Zum SZ-Autorenverzeichnis
Portrait  Nadja und Clemens von Saldern

Nadja und Clemens von Saldern

Clemens und Nadja von Saldern betreiben gemeinsam eine Praxis für Mediation und Paartherapie in Berlin-Charlottenburg und Potsdam. Sie sind seit 1992 verheiratet und gehen offen damit um, dass sie auch selbst in ihrer Ehe schon tiefe Täler durchschritten haben. In der SZ-Kolumne "Liebes Paar" beantworten sie Leserfragen zu Liebe und Sex, Trennung und Dating, Freundschaft und Erziehung. Sie haben eine Frage? Schreiben Sie uns an liebes-paar@sz.de!

Neueste Artikel

  • SZ PlusKolumne "Liebes Paar"
    :Hätte ich mehr um meine Beziehung kämpfen sollen?

    Nach neun Jahren Beziehung ist die Leserin mit ihrem Ex noch gut befreundet und fragt sich: War es das jetzt wirklich? Unsere Paartherapeuten haben eine klare Antwort.

    Von Nadja und Clemens von Saldern
  • SZ PlusKolumne "Liebes Paar"
    :Muss Paartherapie die Versöhnung zum Ziel haben?

    Für die Leserin ist die Trennung ein Fakt, ihr Partner wünscht sich, dass sie wieder ein Paar werden. Ist es sinnvoll, mit so unterschiedlichen Wünschen in die Therapie zu gehen? Unsere Paartherapeuten wissen Rat.

    Von Nadja und Clemens von Saldern
  • SZ PlusKolumne "Liebes Paar"
    :Wenn nach der Schwangerschaft das Liebesleben dahin ist

    Das Kind kam ungeplant, doch die Eltern sind glücklich. Nur Sex haben sie seitdem kaum mehr. Was tun? Das raten unsere Paartherapeuten.

    Von Nadja und Clemens von Saldern
  • SZ PlusKolumne: Liebes Paar
    :Wie sagt man dem Sohn, dass er ausziehen soll?

    Ein Leser wünscht sich mehr Zweisamkeit im Ruhestand, doch das erwachsene Kind lebt noch zu Hause. Der Ehefrau scheint es nichts auszumachen. Unsere Paartherapeuten wissen Rat.

    Von Nadja und Clemens von Saldern
  • SZ PlusKolumne: Liebes Paar
    :Wie viel Kontakt zur Ex-Freundin ist gut?

    Die neue Partnerin will, dass es gar keine Treffen gibt - doch wegen gemeinsamer Kinder aus der vorherigen Beziehung ist das nicht möglich. Was tun? Unsere Paartherapeuten wissen Rat.

    Von Nadja und Clemens von Saldern
  • SZ PlusLiebes Paar
    :Meine Schwester hat eine Affäre. Soll ich mich einmischen?

    Vor allem um die beiden kleinen Kinder des Paares macht sich die Leserin Sorgen. Zu Recht, sagt unsere Paartherapeutin und rät zu entschlossenen Maßnahmen. Unser Paartherapeut fragt sich hingegen, wie ernst es der Schwester ist.

    Von Nadja und Clemens von Saldern
  • SZ PlusKolumne "Liebes Paar"
    :Was hilft bei Erektionsstörungen?

    Eine Leserin liebt ihren Partner, doch beim Sex gibt es Probleme. Muss sie lernen, damit zu leben? Unsere Paartherapeuten haben Lösungsvorschläge.

    Von Nadja und Clemens von Saldern
  • SZ PlusKolumne "Liebes Paar"
    :Wie reagiert man richtig auf eine Affäre?

    Unsere Leserin hat ihrem Mann ein Ultimatum gestellt - und er hat sich gegen sie und die Familie entschieden. War sie zu voreilig? Unsere Paartherapeuten wissen Rat.

    Von Nadja und Clemens von Saldern
  • SZ PlusKolumne "Liebes Paar"
    :Muss ich die neue Freundin meines Vaters akzeptieren?

    Der Witwer hat eine junge, neue Partnerin, die erwachsenen Kinder sehen das zwiespältig. Wie sollen sie reagieren? Unser Therapeutenpaar hat eine klare Antwort.

    Von Nadja und Clemens von Saldern
  • SZ PlusLiebes Paar
    :Er trinkt, nimmt Drogen, geht ins Bordell - wie soll ich das aushalten?

    Eine Leserin leidet unter dem Verhalten ihres Ehemanns, schließt eine Trennung aber kategorisch aus. Unser Therapeutenpaar sucht nach Lösungen.

    Von Nadja und Clemens von Saldern
  • SZ PlusKolumne "Liebes Paar"
    :Ist Sex aus Mitleid eine gute Idee?

    Die Frau hat wegen Medikamenten keine Lust mehr, der Mann ist deswegen beleidigt. Welche Lösung gibt es? Unser Therapeutenpaar hat Ideen.

    Von Nadja und Clemens von Saldern
  • SZ PlusKolumne "Liebes Paar"
    :Darf ich schlecht über den Ex meiner Freundin sprechen?

    Die beste Freundin hat noch Liebeskummer, während man selbst denkt, dass sie ohne ihn besser dran ist. Ob man das auch sagen sollte, wissen unsere Paartherapeuten.

    Von Nadja und Clemens von Saldern
  • SZ PlusKolumne "Liebes Paar"
    :Gibt es einen Anspruch auf Liebe?

    Seit 15 Jahren sucht unser Leser eine Partnerin - und findet, dass jedem Menschen eine Beziehung zusteht. Unsere Paartherapeuten warnen: Eventuell bemerken seine Dates diesen Druck.

    Von Nadja und Clemens von Saldern
  • SZ PlusKolumne "Liebes Paar"
    :Wann muss die Tochter die neue Partnerin akzeptieren?

    Dass sich Kinder mit Patchwork-Situationen schwertun, versteht unsere Leserin. Doch wie lange muss sich die neue Partnerin zurückhalten? Unsere Paartherapeuten finden: Die Antwort liegt nicht beim Kind.

    Von Nadja und Clemens von Saldern
  • SZ PlusKolumne "Liebes Paar"
    :Kann man die Beziehung retten, indem man sie öffnet?

    Unser Therapeutenpaar sagt: Genauso gut könnte man einen Brand mit Benzin löschen.

    Von Nadja und Clemens von Saldern
  • SZ PlusKolumne "Liebes Paar"
    :"Nichts zu sagen, bringt nur kurzfristige Harmonie"

    Eine Leserin hat ein eher seltenes Problem: Ihr Mann macht zu viele Geschenke. Unser Therapeutenpaar warnt dennoch vor zu langem Schweigen - und gibt Tipps fürs Krisengespräch.

    Von Nadja und Clemens von Saldern
  • SZ PlusKolumne "Liebes Paar"
    :"Da muss ich erst die Chefin fragen"

    Was tun, wenn der Kletterpartner mit Verweis auf die neue Ehefrau immer absagt? Unserem Therapeutenpaar klingeln bei der Wortwahl die Ohren.

    Von Nadja und Clemens von Saldern
  • SZ PlusKolumne "Liebes Paar"
    :Wie verführe ich meine Frau?

    Die Beziehung läuft gut, nur Sex findet fast nicht mehr statt. Was tun? Mit dieser Frage eines Lesers startet die Kolumne "Liebes Paar", in der die Therapeuten Nadja und Clemens von Saldern Beziehungsprobleme lösen.

    Von Nadja und Clemens von Saldern