bedeckt München 15°
vgwortpixel

Familie und Beruf:Mit Kind im Kabinett

Über ihr Familienleben spricht Gesundheitsministerin Melanie Huml selten, das ist privat. Deswegen sollen Emanuel und Jeremia nicht erkannt werden. Daheim in Bamberg kümmert sich Humls Ehemann Markus viel um die Kinder.

Über ihr Familienleben spricht Gesundheitsministerin Melanie Huml selten, das ist privat. Deswegen sollen Emanuel und Jeremia nicht erkannt werden. Daheim in Bamberg kümmert sich Humls Ehemann Markus viel um die Kinder.

(Foto: Peter Roggenthin)

Melanie Huml hat ihre Söhne als Staatssekretärin und Ministerin bekommen und war damit die erste. Ihrer Karriere hat es nicht geschadet, ohne die Unterstützung der Großeltern ginge es allerdings kaum.

Sie wurde 2007 als jüngste Frau ins Kabinett berufen, sie hat als erste Staatssekretärin und als erste Ministerin jeweils im Amt einen Sohn bekommen: Emanuel ist heute sieben Jahre, Jeremia vier Jahre alt. Von Edmund Stoiber hat Gesundheitsministerin Melanie Huml, 44, damals einen Brief bekommen: Als junge Mutter im Kabinett habe sie bayerische Geschichte geschrieben. Ein Gespräch über die Vereinbarkeit von Politik und Familie.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
John le Carré im Interview
"Die Atmosphäre in England ist derzeit niederschmetternd"
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Teaser image
Jenny Doan im Porträt
Queen der Quilts
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
SZ-Magazin
»Wir machten alle Türen auf und spielten Beethoven«