Flüchtlinge in Jordanien Zukunftswunsch: Steuern zahlen Mein Europa Flüchtlinge in Jordanien

In Jordanien leben 600 000 syrische Flüchtlinge in extremer Not. Unsere Autorin begegnet dort täglich einer bettelnden Mutter mit ihren Töchtern. Und fragt sich: Träumen sie von Europa oder von finanzieller Hilfe? Von Maria Abdli mehr... Gastbeitrag

- 20 Jahre nach dem Bosnienkrieg Wir Kinder des Krieges

Unser Autor ist bosnischer Muslim und war zehn Jahre alt, als in seiner Heimat der Krieg losbrach. Wie es ist, unter Dauerbeschuss groß zu werden. Von Adnan Rahimić mehr... Gastbeitrag

Mein Europa Wahlen in Großbritannien Wahlen in Großbritannien Nehmt die Jungen ernst!

Junge Briten könnten bei der anstehenden Wahl entscheidenden Einfluss haben - und auch in einem Referendum über die EU-Mitgliedschaft. Wenn sie denn wählen gehen würden. Die Parteien müssen das Potenzial endlich erkennen. Gastbeitrag von Mathew Shearman mehr... Gastbeitrag

Chairman oini of True Finns celebrates with supporters after hearing the results of first preliminary votes of Finnish parliamentary elections in Helsinki Finnland vor der Wahl Gefahr von rechts

Skandinavische Staaten werden oft für ihre offenen Gesellschaften gerühmt. Zu Recht? Unsere finnische Autorin ist zweisprachig - und traut sich oft nicht, in der Öffentlichkeit schwedisch zu sprechen. Gastbeitrag von Noora Löström mehr... Gastbeitrag

Political Party 'Podemos' March In Madrid Arbeitslos in Spanien Mein Weg durch die Krise

In Spanien liegt die Jugendarbeitslosigkeit bei fast 50 Prozent. Auch unsere Autorin verliert ihren Job. Doch dann kämpft sie sich wieder zurück in den Arbeitsmarkt - gegen viele Widerstände. Von Estefanía Almenta mehr...

- Griechenland Neuwahlen? Prost, Mahlzeit!

Am Sonntag wählen die Griechen - wieder einmal. Die Angst vor dem "Grexit" treibt die Menschen um. Und der Wunsch nach Wandel. Doch letztendlich wird eine Sache den Ausschlag geben. Überlegungen in drei Gängen. Von Konstantina Karydi mehr... Gastbeitrag

Jahresrückblick 2014 - Lettland wir zum Euroland Lettische EU-Ratspräsidentschaft Insel der Euro-Seligkeit

Skepsis? Welche Skepsis? Seit einem Jahr zahlen die Letten mit dem Euro - und sind stolz darauf. Zum Jahreswechsel übernehmen sie die EU-Ratspräsidentschaft. Alles könnte so schön sein. Wenn da nicht das schwierige Verhältnis zu Russland wäre. Von Mihails Kozlovs mehr... Gastbeitrag

Ukrainians mark the first anniversary of the start of the Pro-Eur Ukrainer über die Krise Reste des europäischen Traums

Der ukrainische Student Orest Franchuk gehörte zu den ersten Demonstranten auf dem Maidan. Geht er heute über den Platz im Herzen Kiews, hat er gemischte Gefühle: Trauer um die Opfer des Krieges, Wut auf die Putin-Versteher in der EU. Von Orest Franchuk, Kiew mehr... Gastbeitrag

Ostseetourismus Estland Tallinn Innovationen in der EU Wie Estland den digitalen Traum exportieren will

Wo die Menschen online Verträge abschließen und das Wohnzimmer zum Wahllokal wird: Das kleine Estland gilt als "digitaler Tigerstaat" und würde gern die ganze EU voranbringen. Doch Brüssel ziert sich. Und so macht der baltische Staat Ausländern ein ganz besonderes Angebot. Ein Gastbeitrag von Anna Karolin, Tallinn mehr... Mein Europa

Mein Europa Beziehung zur EU Beziehung zur EU Warum Norwegens Modell kein Vorbild ist

