bedeckt München 29°

Ministerpräsidenten-Nachfolgerin in spe:Die M-Frage

Ilse Aigner: mögliche Kandidatin als Ministerpräsidentin in Bayern

Wäre wieder bereit zur Kandidatur: Ilse Aigner.

(Foto: imago images/Sammy Minkoff)

Sollte Markus Söder Kanzlerkandidat werden, stünden potenzielle CSU-Nachfolger in Bayern bereit. Eine vor allem: Landtagspräsidentin Ilse Aigner würde wohl kein zweites Mal kampflos verzichten.

Von Katja Auer und Johann Osel

Sie würde schon wollen, auch wenn sie es nicht in dieser Schlichtheit formuliert. "Es gibt nicht allzu viele, die einen solchen Erfahrungsschatz haben von München über Berlin bis Brüssel", sagt Ilse Aigner und zählt die Ämter auf, die sie schon hatte: Bundesministerin, Landesministerin, stellvertretende Ministerpräsidentin. Jetzt ist sie Landtagspräsidentin und eine ganze Weile hat es danach ausgesehen, als wäre damit der Höhepunkt ihrer politischen Karriere erreicht. Bis jetzt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Landesparteitag FDP Nordrhein-Westfalen
FDP
Auf der Suche nach sich selbst
U.S. President Trump campaigns in Jacksonville, Florida
USA
Trumps verheerende Bilanz
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
Laura Malina Seiler
Alles so wundervoll
He doesn't even care; fremdgehen
Fremdgehen
"Was kommt zuerst: die Unzufriedenheit oder die Untreue?"
Zur SZ-Startseite