Prozess gegen Ärztin
Aufhebung des Fraktionszwangs bei § 219a

Die Gewissensentscheidung darf nicht zur Exit-Strategie werden

Die Frage nach der Reform des Paragrafen 219a ist rein analytisch einfach zu beantworten. Ein merkelhaftes Unwohlsein darf hier keine Kategorie sein.

Ein Contra von Lara Fritzsche

Prozess gegen Ärztin
Pro: Aufhebung des Fraktionszwangs bei § 219a

Das Gewissen ist nicht generalisierbar

Alle Fragen zum Schutz des menschlichen Lebens sind Gewissensentscheidungen. Der Fraktionszwang zur Reform des Paragrafen 219a gehört aufgehoben.

Ein Pro von Heribert Prantl

Familie bei einem Ausflug
Entlastung für Familien

Bundestag beschließt Kindergelderhöhung

Nach dem Rentenpaket verabschiedet das Parlament auch ein milliardenschweres Entlastungspaket für Familien. Kindergeld und Steuerfreibeträge sollen demnach steigen.

Familie bei einem Ausflug
Leserdiskussion

Gleichberechtigung in Familie und Beruf: Was kann die Politik tun?

Viele Abläufe in Job und Familie scheinen alternativlos zu sein - vor allem, was die Rolle der Frauen angeht. Das ist Unfug, meint unsere Autorin und fordert, dass die Politik echte Partnerschaftlichkeit belohnen muss.

Swedish Dads
Familie und Beziehung

Lasst Papa mal ran

Der moderne Familienvater ist: zerrissen, müde, überfordert. Und arbeitet in den allermeisten Fällen immer noch in Vollzeit. Über Paare und die Suche nach einem partnerschaftlichen Lebensstil.

Von Ann-Kathrin Eckardt

Familien

Warum Alleinerziehende in Bayern Exoten im eigenen Land sind

383 000 Single-Eltern gibt es in Bayern, fast alle sind Frauen. Viele leben an der Grenze zum Burn-Out oder zur Armut.

Von Stefanie Huschle

Pre school teacher and children in playing in learning room in kindergarten model released Symbolfo
Gute-Kita-Gesetz

Schlechte Kita, gute Kita

In vielen Kindergärten ist die Betreuung nicht zufriedenstellend, es fehlen vor allem Erzieher. Nun gibt der Bund 5,5 Milliarden Euro, um die Qualität zu steigern und die Gebühren zu senken - jedenfalls für manche Eltern.

Von Henrike Roßbach, Berlin

Hartz IV
Familie

Wenn Kinder in Armut aufwachsen

In Frankfurt (Oder) lebt jedes dritte Kind in einer Familie, die Hartz IV bezieht. Nicht nur das Geld fehlt, sondern die Fürsorge. Ein Besuch.

Von Marcus Jauer, Frankfurt (Oder)

Gute-Kita-Gesetz: Franziska Giffey (SPD) vor der Kabinettssitzung
Kinderbetreuung

Kabinett verabschiedet Gute-Kita-Gesetz

Mit dem Gesetz will Familienministerin Giffey den Betreuungsschlüssel verbessern und die Gebühren senken. Dies will der Bund mit 5,5 Milliarden Euro bis 2022 fördern.

Giffey
Familienministerin Giffey

Deutschlands Bürgermeisterin

Franziska Giffey war die Überraschung in Merkels Kabinett. Seit Chemnitz wirkt ausgerechnet die bundespolitische Anfängerin als Profi dieser Regierung.

Von Henrike Roßbach

Ultramarathon-Läuferin

"Mütter sollten überall stillen"

Sophie Power lief einen Ultramarathon - und stillte unterwegs ihr Baby. Ein Gespräch über Selbstbestimmung, Egoismus und was eine gute Mutter ausmacht.

Interview von Hannes Vollmuth

Bundesfreiwilligendienst

Giffey will Freiwilligen mehr zahlen

Damit soll es auch jungen Menschen aus ärmeren Familien ermöglicht werden, sich zu engagieren. Auch die Möglichkeit, den Dienst in Teilzeit leisten zu können, ist im Gespräch.

Söder überreicht Bewilligungsbescheide für Familiengeld
Leserdiskussion

Familiengeld - ein bayerisches Wahlkampfgeschenk?

Im April hatte Bayerns Ministerpräsident Söder das Familiengeld angekündigt. Die ersten Bescheide wurde am Donnerstag symbolisch übergeben. Das Bundesarbeitsministerium zweifelt an der Rechtmäßigkeit. Die Leistung müsse auf bestehende Hartz-IV-Zahlungen angerechnet werden.

