Was kann ein Tablet, was herkömmlicher Unterricht nicht kann? Versuchsanordnung mit iPad Chemieunterricht mit i-Pad

In der 9c des Kirchseeoner Gymnasiums hat jeder Schüler sein eigenes Tablet. Das ist die Voraussetzung, um überhaupt in die Klasse zu kommen. In der Chemie-Stunde geht es um Rotkohl und Reagenzgläser und die Frage, was Digitalisierung von Schulen leisten kann Von Jan Schwenkenbecher mehr...

'Snowden' Press Conference - 64th San Sebastian Film Festival Höflichkeit Die Rückkehr des Gentleman

Küss die Hand! Populistischer Unflat und rohe Muskelspiele werden gerade salonfähig. In solchen Zeiten besteht dringender Bedarf an einem neuen, zivilisierten Männervorbild: dem Gentleman. Von Max Scharnigg mehr...

Sineb al Masrar Journalistin Autorin Thomas Gottschalk Entertainer und Moderator Maybrit Illner Jahresrückblick bei Illner "Das Jahr 2016 war der maximale Warnschuss"

Was war das für ein irres Jahr? Maybrit Illner freut sich sichtlich auf die Weihnachtspause. Ihre Gäste spielen die Elite, die sich vom Volk entfernt hat. TV-Kritik von Ruth Schneeberger mehr...

ARD Der tiefe Graben

Das Erste zeigte am Mittwoch einen ganzen Themenabend zur "Lügenpresse" und machte deutlich, warum so etwas wahrscheinlich immer scheitern muss. Von Ralf Wiegand mehr...

MAISCHBERGER Maischberger-Talk zum "Lügenpresse"-Vorwurf Wenn alle Opfer sind, wer ist dann Täter?

In Sandra Maischbergers Sendung über das Thema "Lügenpresse" dominieren bekannte Positionen. Aber manchmal liegt gerade im Wiederholen von Selbstverständlichkeiten ein Wert. TV-Kritik von Dörthe Ziemer mehr...

Oliver Polak, Applaus und Raus!, Pro Sieben Applaus und Raus! mit Oliver Polak "Stefan Raab ist tot, ich mach' das jetzt"

Oliver Polak wäre vielleicht der richtige Mann für den neuen Late-Night-Talk auf Pro Sieben. Leider geht das Konzept der Sendung nicht ganz auf. TV-Kritik von Ruth Schneeberger mehr...

Job Arbeitszeit Arbeitszeit Weg mit der Uhr

Die Zukunft der Arbeitswelt liegt nicht in der 40-Stunden-Woche, sondern in flexiblen Modellen. Es reicht aber nicht, wenn der Wandel auf Firmenebene stattfindet. Die ganze Gesellschaft muss mitziehen. Essay von Lea Hampel mehr...

Süddeutsche Zeitung Gesellschaft Essay Essay Generation Alpha

Sicherheitsfixiert, selbstoptimiert, angepasst: So tickt angeblich die Jugend 2016. Aber vielleicht legen die Alten einfach nur falsche Maßstäbe an. Ein Vermittlungsversuch. Von Evelyn Roll mehr...

Visitors of the 're:publica' conference, about digital culture in the world, take a break in the food area of the meeting in Berlin Netzkonferenz Muckelige Beliebigkeit auf der re:publica

Denn der Streit, die Debatte, bleibt in diesem Jahr im Rahmen. Dafür gibt es sehr leckeres Kimchi und Currywürste. Von Johannes Boie mehr...

SZ-Magazin Sascha Lobo über seine Apple Watch Technik für Arme

Der Berliner Autor und Blogger Sascha Lobo liebte seine Apple Watch. Dabei kann er jedem nur davon abraten, dieses Gerät zu kaufen. Klingt seltsam? Er kann es erklären. Von Sascha Lobo mehr... SZ-Magazin

Juli Zeh Juli Zehs "Unterleuten" Wer in Juli Zehs "Unterleuten" wen bewegt

Passagen aus ihrem Roman weisen Ähnlichkeiten zum Buch einer Person auf, die es gar nicht gibt. Hat Juli Zeh also abgeschrieben? Aber von wem? Eine irrwitzige Recherche Von Tobias Lehmkuhl mehr...

Vorratsdatenspeicherung Freiheit versus Sicherheit Was Sie über die Vorratsdatenspeicherung wissen sollten

Wer mit wem, wann, wie lange und mit welchem Gerät: Heute verabschiedet der Bundestag das umstrittene Überwachungsgesetz. Was das für Sie bedeutet und warum Juristen und Bürgerrechtler auf die Barrikaden gehen. Von Simon Hurtz mehr... Fragen und Antworten

Gründer Backbord und Businessplan

Auf neue Ideen kommt man nicht, wenn man den ganzen Tag in seinem Büro sitzt, findet Karsten Knorr - und möchte die Gründerszene aufs Segelboot locken. Kostenpunkt: 1000 Euro die Woche. Von Varinia Bernau mehr...

