"Venus-Transit" Venus in Schwarz

Der kleine schwarze Punkt ist ein astronomisches Spektakel. Erstmals seit 122 Jahren schiebt sich die Venus vor die Sonne. Bei klarer Sicht und größtenteils wolkenfreiem Himmel ist die Venus bis mittags noch als schwarzer Fleck vor der Sonne zu sehen - aber nur mit Schutzbrille, sonst nehmen die Augen Schaden. Von Von Thomas Bührke mehr...

Sternenhimmel im Dezember 2013 Sternenhimmel Venus gibt den Weihnachtsstern

Der Komet "Ison" wird uns nach seiner Begegnung mit der Sonne zwar keine große Show mehr liefern. Dafür aber strahlt in der Dämmerung die Venus hell im Südwesten. Von Helmut Hornung mehr...

Venustransit - seltenes astronomisches Ereignis Venustransit in der Historie Opfer für die schwarze Venus

Die Forscher litten unter Entbehrungen und Krankheiten, unter bürokratischen Hürden und Ratten. Manch einer fand den Tod bei dem Versuch, das seltene astronomische Ereignis zu dokumentieren: den Moment, wenn sich die Venus vor die Sonne schiebt. Die Geschichte einer Faszination. Von Christopher Schrader mehr...

"Venus Express" Treibhaus-Raumforschung "Venus Express" in Umlaufbahn eingeschwenkt

Mehr als 400 Millionen Kilometer hat die europäische Sonde in fünf Monaten zurückgelegt. Nun soll sie die Venus-Atmosphäre untersuchen. Die Esa-Forscher erhoffen sich davon auch Rückschlüsse auf mögliche Klimaveränderungen auf der Erde. mehr...

Astronomie Astronomie Astronomie Mond verdeckt Venus

In den frühen Abendstunden verschwindet die Venus heute hinter dem Mond. Wenn das Wetter mitspielt, ist das Ereignis in Deutschland zwischen 17.00 und 18.30 Uhr zu beobachten. mehr...

venus, esa Raumfahrt Schöne Venus

Die ersten Aufnahmen der europäischen Raumsonde "Venus Express" zeigen, was kein Mensch je sah: den Südpol des lebensfeindlichen Planeten. Nahaufnahmen sollen demnächst genauere Erkenntnisse liefern. mehr...

Schwäbische Venus, ddp Prähistorischer Pinup? Die schwäbische Venus

Fruchtbarkeitssymbol oder Männerphantasie: Tübinger Archäologen wollen die älteste Menschendarstellung gefunden haben. Die Geschlechtsmerkmale der Frauenfigur sind extrem ausgeprägt. Von R. J. Brembeck mehr...

Sternenhimmel im August Sternenhimmel im August Heller als die Venus

Im August sind besonders viele Sternschnuppen zu beobachten: der Strom der Perseiden. Den Höhepunkt erwarten die Astronomen in der Nacht zum 12. August. Von Helmut Hornung mehr...

Venus Venus Venus Eine höllische Version der Erde

Daten der europäischen Raumsonde Venus Express zeigen, dass die Venus der Erde weit ähnlicher ist als bislang vermutet. Doch Leben hätte es im Höllenklima des Planeten schwer. mehr...

Venus, ddp Vulkane auf der Venus "Ausbrüche fast in der Gegenwart"

Infrarotmessungen der Esa-Sonde Venus Express deuten darauf hin, dass es auf dem Nachbarplaneten der Erde noch immer aktive Vulkane gibt. mehr...

Venus-Sonde, Reuters Venus-Sonde erfolgreich gestartet "Wir haben große Erwartungen"

Die Raumsonde "Venus-Express" der ESA ist auf dem Weg zum heißesten Planeten des Sonnensystems. Die Raumfahrtagentur erhofft sich von der ersten europäischen Mission zur Erforschung der Venus sensationelle Ergebnisse. mehr...

Sternenkarte Sternenhimmel Am Puls der Sonne

Helioseismologen blicken unter die Haut des Zentralgestirns - ihr Job erinnert ein bisschen an den eines Mediziners am Computertomografen. Von Helmut Hornung mehr...