Pressekonferenz Hubertus Heil zu Rente
Zusatzzahlung an Eltern

Streit ums bayerische Familiengeld schadet SPD und CSU

Arbeitsminister Hubertus Heil mag Recht haben mit seiner Forderung, die Sozialleistung müsse auf Hartz IV angerechnet werden. Klug ist sein Vorgehen aber nicht.

Kommentar von Cerstin Gammelin, Berlin

Markus Söder, Ministerpräsident von Bayern, während einer Pressekonferenz in Österreich
Streit zwischen Berlin und München

Heil geht gegen Söders Familiengeld vor

Der Bundesarbeitsminister droht dem Freistaat mit rechtlichen Schritten, sollte er die umstrittene Sonderzahlung nicht auf Hartz-IV-Leistungen anrechnen. Und Empfänger müssten mit Rückforderungen rechnen.

Von Henrike Roßbach und Anna Günther

Sitzung des Thüringer Landtags
Abgeordnete mit Baby im Thüringer Landtag

"Ich will einfach meine Arbeit machen"

Wer im Bundes- oder Landtag sitzt, hat keinen Anspruch auf Elternzeit. Die Grüne Madeleine Henfling nimmt ihren neugeborenen Sohn mit - und wird aus dem Plenarsaal geworfen.

Von Jana Anzlinger

Geburtenkontrolle

Wie China mehr Kinder bekommen will

Die chinesische Bevölkerung altert rapide und es drohen demografische Probleme. Peking könnte bald die Begrenzung der Pro-Kopf-Kinderzahl abschaffen - doch es gibt kaum Anreize für Eltern.

Von Christoph Giesen, Peking

Kindergeld

Reformen und Kontrollen

Die Debatte über Geld für im Ausland lebende Kinder und "zügellose Transfers" geht weiter. Hamburgs SPD-Bürgermeister Peter Tschentscher und die CSU sind bei der Frage im Grunde einer Meinung.

Von Jens Schneider, Berlin

Kinderarmut
Ausländische Arbeitskräfte in Deutschland

Wie viel ist das deutsche Kindergeld im Ausland wert?

Für das deutsche Kindergeld bekommen ausländische Arbeitskräfte in ihrer Heimat oft einen deutlich höheren Gegenwert als hierzulande. Aber um welche Summen geht es eigentlich?

Von Markus C. Schulte von Drach

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU)
Politik in Bayern

Bund bremst Söder beim Familiengeld aus

Bayerns neuer Zuschuss sollte vor allem Sozialhilfeempfänger und Alleinerziehende unterstützen. Geht es nach dem Bund, werden sie davon wohl nichts haben.

Familien besser unterstützen - Fördergelder in Thüringen
Kindergeld für EU-Ausländer

Sozialneid ist nicht angebracht

Die Unterstellung, dass ein Großteil der EU-Ausländer sich massenhaft deutsches Kindergeld ergaunert, ist eine Unverschämtheit.

Kommentar von Barbara Galaktionow

Familienpolitik

Immer mehr Kindergeld wird ins EU-Ausland überwiesen

Der Städtetag beklagt die Zunahme der Migration ins deutsche Sozialsystem. Nahles lädt zu Krisentreffen.

Von Ulrike Heidenreich

Kind schaukelt
Kindergeld für Auslands-Kinder

"Es geht nicht um flächendeckenden Betrug"

Für immer mehr im Ausland lebende Kinder wird in Deutschland Kindergeld gezahlt. Einige Städte befürchten Missbrauch der Sozialleistung. Die Bundesagentur für Arbeit widerspricht. Wie groß ist das Problem wirklich?

Von Barbara Galaktionow

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Alleinerziehenden fehlt oft das Geld

Menschen, die alleine ihr Kind großziehen, sind unter besonders hohem finanziellen Druck. Wie die Politik ihnen gegen die Armut helfen kann, erklärt Barbara Galaktionow im Podcast.

Kinderbetreuung
Kinderbetreuung

Ist gratis auch gut?

Die gebührenfreie Kita ist ein tolles Thema für Regierungspolitiker in Zeiten des Konjunkturhochs. Doch die Begeisterung von Eltern und Erziehern hält sich in Grenzen: Die tatsächlichen Probleme bleiben.

Von Thomas Hahn, Hamburg, und Jens Schneider, Berlin