Tanztheater Das Wunder von Wuppertal

Das Werk von Pina Bausch wurde zum national bedeutsamen Erbe erklärt. Nun müssen dem nur noch Taten folgen. Mit einigem Aufwand und Kosten soll darum ein Tanztheater-Zentrum an ihrer berühmten Wirkungsstätte in der Stadt Wuppertal entstehen. Von Anne Linsel mehr...

Von Parish Villa in München, 2007 Die von-Parish-Kunstschule Mit Petticoat und Zeichenstift

Vor 70 Jahren eröffnet Hermine von Parish in Nymphenburg ihre Kunstschule. Heute gehören die Villa und die umfangreiche Sammlung von Modebildern und Kostümen zur "Von Parish Kostümbibliothek" des Münchner Stadtmuseums Von Ilonka Wenk mehr...

Verlag Verlag Verlag Kommt! Zu! Uns!

Die neue DTV-Verlagschefin Claudia Baumhöver erzählt erstmals von ihren Zielen: Sie will Traditionen bewahren - und zugleich weitere Autoren ans Haus binden Von Antje Weber mehr...

Rupert Neudeck wird 70 Zum Tod des Cap-Anamur-Gründers Rupert Neudeck hat gezeigt, was ein Einzelner vermag

Radikal hilfsbereit: Äußerlich eine Mischung aus Rübezahl, Marathonläufer und Gottvater, war der Cap-Anamur-Gründer für Flüchtlinge nicht weniger als ein Schutzengel. In Deutschland verhalf Neudeck dem Wort Bürgerinitiative zu seinem guten Namen. Nachruf von Heribert Prantl mehr...

Rupert Neudeck Cap-Anamur-Gründer Menschenrechtler Rupert Neudeck ist tot

Der Mitbegründer von Cap Anamur und den "Grünhelmen" starb im Alter von 77 Jahren nach einer Herzoperation. mehr...

Hiob-Inszenierung Stark unterkühlt

Das Theater Wuppertal zeigt Joseph Roths berühmten Roman "Hiob" in Gauting in einer artifiziellen Bühnenfassung, in der Raum und Zeit scheinbar aufgehoben sind Von Gerhard Summer mehr...

Participants hold candles during a protest against LEGIDA, the Leipzig arm of the anti-Islam movement PEGIDA, in Leipzig Diskussion um Flüchtlinge Deutschland ist stark genug für diese Krise

Manche glauben, die Gesellschaft sei wegen der Flüchtlingskrise so tief gespalten wie kaum je zuvor. Sogar Weimar wird beschworen. Das ist Unsinn. Kommentar von Joachim Käppner mehr...

Gespräch Der Verleger und sein Autor

Reinhold Neven Du Mont trifft Uwe Timm im Literaturhaus Von Antje Weber mehr...

Ein Aufsatz Schlank & frech

Literatur besteht nicht nur aus Büchern. Auch Broschüren gehören dazu, billig gedruckt, zu schnellem Lesen in Umlauf gebracht. Von Lothar Müller mehr...

Demonstration gegen die Aufstellung von Raketen, 1983 Geburtstag Das Erbe

Sechzehn Bücher und die Künstlersozialversicherung: Der Münchner Schriftsteller und Bundespolitiker Dieter Lattmann wird am Montag 90. Gerade schreibt er im Altersheim sein wohl letztes Werk. Der Titel: "Es will Abend werden". Es geht um Alter und Tod Von Benjamin Moscovici mehr...

Preševo Border Crossing, Miratovac, Serbien Dankesrede zum Heinrich-Böll-Preis Heimweh nach Zukunft

Wenn der Sog der totalen Verzweiflung ein Land erfasst, entsteht die Massenpsychose der Flucht. Doch der Schutz, den jeder Einzelne braucht, darf nicht begrenzt werden, nur weil ihn so viele nötig haben. Von Herta Müller mehr...

Kreis und quer Plätzchen zur Maibaum-Therapie

Noch 33 Mal schlafen bis Heilig Abend. Für die einen der blanke Horror, für die anderen die reinste Freude. Und für die Höhenkirchener Burschen? Denen ist das herzlich egal - die sind schon wieder einen Schritt weiter Von Michael Morosow mehr...

Erich Kästner, 1949 Anthologie Stehgeiger in der Versfabrik

Erich Kästners Erzählungen handeln von den Dramen des Alltags - eine Auswahl ist nun unter dem Titel "Der Herr aus Glas" erschienen. Von Hilmar Klute mehr...

Helmut Schmidts Deutschland Zeitzeugen

Man könnte seine eigene "Geschichte der Bundesrepublik in 100 Objekten" schreiben. Auf die Liste gehörten ein 50-Mark-Schein, Uwe Seelers Trikot, die Sonnenbrille von Andreas Baader, die LP "Tago Mago" und Schmidts Mütze. Von Kurt Kister mehr...

Beate und Serge Klarsfeld 1979 Bilder
Autobiografie der Nazi-Jäger Klarsfeld Die wahre Antifa

Als die Deutschen nur vergessen wollten, jagten Beate und Serge Klarsfeld Altnazis. Jetzt haben sie ein Buch mit ihren Erinnerungen geschrieben. Von Tim Neshitov mehr... Buchkritik

Ernährung Sternekoch Vincent Klink über Fleisch Sternekoch Vincent Klink über Fleisch "Der liebe Gott weiß alles - aber nicht, was in der Wurst ist"

Bei ihm aßen schon Heinrich Böll und Günter Grass. Wird in Deutschland wirklich zu viel Fleisch gegessen? Sternekoch Vincent Klink schafft endlich Klarheit unterm deutschen Wursthimmel. Von Christian Mayer mehr...

German NSA Investigation Committee Considers Typewriters Out of Data Leak Concerns As Sales Rise Essay Was kommt

Als die SZ im Oktober 1945 zum ersten Mal erschien, war sie ein Symbol dafür, dass eine neue Zeit begonnen hatte. 70 Jahre später öffnet sie ihren Lesern noch immer Welten - und ist selbst Teil des Wandels. Von Kurt Kister mehr...

Russland Grinsender Mephistopheles

Nur 13 Euro Strafe müssen orthodoxe Vandalen für Zerstörungen in einem Moskauer Museum bezahlen - obwohl der Schaden erheblich größer ist. Dahinter steckt, wie bereits andere Fälle zeigen, ein System. Von Tim Neshitov mehr...

Drogen im Dritten Reich NS-Zeit Drogenkrieg

Enthemmt, euphorisch, hellwach - welche überragende Rolle Aufputschmittel für Hitler und die Wehrmacht spielten, zeigt ein ernüchterndes Buch. Von Matthias Drobinski mehr...

Frank Plasberg in "hart aber fair" Talkshow "Hart aber fair" Spiel's noch mal, Plasberg!

"Hart aber fair": Nachsitzen in der Gender-Show. Doch was ist, wenn Wolfgang Kubicki wieder männermäßig röhrt und Sophia Thomalla erneut ihre eindrucksvolle Nasenwurzelfaltenmimik offenbart? Von Willi Winkler mehr...

Freising Umfrage zum  Diözesanmuseum Umfrage zum  Diözesanmuseum Bitte nicht zu modern!

362 Personen beteiligen sich an einer Umfrage des Erzbistums zu den Plänen für den Freisinger Domberg. Die meisten wollen keine großen Veränderungen. Von Birgit Goormann-Prugger mehr...