Geheimdienste in Serien Spione, die wir lieben Episode 202

Steigern Fernsehserien wie "Homeland" und "24" die Beliebtheit der Geheimdienste? Eine aktuelle Studie deutet an: Der Einfluss des "Spytainment" ist nicht zu unterschätzen. Aber für die unterhaltsame Verknüpfung von Fakten und Fiktion zahlt die Gesellschaft einen Preis. Von Kathleen Hildebrand mehr...

Howard, Michelle; Howard Michelle Howard wird Vier-Sterne-Admiralin Mit Fleiß und leisem Humor

Amerikas Marine gilt als Hort der Machos. Dort kommen jene weiter, die forsch sind und körperlich überlegen. Eine zierliche Frau wie Michelle Howard passt da kaum ins Bild. Trotzdem hat sie sich gegen die Männer durchgesetzt: Howard wurde als erste Frau zur Vier-Sterne-Admiralin befördert und ist nun ein Symbol der Gleichberechtigung. Von Nicolas Richter, Washington mehr...

Persischer Golf Iranische Armee schießt auf US-Drohne

Den Pentagon hat den Zwischenfall inzwischen bestätigt: Iranische Kampfjets haben vergangene Woche im Persischen Golf eine US-Überwachungsdrohne beschossen. Das unbemannte Fluggerät wurde zwar nicht beschädigt, trotzdem richtet die USA eine Warnung an die Regierung in Teheran. mehr...

David Petraeus US-Geheimdienst CIA-Chef Petraeus tritt wegen Affäre zurück

Der Chef des US-Geheimdienstes CIA, David Petraeus, hat wegen einer außerehelichen Beziehung überraschend seinen Rücktritt eingereicht. Er selbst spicht von "inakzeptablen Verhalten". mehr...

Vietnamveteran als Pentagonchef Hagel legt Eid als US-Verteidigungsminister ab

Er gilt als diplomatisch und sieht militärische Gewalt als letztes Mittel: Chuck Hagel tritt das Amt des US-Verteidigungsministers an. Damit hat Präsident Obama seinen Wunschkandidaten durchgesetzt. Die fehlende Akzeptanz der Republikaner dürfte Hagels Arbeit allerdings erschweren. mehr...

Petraeus Allen Kelley Broadwell Beziehungsgeflecht in der Petraeus-Affäre Magisches Viereck

Wie kann eine Mutter aus Tampa zwei Generälen zum Verhängnis werden? Und warum blieb die Affäre so lange unter Verschluss? Kritiker von Präsident Obama wittern eine Verschwörung und wollen den Fall neu aufrollen. Von Nicolas Richter, Washington mehr...

Die amerikanische UN-Botschafterin Susan Rice ist als neue Außenministerin im Gespräch Susan Rice als US-Außenministerin im Gespräch Gesucht: Neue Gesichter für Obamas Kabinett

Wer folgt auf Hillary Clinton? Die Außenministerin der USA will sich zurückziehen. Präsident Obama favorisiert UN-Botschafterin Susan Rice als Nachfolgerin - doch die muss erst ihre Aussagen nach dem Bengasi-Anschlag erklären. Was wird aus John Kerry? Und wer folgt dem gestolperten CIA-Chef Petraeus? Flurfunk aus Washington. Von Michael König mehr...

John Allen David Petraeus CIA Kelley Sex Petraeus-Affäre weitet sich aus Pentagon ermittelt gegen Afghanistan-Kommandeur Allen

Der Skandal um die Sex-Affäre des ehemaligen CIA-Chefs David Petraeus zieht weitere Kreise. Das amerikanische Verteidigungsministerium hat die Ermittlungen gegen John R. Allen, Oberkommandierender der US- und Nato-Truppen in Afghanistan, nun vom FBI übernommen. Er soll "unangemessenen E-Mail-Verkehr" mit einer der Frauen gepflegt haben, die in die Petraeus-Affäre verwickelt sind. mehr...

Barack Obama Nach Rücktritt von CIA-Chef Obama nimmt Petraeus in Schutz

Ein Seitensprung schmälert nicht die Lebensleistung: Auf seiner ersten Pressekonferenz nach der Wiederwahl würdigt der US-Präsident die Verdienste des zurückgetretenen CIA-Chefs Petraeus und trifft vorerst kein Urteil darüber, ob die Bundespolizei FBI richtig gehandelt hat. Von Nicolas Richter und Reymer Klüver mehr...

Gay Rights March Gleichstellung in der Armee Homosexuelle US-Soldaten erhalten Familienförderung

Was unter Präsident Bush undenkbar war, wird in der Amtszeit Obamas Realität: Homosexuelle US-Soldaten können künftig Familienförderung beantragen. Damit rückt die Gleichstellung von Schwulen und Lesben in der US-Armee ein deutliches Stück näher. Allerdings werden sie an entscheidender Stelle weiterhin benachteiligt. Von Kai Thomas mehr...

UN Secretary General Ban Ki-moon visits Iraq Konflikt in Syrien UN-Generalsekretär Ban warnt Assad vor Einsatz von Chemiewaffen

Ein "abscheulichen Verbrechen mit schrecklichen Konsequenzen": UN-Generalsekretär Ban Ki Moon warnt den syrischen Diktator Bashar al-Assad vor dem Einsatz von Chemiewaffen gegen die Aufständischen. Für Assad wird es eng: Die Rebellen sind immer erfolgreicher. mehr...