Joachim Herrmann Umstrittene Äußerung von Joachim Herrmann "Beleidigung der Vertriebenen"

Wie spricht man am besten über Flüchtlinge? Sascha Lobo wirft Bayerns Innenminister Herrmann in Maybrit Illners Talkshow Rassismus vor. mehr...

"Maybrit Illner" über Flüchtlinge "Leute, kommt doch mal ins Heim!"

Überforderte Polizisten, rechte Hetze, Bürger mit Zivilcourage: Maybrit Illner diskutiert in ihrer Sendung zum "Fluchtpunkt Deutschland" leider nur über Asylsuchende - statt mit ihnen. Von Carmen Eller mehr... TV-Kritik

Netzpolitik Digitale Katerstimmung

Die Internet-Gemeinde trifft sich auf der Berliner Konferenz Republica, schaut auf die Streiks und muss staunend feststellen: Traditionelle, angeblich angestaubte Interessenvertretungen wie Gewerkschaften bewirken mehr als jede Online-Petition. Von Hannah Beitzer mehr...

Pirate Party Holds Federal Congress Abgeordneter Christopher Lauer Von den Piraten zu Springer

Christopher Lauer, Ex-Pirat und Berliner Abgeordneter, geht nach dem Scheitern seiner Partei neue Wege. Er wird Leiter der strategischen Innovationen bei Axel Springer. Ausgerechnet, sagen seine Kritiker. Von Hannah Beitzer mehr...

Interview Schweigestunde

Warum Sascha Lobo diesmal nicht auf der Internetkonferenz Republica reden will und warum diese Absage für den Journalisten und Internet-Blogger möglicherweise ein genialer Coup ist. Interview von Viola Schenz mehr...

Angela Merkel Kritik an Geburtstagsständchen für Merkel Kritik an Geburtstagsständchen für Merkel Solo für Udo

ZDF-Mann Udo van Kampen singt bei einer Pressekonferenz in Brüssel ein Ständchen für die Bundeskanzlerin. Die anwesenden Kollegen ziehen es vor, zu schweigen. Merkel reagiert schlagfertig - doch manch einer fragt sich: Ist das nicht etwas zu viel der Nähe? mehr...

Trauerfeier für Marcel Reich-Ranicki Reaktionen zum Tod von Frank Schirrmacher "Die Kultur verliert einen Freund"

FAZ-Mitherausgeber Frank Schirrmacher ist im Alter von 54 Jahren gestorben. Unzählige Menschen bekunden in den sozialen Netzwerken ihre Trauer. Die Reaktionen im Überblick. mehr...

publica Fünf Erkenntnisse von der re:publica Das wichtigste Wort: Ich

Das US-Überwachungssystem hat so viele Mitarbeiter wie Norwegen Einwohner, warnte die Snowden-Vertraute Sarah Harrison auf der re:publica. Wer die Veranstaltung komplett verfolgte, redet auch sonst nicht mehr sehr laut von den demokratischen Chancen des Internets. Von Merle Kolber mehr... jetzt.de

Internetkonferenz Republica Internetkonferenz Republica Sollen wir wirklich so leben?

"Das Schlechteste wäre, jetzt aufzugeben": Bei der re:publica zeigt sich der Schaden, den die NSA-Affäre in der Gesellschaft anrichtet. Die Konferenz ist so politisch wie nie. Nur die Berliner Spitzenpolitik hält sich raus. Von Pascal Paukner mehr...

Zetsche bei Internetkonferenz re:publica Digitalkonferenz Re:publica "Lasst unser Internet in Ruhe, oder wir nehmen euch die Faxgeräte weg"

700 Nerds trafen sich 2007 auf der Re:Publica, um das Netz zu diskutieren. Dieses Mal kommen 5000 Gäste - längst nicht nur digitale Denker. Die Konferenz ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Von Johannes Boie mehr...

NSA arbeitet an Super-Computer Der kurze Frühling des Internets

Meinung Mit einem Quantencomputer, der jeden nur erdenklichen Verschlüsselungscode knacken kann, entwickelt die NSA eine Superwaffe. Das erste Opfer dieser Nachricht ist jedoch nicht die Privatsphäre der Nutzer. Es ist der bisher unerschütterliche Optimismus des digitalen Zeitalters. Ein Kommentar von Andrian Kreye mehr...

Hashtag zur Themensuche Neue Methoden zur Wahlprognose Twitternde Kristallkugel

Wie werden die Deutschen wählen? Etablierte Forschungsinstitute sind bei der Beantwortung dieser Frage zunehmend überfragt. Neue Anbieter erforschen die Wähler-Stimmung im Netz. In den USA machen sie bereits präzise Prognosen - in Deutschland kommen sie bisher noch zu eigenwilligen Ergebnissen. Von Karoline Meta Beisel mehr...