE/AFP)

In Forschungsinstituten kam es bereits in der Vergangenheit zu unglaublichen Zwischenfällen - trotz hoher Sicherheitsstufen. Wie passiert so etwas und wie lassen sich künftige Ausbrüche verhindern?

Von Berit Uhlmann

Es war ein Ausbruch, der leicht in die Katastrophe hätte führen können. In einem Pekinger Labor hatten sich im Jahr 2004 zwei Studenten mit dem Erreger der Lungenkrankheit Sars infiziert und das Virus offenbar unbemerkt hinaus in die Stadt getragen. Mindestens sieben weitere Menschen steckten sich an, einer starb. Der Ausbruch wurde verhältnismäßig rasch eingedämmt, doch das wenige, das über seine Gründe bekannt wurde, war verwirrend und höchst beunruhigend: Die beiden Studenten hatten gar nicht mit dem gefährlichen Virus gearbeitet. Und sie infizierten sich offenbar unabhängig voneinander im Abstand von mehreren Tagen. Zwischenfälle wie dieser sind ein Grund, warum bei der Suche nach dem Ursprung von Sars-CoV-2 immer wieder auch die Frage nach der Rolle von Laboren in der chinesischen Stadt Wuhan gestellt wird. Auf einem Markt in der Megacity war der Erreger erstmals nachgewiesen worden.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Germany Berlin view to lighted residential area at Rudow PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY TAMF0
Wohnen
Der Markt wird es nicht richten
Black coffee splashing out of white coffee cup in front of white background PUBLICATIONxINxGERxSUIxA
Psychologie
Warum manche Menschen besonders schusselig sind
Pilot über Kabul-Luftbrücke
"Wenn der Auftrag lautet zu landen, dann landen wir da"
Worried Teenage Boy Using Laptop In Bed At Night model released Symbolfoto property released PUBLICA
Familie und Erziehung
Wenn der Sohn Pornos guckt
Jeroboam of 1990 DRC Romanee-Conti is shown at news conference ahead of Acker Merrall & Condit wine auction in Hong Kong
Weinpreise
Was darf Wein kosten?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB