Krieg in Nahost Tote bei Angriff auf UN-Schule

+++ Israel setzt Einsatz im Gazastreifen fort, 15 Menschen sollen bei Angriff auf UN-Schule getötet worden sein +++ US-Fluggesellschaften fliegen Ben Gurion wieder an +++ UN-Menschenrechtsrat will mögliche Kriegsverbrechen prüfen +++ mehr...

Nahostkonflikt Paris, London und Genf Paris, London und Genf Proteste gegen israelische Gaza-Offensive

In mehreren westeuropäischen Städten sind am Wochenende Menschen gegen die israelische Bodenoffensive im Gazastreifen auf die Straße gegangen. In Paris kam es zu Zusammenstößen zwischen propalästinensischen Demonstranten und der Polizei. mehr...

Nahostkonflikt Krieg im Gazastreifen Video
Krieg im Gazastreifen Hamas stellt Bedingungen für Waffenruhe

+++ Hamas-Sprecher: Feuerpause nur bei Beendigung von Israels Gaza-Blockade +++ UN-Menschenrechtsrat verabschiedet scharfe Resolution +++ US-Luftfahrtbehörde verlängert Verbot von Flügen nach Tel Aviv mehr...

Pizzakartons Flüge, die man nie vergisst Und die Pizza zahlt der Pilot

Ein Flugzeug von Frontier Airlines konnte stundenlang nicht abfliegen, das Wetter war zu schlecht. Essen für die 160 Passagiere gab es nicht. Da beschloss der Pilot, etwas zu unternehmen - auf eigene Rechnung. Dieser und weitere unvergessliche Flüge in Bildern. mehr...

Kuckuck SZ-Kuckuck in Montenegro SZ-Kuckuck in Montenegro Käpt'n Kuck am Strand

Käpt'n Kuck sucht sich nur die schönsten Plätze auf dem Weg nach Süden aus: Derzeit macht der SZ-Kuckuck Station in Montenegro. Nun gibt es verschiedene Theorien, wie der Weg weitergeht - doch der Kuckuck könnte alle überraschen. Von Christian Sebald mehr...

Ebola-Virus Ebola in Westafrika Tödlicher Aberglaube

Sie verstecken Angehörige und fürchten sich vor Ärzten: Weil viele Westafrikaner Ebola als Fluch statt als Krankheit betrachten, kann sich das Virus ungehindert ausbreiten. Die Regierungen der betroffenen Staaten tragen kaum zur Aufklärung bei - im Gegenteil. Von Tobias Zick, Nairobi mehr...

Newsblog Terrorangriffe im Irak Terrorangriffe im Irak Islamistische Kämpfer nähern sich Bagdad

+++ Radikalislamische Kämpfer stürmen türkisches Konsulat in zweitgrößter irakischer Stadt Mossul +++ 48 Menschen als Geiseln genommen, Türkei droht mit "Vergeltung" +++ Dschihadisten nehmen die Stadt Tikrit ein +++ Hunderttausende Menschen auf der Flucht +++ mehr...

Barack Obama, Islamisten-Vormarsch im Irak Obama schließt militärisches Eingreifen nicht aus

USA fordern mehr Hilfe für Bagdad +++ Irakische Armee soll Vormarsch von Isis-Kämpfern auf die irakische Hauptstadt gestoppt haben +++ Kurdische Truppen bringen Kirkuk unter ihre Kontrolle +++ Notstands-Votum gescheitert +++ Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

National Security Agency (NSA) Sorge um Datensicherheit USA greifen nach Kontodaten europäischer Bürger

Exklusiv Erst Swift, nun Tisa: Wikileaks-Dokumente weisen laut Recherchen von NDR, WDR und SZ darauf hin, dass durch das neue Handelsabkommen Banken künftig ganz legal Kundendaten ins Ausland weitergeben dürfen. Auch die Kontrolle über die Finanzmärkte könnte sich Experten zufolge durch Tisa erschweren. Von Alexander Hagelüken und John Goetz mehr...

Dienstleistungsvertrag Tisa Stiller Poker um Wasser und Kontodaten

Der Westen will Milliardenmärkte öffnen, ohne dass es einer merkt. In der abgeschotteten australischen Vertretung haben sich die Emissäre getroffen, um über die Liberalisierung von Dienstleistungen zu sprechen. Das könnte Einfluss auf die Wasserversorgung haben, fürchten Kritiker. Von Alexander Hagelüken mehr...