EU-Skeptiker wollen wie Norwegen sein. Denn es gehört nicht zur EU, sondern kooperiert nur mit ihr. Einige Briten glauben, dass Oslo dadurch Ärger mit Brüsseler Bürokraten vermeide. In Wirklichkeit aber riskiert Norwegen damit seine Souveränität. Ein Gastbeitrag von Tonje Olsrud, Oslo mehr... Mein Europa

Marine Le Pen press conference Europawahl-Nachlese Was außer dem Erfolg von Marine Le Pen zählt

Warum wählt Polen einen Mann, der das EU-Parlament zum "Bordell" machen will? Schämen sich junge Franzosen wegen des Front National? Und wieso gab nur jeder achte Slowake seine Stimme ab? Acht junge Europäer bilanzieren die Europawahl. mehr... Mein Europa

Heinz-Christian Strache Österreich und die Europawahl Warum so viele Jungwähler für die FPÖ schwärmen

Party, Politik und Protest: Die FPÖ verknüpft diese Komponenten auf so perfekte Weise, dass die Rechtspopulisten bei jungen Österreichern die Nummer eins sind. Dass das Land gerade Conchita Wurst feiert, ist kein Beweis für wachsende Toleranz. Ein Gastbeitrag von Thomas Baumgartner, Innsbruck mehr... Mein Europa

Anti government protests in Ukraine Präsidentschaftswahl in der Ukraine Abstimmung gegen den Wahnsinn

Meinung Wenig Auswahl und kaum Aussicht auf Wandel: Das sind die ukrainischen Wähler gewohnt. Zurzeit sorgen sich die Menschen mehr darum, was in den kommenden Stunden passiert und wie sie ihre Familie schützen können. Dennoch ist die Wahl am 25. Mai wichtig. Ein Gastbeitrag von Ulyana Vynyarchuck mehr... Mein Europa

Bundestagswahl 2013 Fehlende Begeisterung für Europawahl Wieso sich junge Europäer vernachlässigt fühlen

Von 766 EU-Abgeordneten sind nur zwei jünger als 30 Jahre. Wen wundert es also, dass die Wahlbeteiligung der unter 25-Jährigen besonders gering ist? Eine Studie untersucht, warum die EU junge Menschen kaum anspricht - und erklärt, wie sich das ändern könnte. Ein Gastbeitrag von Christopher Wratil, London mehr... Mein Europa

- Nationalismus in Finnland Was tun gegen den Rechtsruck in Europa

Zuwanderung begrenzen, Homo-Ehe verhindern und das "Übel EU": Fast ein Fünftel der finnischen Wähler unterstützt das Programm der rechtspopulistischen "Basisfinnen". Aus Entsetzen über die Radikalisierung verbringt unsere Autorin nun ihre Freizeit damit, junge Menschen für Europa zu begeistern. Ein Gastbeitrag von Sandra Grindgärds mehr... Mein Europa

Mein Europa Estland nach 10 Jahren als EU-Mitglied Estland nach 10 Jahren als EU-Mitglied Übervorsichtig und besorgt wegen Putin

Die Esten gelten als Musterschüler der EU, weil ihre Regierung kaum Schulden macht. Dass jedes zehnte estnische Kind in Armut aufwächst und die russische Minderheit benachteiligt ist, ist weniger bekannt. Zehn Jahre nach dem Beitritt zu EU und Nato fragt sich das Land: Könnten wir Moskaus nächstes Opfer sein? Ein Gastbeitrag von Anna Karolin mehr... Mein Europa

General Views of Italian Banks And The Stock Exchange Einwanderer der zweiten Generation Im Schwebezustand

Sie kam als Zweijährige nach Italien, studiert in Mailand, liebt die Kultur. Trotzdem muss sie jedes Jahr ihre Fingerabdrücke abgeben. Eine junge Albanerin erzählt vom Gefühl, nirgends dazuzugehören - und wie der fehlende Pass ihren Alltag beeinflusst. Ein Gastbeitrag von Afrola Plaku mehr... Mein Europa

