Zum 20. Todestag von Kurt Cobain Zaudernder Zauberer Kurt Cobain

Vor 20 Jahren starb Kurt Cobain, das letzte ganz große Idol der Popmusik. Sein Vermächtnis liegt uns dennoch denkbar fern. Warum eigentlich? Von Jens-Christian Rabe mehr...

Kurt Cobain Seattle und Kurt Cobain Wunderbare Melancholie

Kurt Cobain machte Seattle in aller Welt bekannt. Zwanzig Jahre nach seinem Tod ist die US-Metropole das Gegenteil von dem, was der Grunge-Musiker besang: modern, lebenswert, reich. Von Jürgen Schmieder mehr...

Lana del Rey Die CDs der Woche - Popkolumne Entgegen allen Pop-Gesetzen

Lana Del Rey frönt auf ihrer kommenden Single "West Coast" nuschelnd dem Retro-Wahn und und macht sich dabei überraschend gut. Außerdem gibt es Neues von Atmosphere und Chet Faker. Die Popkolumne - zum Lesen und Hören. Von Jens-Christian Rabe mehr...

Die Bestimmung - Divergent "Die Bestimmung" im Kino Individualität vom Fließband

Mit der SciFi-Romanverfilmung "Die Bestimmung" bricht in den USA schon wieder ein Teen-Story-Hype à la "Twilight" aus. Warum eigentlich? Über eine Generation, die lieber die Sehnsucht nach Individualismus als den Individualismus selbst pflegt. Von David Steinitz mehr...

Bildstrecke Kurt Cobain

Am 20. Februar 2007 wäre Kurt Cobain, der Frontmann der Band Nirvana, 40 Jahre alt geworden. 1994 nahm er sich das Leben. mehr...

cobain; ap Tote Spitzenverdiener Kurt Cobain vor Elvis

Der "Nirvana"-Frontmann hatte immer ein gespanntes Verhältnis zum kommerziellen Erfolg seiner Musik. Jetzt, zwölf Jahre nach seinem Suizid, hat er sogar den King of Rock'n'Roll in der Rangliste der "Bestverdiener unter toten Prominenten" überholt. mehr...

Die Abbey Road in London Rock-'n'-Roll-Reiseziele Da ist Musik drin

Vom Zebrastreifen, über den die Beatles schritten, bis zur Kreuzung, an der Robert Johnson dem Teufel seine Seele verkaufte: Es gibt viele Sehnsuchtsorte für Rock 'n' Roller, Blues- und Heavy-Metal-Fans. SZ.de hat die besten Reiseziele für Musikbegeisterte ausgewählt. Von Felix Reek mehr...

Die Unverwechselbaren: Kurt Cobain Kurt Cobain Riecht nach Hemd

Anfang der neunziger Jahre löste Kurt Cobain ein musikalisches Erdbeben aus. Grunge war geboren und Teenager auf der ganzen Welt wollten so wütend und verletzlich sein wie der Nirvana-Sänger. Symbol dafür war das Flanellhemd. Von Matthias Kolb mehr...

Kurt Cobain von der Gruppe Nirvana Ehre für Kurt Cobain Brücke zum Ruhm

Es ist keine Liebe auf Gegenseitigkeit: Obwohl sich Rocklegende Kurt Cobain nicht unbedingt positiv über seine Heimatstadt äußerte, will diese ihn nun ehren - 17 Jahre nach seinem Tod. mehr...

Cobain 10. Todestag von Kurt Cobain Rock´n´Roll wird niemals sterben

Vor zehn Jahren nahm der Nirvana-Sänger sich das Leben - hier sind acht Erinnerungen, die bleiben. Von bgr mehr...

Kurt Cobain Rockstar in Hemdsärmeln

Kurt Cobain war unverwechselbar cool. Doch an manchen Tagen gönnte auch er sich die eine oder andere modische Spielerei... mehr...

Doc Martens Doc Martens von Private-Equity-Firma gekauft Das Kapital tritt zurück

Die klobigen Stiefel mit der luftgepolsterten Gummisohle sind seit Jahrzehnten die Pflichtbekleidung rebellischer Jugendlicher wie pseudorebellischer Popstars. Mit dem Image von Doc Martens will nun ein berüchtigter Finanzinvestor, der neue Besitzer Permira, Geld machen. Von Björn Finke, London mehr...

Kinostarts - 'Man of Steel' "Man of Steel" im Kino Außen stählern, innen zerrissen

Superman fliegt wieder: In "Man of Steel" hat Clark Kent seine roten Unterhosen abgelegt und trägt sogar Vollbart und Holzfällerhemd. Befreit wirkt er aber trotzdem nicht - denn noch nie hatte ein Held wohl größere Angst vor den eigenen Kräften als er. Von Tobias Kniebe mehr...

Pension Nirvana Nirwana Blomberg Bad Tölz Dem Nirvana geht's nass rein

Vielleicht ein gutes Zeichen: Die Generalprobe zu Wolfgang Ramadans Stationentheater am Blomberg ist verregnet. Doch Zuschauer und Darsteller lassen sich den paradiesischen Spaß nicht verderben. Von Petra Schneider mehr...

