Karrierestrategie: Fragen Sie einen Coach.
Frage an den SZ-Jobcoach

Kann ich mit 32 noch eine Umschulung machen?

Alexandra P. hat erst mit der Geburt ihres Kindes entdeckt, was ihr Traumberuf ist. Vom Jobcoach will sie wissen, ob sie jetzt ihren besser bezahlten Job kündigen soll.

Weniger arbeiten und eine Weile in Teilzeit gehen - noch ist das mit großem Risiko verbunden.
Brückenteilzeit

Die Vollzeit-zurück-Garantie

Wer eine Weile in Teilzeit arbeiten will, kann derzeit nur hoffen, dass der Arbeitgeber ihn anschließend wieder mehr arbeiten lässt. Das soll sich jetzt ändern - und die Firmen sind entsetzt.

Von Martin Scheele

Büro Office Arbeit
Überbewertete Freizeit

Am Brückentag arbeiten die Klugen

Wer sich zwischen Sonn- und Feiertag freinimmt, will sich etwas Gutes tun. Dabei hat es nur Vorteile, an Brückentagen zu arbeiten.

Kommentar von Stephan Radomsky

Starke Mädchen, starke Zukunft
Beruf und Familie

Was Sie zur Teilzeitarbeit wissen müssen

Wer hat einen Anspruch auf Teilzeitarbeit? Wann können Arbeitgeber einen Antrag ablehnen? Und worin liegen die Nachteile?

Gestellte Szene Eine schwangere Frau sitzt am Schreibtisch im Buero und telefoniert Model Release
Schwanger im Job

Diese Rechte sollten werdende Mütter kennen

Wer im Beruf offen mit der Schwangerschaft umgeht, ist besser geschützt. Bei einer Kündigung müssen Schwangere sofort reagieren. Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Von Larissa Holzki

Pregnant businesswoman working in office Pregnant businesswoman working in office PUBLICATIONxINxGE
Kündigung in der Schwangerschaft

"Das ist Psychoterror"

Schwangere genießen im Job einen besonderen Schutz. Doch die eigentlich gute Rechtslage wird Frauen oft zum Verhängnis, sagt Juristin Nina Straßner.

Interview von Larissa Holzki

Arbeit und Recht: Wenn das Kind krank ist - worauf muss ich als Arbeitnehmer achten?
Arbeitsrecht

Muss ich arbeiten, wenn mein Kind krank ist?

Und muss mich mein Arbeitgeber weiter bezahlen? Die Arbeitsrechtlerin Manuela Beck beantwortet die wichtigsten Fragen.

Interview von Larissa Holzki

Eltern Kind Buero SAP
Arbeitswelt

"Nach dem ersten Kind kommt der Knick"

Herta Berger durfte in ihrer Firma nicht zurück in Vollzeit. Mütter wie sie sollen profitieren, wenn die neue Regierung wie die IG Metall Beruf und Familie leichter vereinbar machen. Doch in der Realität warten Hürden.

Von Alexander Hagelüken

Beruf und Familie

Zeit zum Gesundwerden

Kümmerfee-Dienst in Germering betreut kranke Kinder zu Hause

Die Quote ebnet Frauen den Weg in den Aufsichtsrat.
Frauen in Führungsgremien

Mehr Quoten sind auch keine Lösung

Für Aufsichtsräte sind sie sinnvoll. Damit Frauen auch in die Vorstände großer Unternehmen aufsteigen, braucht es aber einen Kulturwandel.

Kommentar von Henrike Roßbach

Senior manager in office holding cup of coffee looking serious model released Symbolfoto property r
Trauer am Arbeitsplatz

Wenn ein Kollege stirbt

Tritt in einer Firma ein Todesfall ein, führt das oft zu Überforderung. Mit der Trauer selbst, aber auch im Umgang mit den Trauernden. Dabei gibt es Methoden, den Verlust gemeinsam zu verarbeiten.

Von Lea Hampel

Finanzielle Unterstützung nach der Geburt

Wann bekommen Väter Elterngeld?

Das Elterngeld wird maximal 28 Monate gezahlt - aber nur, wenn beide Elternteile sich nach der Geburt um ihr Kind kümmern. Immer mehr Väter nutzen die Möglichkeit der Auszeit vom Job. Doch wie funktioniert das?