Spain, Strait of Gibraltar Eindrücke aus Nordafrika Europa verliert an Attraktivität

Junge Marokkaner blicken immer skeptischer auf Europa: Sie kennen die Wirtschaftsprobleme und die Diskriminierung im Alltag. Für die Elite wird eine andere Region interessanter. Ein Gastbeitrag von Maël Baseilhac mehr... Mein Europa

A man wearing Serbian flag attends an anti-European Union protest in Belgrade EU-Müdigkeit unter jungen Serben Wo Europa keine verlockende Alternative ist

Hunderttausende junge Serben suchen ihr Glück im Ausland. Wer zurück bleibt, weiß kaum etwas über Europa. Die Vorurteile der Jugend nutzen nationalistische Gruppen, um Anhänger zu rekrutieren. Serbiens Weg in die EU wird lang und steinig. Ein Gastbeitrag von Danijela Božović mehr... Mein Europa

Mein Europa Spanierin über Jobsuche in Europa Spanierin über Jobsuche in Europa Das Märchen von der Mobilität

"Geht dahin, wo die Jobs sind": Diesen Rat hören junge Südeuropäer ständig. Doch wie soll die Wirtschaft in Portugal und Griechenland auf die Beine kommen, wenn die Talente auswandern? Eine Spanierin erklärt, wo Politiker wie Finanzminister Schäuble irren und wieso sie ihr privates Glück nicht der Arbeit opfern will. Ein Gastbeitrag von Estefanía Almenta mehr... Mein Europa

Fahnenschmuck in Brüssel vor EU-Gipfel, 2005 Anti-EU-Stimmung in Großbritannien Vom schweren Leben als Europa-Fan auf der Insel

"Eine fremde Institution, die unsere Unternehmen gängelt": Viele Briten halten wenig von der EU und fordern einen Austritt ihres Landes. Den Europaskeptikern nutzt dabei, dass die Medien ihre Parolen nicht enttarnen und weiter Vorurteile verbreiten. Ein Gastbeitrag von Mathew Shearman mehr... Mein Europa

Mein Europa Ukrainer über Maidan-Protest Ukrainer über Maidan-Protest "Vereint wie nie zuvor"

Der ukrainische Student Orest Franchuk war von Anfang an bei den Maidan-Protesten in Kiew dabei. Welche Ängste die Menschen nach dem Machtwechsel umtreibt, wieso die Wut auf die EU groß ist und warum Russland das Land nicht spalten kann - eine Binnensicht. Ein Gastbeitrag von Orest Franchuk mehr... Mein Europa

- Krise in Griechenland Jung, frustriert, chancenlos

Alltag in Thessaloniki: Junge Menschen betteln andere junge Menschen um Geld an. Die Lage in Griechenland hat sich zwar gebessert. Doch gut ausgebildete Griechen stecken in Pseudo-Jobs fest, in denen sie kein Geld verdienen. Sie sind frustriert und wütend. Das wird sich bei der Europawahl zeigen. Ein Gastbeitrag von Theodora Matziropoulou mehr...

Every Day Life In Romania As EU Members Mull Schengen Inclusion Rumänin zur Migrationsdebatte Wir sind keine Bürger zweiter Klasse

Fingerabdrücke für Rumänen: Mancher Politiker in Westeuropa tut so, als ob alle Südosteuropäer Sozialbetrüger seien. Das Gegenteil ist der Fall. Ihre Kreativität und Qualifikation bereichern die EU. Die schrillen Töne gegen Zuwanderer führen zu Wut auf den Westen. Ein Gastbeitrag von Miruna Troncota mehr... Mein Europa

A woman walks in front of a graffiti painted on a shop shutter, in Athens Junge Europäer über Vorurteile Ich bin anders als ihr denkt

Alle Spanier sind faul, die Griechen korrupt und Rumänen im Ausland arbeiten für die Mafia: In ganz Europa blühen die Stereotype. Sechs junge Menschen berichten, wie die Vorurteile über ihr Heimatland ihren Alltag prägen - und erzählen, was sie frustriert und was ihnen Hoffnung macht. mehr... Mein Europa