Mitten in Absurdistan Von jetzt an mit Rennradlenker Kurios Mitten in Absurdistan

Berliner Fahrradhändler wissen um den Wert eines Regenbogens - und verlangen schnell den doppelten Preis für ein Rad. Leibhaftige Bisons in North Dakota hätte man lieber nicht für simple Rindviecher gehalten. Und die Münchner Barszene schafft eines Nachts mal eben den Adel ab. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

Berliner Nachtleben Cookies bittet zum letzten Tanz

Der berühmte Berliner Club Cookies war in den Neunzigern ein ausgelassener Ort, wie erfunden, um all den Berlin-Ressentiments in den Geberländern ein angemessen hedonistisches Bild zu bieten. Das Stammpublikum von einst geht heute lieber essen statt tanzen. Es ist also nur konsequent, wenn der Club nun schließt. Von Peter Richter mehr...

Deutschland-Reise Deutschland: Unesco-Welterbe (3) Deutschland: Unesco-Welterbe (3) Paläste für Fürsten und Arbeiter

Diese Burgen und Schlösser, aber auch Industriedenkmäler und Museen sind außergewöhnlich - und auf der Deutschland-Liste des Unesco-Welterbes vereint. Von Daniela Dau mehr...

Kurios Mitten in Absurdistan Mitten in Absurdistan Schulwegbegleitung auf Samtpfoten

In Davos regnet es Geld und keiner vermisst es. Eine Katze in München benimmt sich wie ein Hund und bringt einen kleinen Jungen an den Rand der Verzweiflung. Und in Berlin dürfen Touristen ein bisschen Schwarzfahren. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

ARD-Film "Bornholmer Straße" ARD-Film "Bornholmer Straße" Banalität der Petersilie

Christian Schwochow möchte seinen Titel als DDR-Korrespondent des deutschen Films ablegen, aber die ständige Ausreise verzögert sich. Für die ARD hat er die Nacht des Mauerfalls als Komödie verfilmt. Von Cornelius Pollmer mehr...

Neues Feindbild - 'Der Kampfradler' Neues Feindbild im Prenzlauer Berg "Kampf dem Kampfradler!"

Auf der Kastanienallee blüht die Protestkultur - schon aus Prinzip. Erst waren es die verhinderten Schauspieler, dann die Latte-Macchiato-Mütter. Nun hat der Prenzlauer Berg ein neues Feindbild: den "Kampfradler". mehr...

Koalition beschließt umfangreiches Konjunkturpaket Prenzlauer-Berg-Mütter Schlank, hübsch, verhasst

Zwischen Bioladen und verwöhntem Nachwuchs: Warum ist in der deutschen Öffentlichkeit die Kritik an den Prenzlauer-Berg-Müttern so heftig? Offenbar haben viele noch ein Problem mit der Emanzipation. Von Stephan Speicher mehr...

Radioaktive Strahlung in der Stargarder Strasse, ddp Prenzlauer Berg: Cäsium in der Straße Das Strahlenrätsel von Berlin

Es war nur eine einfache Übungsfahrt mit dem ABC-Messfahrzeug des Deutschen Roten Kreuzes durch die Straßen von Berlin. In Prenzlauer Berg aber schlug plötzlich der Geigerzähler aus - die Hauptstadt hatte ihr Sommerrätsel. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Clubschließung im Prenzlauer Berg Klubsterben in Prenzlauer Berg "Das Magische ist weg"

Der Partymarathon zum Abschied vom Berliner Klub der Republik läuft: Am 1. Februar wird das Gebäude abgerissen. Der Fall ist symptomatisch für den Prenzlauer Berg. Nach und nach verschwinden dort die Klubs - wo früher getanzt wurde, wird jetzt teuer gewohnt. Musste es so kommen? Von Christian Helten mehr... jetzt.de

Brot backen Tag des deutschen Brotes Tag des deutschen Brotes Laib mit Seele

Mit 3000 Brotsorten können die Deutschen den heutigen Tag des deutschen Brotes feiern. Doch dazu gehören auch viele Industrieteiglinge aus Fernost. Darum backen viele Verbraucher wieder selbst - und bieten das Brot auf unterschiedlichste Weise im Internet an. Von Kathrin Hollmer mehr...

Literatur Buchbesprechung "Die verbotene Reise" Buchbesprechung "Die verbotene Reise" Fahren Sie doch einfach los!

Mit selbstgenähten Rucksäcken und einem Adressbuch voller Reisebekanntschaften reisen zwei Ostberliner über Ulan Bator nach Peking. In seiner Nacherzählung dieser Reise macht der ehemalige "Spiegel"-Autor Peter Wensierski die Lebensqualitäten in der DDR sichtbar. Aber in einem Punkt verzettelt er sich. Von Cornelius Wüllenkemper mehr...

S-Bahn Berlin Mitten in Absurdistan Wenn Tanja Kanzlerin wär'

In der Berliner S-Bahn träumen zwei Freundinnen von der großen Politik. Das Geheimnis einer ursprünglichen Garküche im indonesischen Yogyakarta ist ein weißes Wunderpulver - das Besuchern allzu bekannt vorkommt. Und die Landungsbrücken in Hamburg haben für Eltern ihre Unschuld verloren. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

Götz Müller CDU Berlin Friedrichshain-Kreuzberg Direktkandidat Wahlkreis-Atlas Merkels einsamster Kämpfer

Anderswo wäre er Favorit, hier ist er für viele ein Feindbild: Götz Müller kandidiert im traditionell linken Berliner Wahlkreis Friedrichshain-Kreuzberg-Prenzlauer Berg Ost für die CDU. Es ist ein mühsamer Kampf. Gegen Intoleranz gegenüber Konservativen, gegen wütende Frauen und gegen Hans-Christian Ströbele, den Liebling der Massen. Von Michael König, Berlin mehr...