Beruf und Familie

Patriarchale "Gewissheiten"

Es gibt immer wieder neue Studien zur Vereinbarkeit von Kind und Karriere - und die meisten sagen das Gleiche, wie dieser Brief einer Leserin beweist. Sie fragt sich nun, warum die Politik trotzdem nicht handelt.

Businesswoman on stairs with cell phone model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONL
Familienministerium

Ein Ministerium für Frauen verhindert die Gleichstellung

Es nährt das Bild, sie bräuchten Schutz und mehr Hilfe als Männer. Dass wahrscheinlich wieder eine Frau den Ministerposten bekommt, macht es nicht besser.

Kommentar von Larissa Holzki

Pregnant businesswoman working in office Pregnant businesswoman working in office PUBLICATIONxINxGE
Gender Pay Gap

Der Zeitpunkt ist ungünstig für ein Kind

Für die Karriere der Mutter gilt das eigentlich immer. Eine kluge Paar-Strategie könnte daher sein, die Schwangerschaft an der Laufbahn des Mannes auszurichten.

Von Larissa Holzki

PlanW

Medizinerinnen bleiben auf der Strecke

Spitzenjobs in der Medizin sind fest in Männerhand. Das hat möglicherweise nicht nur für Frauen Nachteile, sondern auch für Patienten.

Von Andrea Rexer

Berufsleben

"Man versucht, nicht so emotional zu sein"

Scheiden tut weh, auch vom Job. Wir haben Qualitätsmanagementberater Manfred Müller, einen Workaholic, über Monate in den Ruhestand begleitet.

Von Miriam Hoffmeyer

Kinderbetreuung

SPD will Kita-Gebühren abschaffen - doch die Stadtverwaltung zögert

Denn das Bildungsreferat hat andere Pläne, wie Kinderbetreuung besser funktionieren könnte - und Eltern finanziell entlastet.

Von Melanie Staudinger

Kind auf einer Schaukel
Beruf und Familie

Väter stöhnen lieber nicht

Vor allem für Frauen sind Kind und Karriere eine doppelte Belastung, heißt es. Doch Psychologinnen kommen jetzt zu einem anderen Schluss.

Von Sebastian Herrmann

Mutter und Kind
Statistisches Bundesamt

Akademikerinnen bekommen wieder öfter Kinder

Die jahrzehntelange Zunahme der Kinderlosigkeit in Deutschland ist gestoppt. Elterngeld und Kitaausbau zeigen offenbar Wirkung.

Von Anna Fischhaber und Katharina Brunner (Grafiken)

Beruf Hausfrau

"Darf man heute noch eine stolze Hausfrau sein?"

Inge Schieler war ihr Leben lang Hausfrau und stolz darauf. Jetzt ist sie 70 Jahre alt - und kommt ins Grübeln.

Von Ulrike Schuster

Symbolbild - Managerin
Frauen in Führungspositionen

Über freiwillige Frauenförderung lachen die Unternehmer

Deswegen wird es noch 40 Jahre dauern, bis Frauen die Hälfte der Spitzenkräfte stellen. Das muss Deutschland vor ganz Europa peinlich sein.

Kommentar von Constanze von Bullion

Elterngeld

Nur wiederkehrende Löhne erhöhen das Elterngeld

Weihnachts- und Urlaubsgeld werden bei der Berechnung nicht berücksichtigt, hat das Bundessozialgericht entschieden. Welche Zahlungen zum Lohn gehören, beraten Gerichte immer wieder.

Von Ulrike Nimz, Kassel

Frauenbewegung 1968
68er-Bewegung

Frauen zwischen Kaffeekochen und Tomatenwerfen

Die 68er wollten die Dritte Welt und die Arbeiter befreien - Frauen aber sollten Kaffee kochen. Fünf von ihnen über den steinigen Weg zu Emanzipation und Feminismus.

Protokolle von Olivia Kortas und Larissa Holzki

Deutscher Altersatlas
Teilzeit

Kein Rückkehrrecht auf volle Stelle

Erst kann sich die große Koalition nicht einigen, für wen das Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit gelten soll. Jetzt kommt es gar nicht.