- Video
Deutschland gegen Ghana Boateng vs. Boateng

Der eine entschied sich für das Heimatland des Vaters, der andere fühlt sich als Deutscher: Wenn Ghana bei der Fußball-WM gegen die DFB-Elf spielt, begegnen sich auch Kevin-Prince Boateng und sein Halbbruder Jérôme. Die beiden sind keineswegs ein Herz und eine Seele. Von Ulrich Hartmann mehr...

U.S. Secretary of State Kerry talks with Hussein, chief of staff at the presidency of the Kurdistan Regional Government, while accompanied by Kurdish regional foreign relations minister Bakir and other officials, at Arbil International Airport Krise im Nordirak Iraker wollen Einheitsregierung bilden

US-Außenminister Kerry versucht mit seinem Besuch im Irak einen Zerfall des Landes zu verhindern. Auf die Bemühungen des Westens hin wollen die verfeindeten Schiiten, Sunniten und Kurden nun doch eine gemeinsame Regierung bilden. mehr...

Italiens EU-Ratspräsidentschaft Mit Renzi zurück nach Europa

Italien gehört zu den europäischen Gründerstaaten, nun wollen Premier Matteo Renzi und sein Europa-Staatssekretär Sandro Gozi die EU reformieren und den Bürgern näherbringen. Von Andrea Bachstein mehr...

Ethiopian Airlines Co-Pilot entführte Flugzeug nach Genf

Eine Maschine der Ethiopian Airlines ist auf ihrem Weg von Addis Abeba nach Rom entführt worden - vom Co-Piloten der Maschine. Das Flugzeug landete schließlich in Genf. Der 31-jährige Entführer wollte in der Schweiz politisches Asyl beantragen. mehr...

Syrien-Konferenz Wenig Substantielles in Genf

Die Opposition fordert eine Übergangsregierung, die Assad-Vertreter wollen über "Terroristen" reden und der UN-Vermittler entschuldigt sich beim syrischen Volk. Die Syrien-Konferenz hat zu keinem Ergebnis geführt. Jetzt könnte der Kampf zwischen Rebellen und Regierung wieder blutiger werden. mehr...

U.S. Secretary of State John Kerry speaks at a news conference in Washington Atomgespräche mit Iran US-Außenminister Kerry reist erneut nach Genf

Überraschend reist US-Außenminister Kerry nach Genf, um die Annäherung bei den Atomgesprächen voranzutreiben. Sein russischer Amtskollege Lawrow ist bereits dort. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Syrien Nach der Syrien-Konferenz in Genf Nach der Syrien-Konferenz in Genf Kerry wirft Assad vor "zu mauern"

US-Außenminister Kerry macht die syrische Regierung für die erfolglosen Friedensgespräche in Genf verantwortlich. Statt zu verhandeln suche Präsident Assad die Lösung des Konflikts weiter auf dem Schlachtfeld. Anders beurteilt er die Rolle der Opposition. mehr...

Friedenskonferenz in Genf Vielleicht ein Anfang

Meinung Die Friedenskonferenz in Genf war kein Erfolg. Aber auf einen Durchbruch hatte auch kaum einer gehofft. Es ist schon viel damit erreicht, dass sich die Gegner im Syrienkonflikt in knapp zwei Wochen wieder zusammensetzen wollen. Ein Kommentar von Tomas Avenarius mehr...

- Konferenz in Genf Syrische Friedensverhandlungen ergebnislos beendet

"Ein sehr bescheidener Anfang": Ohne greifbares Ergebnis sind die Gespräche der syrischen Bürgerkriegsparteien in Genf zu Ende gegangen. UN-Vermittler Brahimi sieht dennoch einen kleinen Funken Hoffnung. mehr...

VW T-Roc auf dem Genfer Autosalon 2014 Konzeptstudien in Genf Ein bisschen Fortschritt

Der Genfer Salon war früher eine Feingeist-Automesse mit echten Visionen. 2014 langweilen die Hersteller jedoch mit den immer gleichen Konzepten. Zum Glück gibt es einige Vordenker, die zukunftsträchtige Akzente setzen. Von Thomas Harloff mehr...