Ausstellung Suicide Berlin Ausstellung in Berlin Mit der Macht des Todes

Frauen und Malerei, das sei eine ganze schwierige Beziehung. Ihre "Blümchen"-Bilder seien teilweise "scheiße". Eigentlich habe sie "alles falsch gemacht". Künstlerin Valérie Favre provoziert, auch mit ihrer aktuellen Ausstellung zum Thema Suizid - und überzeugt. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr...

kurt cobain geburtstag Kurt Cobains Geburtstag Der Mann im Regen

Heute wäre Kurt Cobain 40 Jahre alt geworden. Doch warum wollen oder können wir uns den Sänger von Nirvana nicht als gereiften Rockstar vorstellen? Von Franziska Seng mehr...

´Club 27": Der unheimliche Tod der Musikstars mit 27 "Club 27": Amy Winehouse Schnell leben, jung sterben

Kurt Cobain und Janis Joplin - geniale Musiker auf einem selbstzerstörerischen Trip, die sich dem Motto "live fast, love hard, die young" verschrieben hatten. Sie und einige andere Künstler vereint eine unheimliche Gemeinsamkeit: Alle wurden nur 27 Jahre alt. Nun hat der "Club 27" ein neues Mitglied. mehr...

alte Chucks Fashionspießer: Chucks Rebellen von vorgestern

Unbequem, unschön, ausgelatscht: Der x-fach recycelte Chucks-Trend lebt noch immer und verspricht Sex, Drugs and Rock 'n' Roll für den Fußbereich. Mit der Rebellion von einst hat der Schuh dabei längst nichts mehr zu tun. Eine Stilkolumne. Von Matthias Kohlmaier mehr...

Popkolumne - die CDs der Woche Die CDs der Woche - Popkolumne Herrlich dämlich

Der Rock hat seine Zähne verloren, aber Aerosmith machen mit Gebiss weiter. Die Bandmitglieder wollten mal die Wildesten von allen sein, heute sitzt Sänger Steven Tyler als Juror in der US-Version von "Deutschland sucht den Superstar". Ihr neues Album und weitere neue Rockmusik - hören Sie selbst in unserer aktuellen Popkolumne in Kooperation mit Spotify. Von Max Fellmann mehr...

Amy Winehouse Verstorbene britische Sängerin Verstorbene britische Sängerin Neue Untersuchung zum Tod von Amy Winehouse

Formfehler mit Folgen: Die Gerichtsmedizinerin, die Amy Winehouse nach ihrem Tod untersucht hatte, verfügte nicht über die eigentlich vorgeschriebene Berufserfahrung. Deshalb soll es im Januar nun eine erneute Anhörung zum Fall der verstorbenen Soulsängerin geben. mehr...

Soulsängerin Amy Winehouse Lebenserwartungen von Musikern Gefährdete Solisten

Das Klischee stimmt: Rock- und Popmusiker leben hart und sterben früh. Britische Wissenschaftler haben untersucht, unter welchen Bedingungen ein vorzeitiger Tod besonders wahrscheinlich ist. Von Sebastian Herrmann mehr...

Tocotronic Tocotronic in München Tocotronic in München Warm und rau

Der Bart ist angegraut, die gescheitelten Haare flattern nicht mehr so geschmeidig: Tocotronic stellt das neue Album in München vor - und nicht nur die Band, auch das Publikum ist erwachsen geworden. Doch statt auf Wohlklang setzen die Musiker auf Wut. Und auf Plüschtiere. Von Oliver Klasen mehr...

Lady Gaga Arrives To Screaming Fans In Melbourne Weltlinkshändertag 2012 Die machen das mit links

Was haben Albert Einstein, Barack Obama und Lady Gaga gemeinsam? Sie sind Linkshänder - wie nur etwa zehn Prozent aller Menschen weltweit. Was die Promis mit links erledigen und wozu sie die Rechte doch brauchen. Eine Typologie berühmter Linkshänder in Bildern. mehr...

Musikfestival Roskilde Iggy Pop "Call me Iggy" auf Arte Cooler Spießer

Iggy Pop pflanzt in seinem Garten inzwischen Bäume und fährt Ferrari, doch er dürfte sogar in einem Gartenzwerg-Heft blättern und bliebe cool. Denn ein Mensch, der aufgrund seines Lebensstils und seiner höllischen Band schon todgeweiht war, bleibt immer irgendwie anarchisch, wie der Zuschauer von der guten "Arte"-Doku am Sonntagabend lernen kann. Von Marco Maurer mehr...

Pilgerstätten für Fans Pilgerstätten für Fans Elvis lebt hier nicht mehr

Elvis und Marilyn, Heath Ledger und Kurt Cobain: Manche Menschen werden nach ihrem Ableben mehr denn je verehrt. Berühmte Gräber und anderen Kultstätten in Bildern. mehr...