Susan Rice has withdrawn  her name for consideration to be next U Nachfolge für US-Außenministerin Clinton Rice gibt auf

Obamas Favoritin kandidiert nicht mehr: UN-Botschafterin Susan Rice hat angekündigt, nicht mehr für das Amt der US-Außenministerin zur Verfügung zu stehen. Auch um einen anderen Posten gibt es Spekulationen: Der frühere republikanische Senator Chuck Hagel wird als möglicher Verteidigungsminister gehandelt. mehr...

File photograph of U.S. Senator Kerry waving at the end of his speech during the Democratic National Convention in Charlotte Bilder
Clinton-Nachfolge John Kerry soll US-Außenminister werden

Barack Obama hat sich offenbar entschieden: Der frühere Präsidentschaftskandidat John Kerry soll Medienberichten zufolge neuer Außenminister der USA werden. Favorit für die Nachfolge von Verteidigungsminister Panetta ist ein früherer republikanische Senator. mehr...

John Kerry Nachfolge von Hillary Clinton Obama macht John Kerry zum neuen US-Außenminister

Zweite Chance für John F. Kerry: US-Präsident Obama nominiert den ehemaligen Präsidentschaftskandidaten der Demokraten als neuen Außenminister der Vereinigten Staaten. Ab Januar wird er die Nachfolge von Hillary Clinton antreten. mehr...

CIA Petraeus-Nachfolge Petraeus-Nachfolge Obama schlägt Brennan als CIA-Chef vor

Der frühere CIA-Chef David Petraeus stolperte über eine außereheliche Affäre - jetzt steht sein Nachfolger fest: John Brennan, bisher Anti-Terror-Berater von US-Präsident Obama. mehr...

USA Afghanistan Abzug Militär Terrorismus Krieg gegen den Terrorismus USA erwägen vollständigen Abzug aus Afghanistan

Mehr als zehn Jahre dauert der Krieg in Afghanistan. Besiegt sind die Taliban noch immer nicht. Jetzt deuten die USA zum ersten Mal an, dass sie sich bis 2014 aus dem Land völlig zurückziehen könnten. mehr...

Bundeswehr Patriot Raketenabwehr in der Türkei Bundestag beschließt "Patriot"-Einsatz

Der Bundestag hat den neuen Auslands-Einsatz der Bundeswehr in der Türkei beschlossen. Die Abgeordneten stimmten mit großer Mehrheit für die Entsendung von zwei "Patriot"-Raketenabwehrstaffeln. Sie sollen den Nato-Partner Türkei vor Angriffen aus Syrien schützen. mehr...

Bedrohung durch Hacker-Attacken US-Verteidigungsminister warnt vor "Cyber-Pearl-Harbor"

Mit drastischen Szenarien warnt Verteidigungsminister Leon Panetta vor Hacker-Angriffen auf die USA - auch einen präventiven Erstschlag gegen eine solche Bedrohung schließt er nicht aus. Erst kürzlich war das Land einer Welle von Attacken ausgesetzt gewesen. mehr...

US-Regierung Obamas Arbeitsministerin Solis gibt Amt auf

Es ist die vierte Neubesetzung in Obamas Regierungsmannschaft: Nun legt auch Arbeitsministerin Hilda Solis ihr Amt nieder - aus privaten Gründen. Derweil sorgt die Personalauswahl des US-Präsidenten für Diskussionen. mehr...

Afghanistan Obama und Karsai beraten über Truppenabzug

Nach Panetta und Clinton trifft der afghanische Präsident Karsai nun auch US-Präsident Obama - mehr als drei Stunden sind dafür eingeplant. Das ist ein klares Signal, dass das Weiße Haus keine einfachen Verhandlungen über den Abzug der internationalen Truppen aus Afghanistan erwartet. mehr...

U.S. Army soldiers react after their comrade was wounded at patrol by an IED in southern Afghanistan Selbsttötungen Mehr tote US-Soldaten durch Suizid als durch Kampfhandlungen

Die Zahl der US-Soldaten, die sich selbst getötet haben, ist erneut gestiegen. Mit 347 Suizidopfern sind es deutlich mehr als in Afghanistan getötet wurden - trotz aller Maßnahmen des Pentagon. Warum sich so viele Soldaten umbringen, ist nicht klar. Häufig spielen Erfahrungen im Krieg eine Rolle, doch viele Opfer waren nicht an Kampfhandlungen beteiligt. mehr...

Militäreinsatz in Mali Hunderttausende Malier sind auf der Flucht

Die Auseinandersetzungen in Mali vertreiben Hunderttausende Menschen aus ihrer Heimat. Während das französische Militär Erfolge beim Kampf gegen die Aufständischen meldet, wächst in Frankreich die Angst vor Terroranschlägen. Tuareg-Rebellen haben den Franzosen jetzt ihre Unterstützung angeboten. mehr...

159678340 Ken Salazar Obamas Innenminister hört auf

Ein weiteres Mitglied verlässt Obamas Regierung: US-Innenminister Ken Salazar tritt zurück, einen offiziellen Nachfolger gibt es noch nicht. Nach der Wiederwahl des US-Präsidenten haben mehrere Minister sein Kabinett verlassen. mehr...

Bürgerkrieg in Syrien US-Depesche nährt Gerüchte über Chemiewaffen-Einsatz in Homs

Hat Assad Nervengift gegen die Rebellen eingesetzt? Ja, behaupten die Aufständischen - und das US-Konsulat in Istanbul schließt sich dieser Aussage an. Eine chemische Waffe namens "Agent 15" soll zum Einsatz gekommen sein. Damit hätte das syrische Regime Obamas "rote Linie" überschritten. Zumindest theoretisch. Von Michael König mehr... Newsblog