Festival Programmtipps im Berlinaleblog Sieben Filme, die Sie auf der Berlinale sehen sollten

George Clooney wird kommen, Tilda Swinton und Ralph Fiennes sind schon da: Der Glamour-Faktor der diesjährigen Berlinale ist hoch. Doch das ist es nicht, was Deutschlands größtes Filmfestival in Wahrheit auszeichnet. Die eigentlichen Stars sind die vielen kleinen Perlen des Weltkinos. Sieben Tipps. Von Paul Katzenberger mehr... Berlinaleblog

SZ-Magazin Sagen Sie jetzt nichts, Wladimir Kaminer Wie wird sich Russland jetzt präsentieren?

Privat ist er Russe, beruflich deutscher Autor: Wladimir Kaminer in unserem Interview ohne Worte über Putin, Prenzlauer Berg und schwule Sportler in Sotschi. mehr... SZ-Magazin

Müttercafés Cafés für Mütter mit Kind Cafés für Mütter mit Kind Mami Cool

In München breiten sich Müttercafés aus - als Heimat für alle, für die ein Kind noch lange kein Grund ist, den Lebensstil zu ändern. Hier zeigt sich aber auch, wie anstrengend es sein kann, eine urbane, lässige Mutter zu sein. Von Anne Goebel mehr...

Linken-Politikerin Sevim Dagdelen im Interview bei Russia Today Linke und SPD in der Krim-Krise Vergiftete Atmosphäre

So wird das nichts mit Rot-Rot-Grün: Linke Bundestagsabgeordnete wie Sevim Dağdelen torpedieren mit ihrer strikten Pro-Putin-Haltung Gespräche mit SPD und Grünen. Die Fraktionsspitze kann oder will sie nicht einfangen. Von Thorsten Denkler mehr...

Der bundesweit erste Friedhof nur für lesbische Frauen ist am Sonntag 06 04 2014 in Berlin eröffne Lesbenfriedhof in Berlin eröffnet "Wir reagieren auf die Ausgrenzung"

Im Vorfeld hielten es viele für einen Aprilscherz: Für Lesben gibt es künftig in Berlin einen eigenen Friedhof. Bei der Eröffnung wird deutlich, dass das gesonderte Areal kein Wunsch nach Isolation ist - im Gegenteil. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr...

Vegan Vegan in Berlin Vegan in Berlin Glückliches Gulasch

Vom Imbiss bis zum Gourmet-Restaurant ist alles dabei: Nirgendwo in Europa ist die Auswahl an tierfreien Speisen größer als in Berlin. Mittlerweile gibt es Vorzeige-Veganer, wo sich selbst jene wohlfühlen, die früher die Nase gerümpft hätten. Teil 2 einer Mini-Serie aus Berlin von Ruth Schneeberger mehr...

jetzt.de Neue Kolumne von jetzt.de Nackte Brüste, nackter Hass

Kaum etwas wird so leidenschaftlich verachtet wie die Latte-macchiato-Mütter vom Prenzlauer Berg (außer vielleicht Boris Becker, München oder das deutsche Fernsehen). Das kann nicht nur am öffentlichen Stillen liegen. Jetzt.de fragt in einer neuen Kolumne, wo unser Hass herkommt - und was er über uns verrät. Von Nadja Schlüter mehr... jetzt.de

Messe Veggie-World 2014 Vegan in Berlin Fleischlos glücklich

Burger, für die kein Tier sterben musste, eifreie Crêpes: Nirgendwo in Europa ist die vegane Szene größer und lebendiger als in Berlin. Und sie wächst und wächst. Tipps für Fast und Slow Food. Teil 1 einer Mini-Serie aus Berlin. Von Ruth Schneeberger mehr...

Schwaben Berlin Maultaschen Streit um Schwaben in Berlin Maultaschen-Mauer für Schwabylon

Erst Spätzle auf dem Haupt von Käthe Kollwitz, jetzt eine Maultaschenmauer mitten in Prenzlauer Berg: Im Streit um die Gentrifizierung des Bezirks und den vermeintlichen Untergang der Berliner Kultur greifen die Schwaben einmal mehr zur Teigware. mehr...

Berlin Art Week Tipps für die Städtereise Berlin zwischen Kunst und Kommerz

Wohin in der Kultur-Hauptstadt Berlin, wenn die Warteschlange auf der Museumsinsel zu lang ist? Zum Beispiel zur "Berlin Art Week". Und wo können sich Besucher nach der Kultur dem Konsum hingeben? Tipps für den Kurztrip nach Berlin. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr...

Greenville Festival in Berlin Tipps für die Städtereise Berlin, wo es singt und lacht

Ein Ausflug in die Hauptstadt lohnt sich immer - aber wo soll der Reisende hin? Was sich im Nachtleben tut, wo man lieber nicht essen sollte und in welchen Ecken Besucher sich vom Großstadt-Trubel erholen können. Berlin-Tipps für drinnen und draußen. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr...

Wahlatlas Analyse des SZ.de-Wahlatlas Schwarzes Land mit kleinen Farbtupfern

Der SZ.de-Wahlatlas fasst den überragenden Sieg der Union in ein beeindruckendes Bild. Er verrät auch, wo die meisten Eurokritiker leben, in welchen Regionen die Menschen am Wahlsonntag am ehesten zu Hause blieben und wo welche Koalition eine Mehrheit hätte. Von Lilith Volkert mehr...