Sternenhimmel Sternenhimmel Sternenhimmel Flüchtendes Licht

Wie schnell expandiert eigentlich das Universum? Astrophysiker verweisen auf die "Hubble-Konstante". Doch so einfach ist die Lage nicht. Von Helmut Hornung mehr...

schwäbische Venus Die schwäbische Venus "Sie grenzt an Pornographie"

Brüste und Vulva sind betont, Gesicht und Beine stark verkürzt: Forscher jubeln über den Fund der vermutlich ältesten Menschendarstellung - und rätseln über ihre Bedeutung. mehr...

First Earth-sized planet confirmed in habitable zone: NASA Kepler-Teleskop US-Forscher entdecken erdähnlichen Planeten

Amerikanische Wissenschaftler haben nach eigenen Angaben den ersten erdgroßen Planeten in der bewohnbaren Zone nahe eines anderen Sterns entdeckt. Er ist damit wahrscheinlich gesteinsförmig und könnte womöglich auch flüssiges Wasser beherbergen. mehr...

Der Sternenhimmel von Anfang März um 21.30 Uhr bis Ende März um 20.30 Uhr Sternenhimmel Zoom ins schwarze Loch

Das eine Milliarde Euro teure europäische "Extremely Large Telescope" in der chilenischen Wüste soll schwarze Löcher aufdecken. Auch Hobby-Astronomen können im März einiges am Sternenhimmel erspähen - etwa den Roten Planeten. Von Helmut Hornung mehr...

Sternenhimmel Sternenhimmel Sternenhimmel Nach dem Urknall blubbern die Universen

Viele Welten statt nur einer: Paralleluniversen sind Stoff der Science-Fiction, werden aber auch von einigen seriösen Physikern diskutiert. Warum Wissenschaftler glauben, dass es unendlich viele Universen gibt - und was in unserem Universum auf dem Nachthimmel zu sehen ist. Von Helmut Hornung mehr...

Sternenhimmel April 2014 Sternenhimmel im April Kuhfladen auf dem Mond

Vom Fuchs gebissen oder von Kuhfladen übersät: Um den Mond ranken sich zahlreiche Legenden. Auch sonst lässt sich im April am Nachthimmel viel entdecken. Von Helmut Hornung mehr...

Sternenhimmel Sternenhimmel im November Uranus bei den Fischen

Der Star am Nachthimmel ist im November der Riesenplanet Jupiter, der Besuch vom Mond erhält. Venus hat dafür ein Rendezvous mit Saturn. Und immer besser zu sehen ist der sonst nur schwach glimmende Uranus. Von Helmut Hornung mehr...

Sternenhimmel im November Sternenhimmel Komet im Stresstest

Astronomen warten gespannt auf die Begegnung des Kometen ISON mit der Sonne. Am 28. November wird er in "nur" einer Million Kilometer Abstand an ihr vorbeischrammen. Die beste Beobachtungszeit beginnt allerdings bereits jetzt. Von Helmut Hornung mehr...

Sternenhimmel Oktober 2012 Sternenhimmel im Oktober Glänzender Jupiter

Der Oktober ist ein Fest für Astronomen: Venus begleitet Frühaufsteher in den Tag und der auffallend helle Jupiter im Stier lässt sich jetzt praktisch die ganze Nacht über beobachten - genau wie Uranus in den Fischen. Von Helmut Hornung mehr...

Sternenhimmel Sternenhimmel im September Explosiver Senior

Novae gehören zur großen Familie der variablen Sterne. Viele Hobbyastronomen haben sich darauf spezialisiert, ihre wechselnden Helligkeiten zu bestimmen. Was außerdem noch am Nachthimmel zu sehen ist. Von Helmut Hornung mehr...

Sternenhimmel Sternenhimmel Sternenhimmel Auf der Suche nach E. T.

Viele Amateur-Astronomen stellen heute ihre Heimcomputer zur Verfügung, um Daten von Observatorien oder Satelliten zu analysieren. Aber auch ohne Profi-Teleskope ist im Februar einiges zu sehen. Von Helmut Hornung mehr...