Schule und Politik Grundkurs Einschüchterung

Hat sich an Schulen zu einer Überwachungsbehörde in eigener Sache aufgeschwungen: die AfD.

(Foto: Alamy/mauritius images)

Die AfD überzieht Schulen und Lehrer in mehreren Bundesländern mit Beschwerden und Klagen. Über Politik-Unterricht, Widerstand und die Angst vor Denunziantentum.

Von Paul Munzinger

Der Satz ist Uwe Böken nicht einfach rausgerutscht. Er weiß ja, dass er als Schulleiter manche Dinge nicht beim Namen nennen darf, auch wenn er genau das will: die Dinge einmal beim Namen nennen. Als die Kamera des WDR auf ihn gerichtet war, sagte Böken also: "Ich meine, wir haben rechtsextreme Abgeordnete im Deutschen Bundestag wieder sitzen seit der letzten Bundestagswahl. Von daher ist Aufklärung umso dringlicher." Keine Namen, keine Partei. Nichts, woraus man ihm einen Strick drehen kann. Dachte ...

Wer Heine nimmt, ist selbst schuld

Ständig geht es im Gymnasium um Kompetenzen. Aber was, wenn man nach der Schule von nichts richtig Bescheid weiß? Die persönliche Bilanz eines Hamburger Abiturienten. Von Johann Aschenbrenner mehr...