Störerhaftung Das Ende der Störerhaftung ist nicht das Ende der Abmahnungen Internet-Hotspot

Private Wlan-Betreiber werden auch in Zukunft abgemahnt. Schuld ist aber nicht der Gesetzgeber. Von Friedhelm Greis, Golem.de mehr...

Illegales Filesharing BGH schützt Wlan-Besitzer vor Abmahnanwälten

Wer sein Wlan-Netz mit volljährigen Gästen teilt, haftet nicht, wenn diese illegal Musik oder Filme teilen. Von Wolfgang Janisch mehr...

Filesharing Fein raus, wenn der WG-Mitbewohner illegal Filme hochlädt

Weil der Film "The Iceman" über seinen Anschluss verbreitet wurde, wollten Anwälte 500 Euro von ihm: Doch zahlen muss der Beklagte nicht, urteilt ein Gericht. Von Achim Sawall, golem.de mehr...

Migrants charge and use their smartphones in a temporary refugee shelter inside a hall of Berlin's fairground Urheberrecht Flüchtlinge geraten ins Visier von Abmahn-Anwälten

Deutschland hat ein besonders strenges Urheberrecht. Abmahn-Anwälte haben daher offenbar eine neue Zielgruppe entdeckt: Flüchtlinge. Von Jessica Binsch mehr...

Störerhaftung Nahaufnahme Nahaufnahme Warum ein Pirat vor dem EuGH für offenes Wlan kämpft

Tobias McFadden sollte 800 Euro zahlen - für ein Album, das er gar nicht heruntergeladen hatte. Nach jahrelangen Prozessen fällt der EuGH ein Grundsatzurteil. Von Elisabeth Dostert mehr...

Illegales Streaming-Portal Kino.to-Helfer erhalten Bewährungsstrafen

Zwei Männer sollen Zehntausende Raubkopien von Serien und Filmen im Netz verbreitet haben. Nur weil sie vor Gericht Reue zeigten, müssen sie nicht hinter Gitter. mehr...

Re:publica 2015 Pirate-Bay-Gründer Peter Sunde Macht kaputt, was eure Daten sammelt

Peter Sunde hat "Pirate Bay" gegründet und ging dafür ins Gefängnis. Ein Gespräch über radikale Netz-Utopien und die Frage, ob man Facebooks Algorithmus vor Gericht stellen kann. Von Jannis Brühl mehr... Interview

Bundesgerichtshof Urteil in Karlsruhe BGH besteht auf Schadensersatz für illegalen Musiktausch

Drei Beklagte wollten nicht dafür haften, dass ihre Kinder im Internet illegal Musik getauscht hatten. Die Richter blieben in ihrem Fall jedoch streng - sie hätten ihre Kinder besser aufklären müssen. mehr...

Game of Thrones Game of Thrones Filesharer stehen auf Fantasy

Bereits nach zwölf Stunden hat die neueste "Games of Thrones"-Episode den Rekord für illegale Downloads gebrochen - statt Abmahnungen zu verschicken, freut sich der Produzent HBO über die Aufmerksamkeit. Von Johannes Boie mehr...

Filesharing-Dienst Rapidshare gibt endgültig auf

Nach langem Kampf ist der Schweizer Daten-Tauschdienst Rapidshare offenbar am Ende. Alle Nutzerdaten würden in rund sechs Wochen gelöscht, kündigt die Firma an. Von Achim Sawall, Golem.de mehr...

Filesharing-Abmahnungen Illegal beschaffte Daten dürfen nicht verwendet werden

Wenn Rechteinhaber mit illegalen Programmen die IP-Adresse von Filesharern herausbekommen, ist dies als Beweis nicht gültig, urteilt das Amtsgericht Koblenz. Auch die bei den Redtube-Abmahnungen verwendete Software gilt als umstritten. Von Achim Sawall, Golem.de mehr...

Online-Tauschbörse Razzia gegen Boerse.bz

In 14 Bundesländern haben Polizisten Hausdurchsuchungen bei den mutmaßlichen Betreibern einer Online-Tauschbörse durchgeführt. Es ist die zweite große Aktion innerhalb kurzer Zeit. mehr...

Filesharing Bittorrent Bittorrent Filesharing-Plattform dreht eigene Fernsehserie

Unerwartete Konkurrenz für Netflix und Amazon? Die Filesharing-Plattform Bittorrent lässt eine Science-Fiction-Serie produzieren - exklusiv für die eigenen Nutzer. Die sind allerdings bislang nicht unbedingt dafür bekannt, für Inhalte bezahlen zu wollen. mehr...

BGH-Urteil Eltern haften nicht für illegales Filesharing erwachsener Kinder

Tausende illegal bereitgestellte Songs, fast 3500 Euro Anwaltskosten: Der BGH hat jetzt in einem Grundsatzurteil entschieden, dass Eltern nicht für illegale Tauschbörsennutzung ihrer volljährigen Kinder haften müssen - sofern sie keinen konkreten Verdacht haben, dass die Kinder solche Angebote nutzen. mehr...

Tauschplattform Pirate Bay flüchtet aus Schweden Plattform für Filesharing The Pirate Bay flieht aus Schweden

Eigentlich hatte sich die Filesharing-Plattform "The Pirate Bay" auf den Servern der schwedischen Piratenpartei recht sicher gefühlt. Jetzt muss sie das Land wegen einer Drohung der Unterhaltungsindustrie dennoch verlassen. Den schwedischen Piraten könnte das nützen. Von Thomas Steinfeld mehr...

Antigua Bizarrer Handelsstreit Inselstaat droht USA mit Piraten-Seite

Hollywood-Filme und Musikhits fast umsonst und ganz legal: Der Karibikstaat Antigua und Barbuda könnte bald ein amtliches Downloadportal online stellen. Die Welthandelsorganisation hat entschieden, dass das Land die Rechte von Studios und Labels aus den USA plündern darf. Doch wahrscheinlich will der Inselstaat etwas ganz anderes. mehr...

Die Autoren der Megaupload-Studie: Jörg Claussen und Christian Peukert. Interview mit Filesharing-Forschern "Megaupload-Schließung nutzte nur den Mainstream-Filmen"

Filesharer sehen sich bestätigt, die Filmindustrie zweifelt an der Aussagekraft: Eine Studie will herausgefunden haben, dass die Megaupload-Abschaltung nur den Umsätzen der größeren Filme geholfen hat. Im Interview erklären die Autoren, was das Ergebnis bedeutet und warum sie die Kritik an ihrer Arbeit nicht teilen. Von Matthias Huber mehr...

Unerwarteter Effekt durch Filesharing Filmumsätze seit Megaupload-Aus gesunken

Ein Befreiungsschlag für die Filmindustrie? Eine Studie zeigt, wie sich die Umsätze der Hollywood-Studios nach der Stilllegung von Megaupload verändert haben. Und stellt infrage, ob sich die Rechteinhaber mit der Schließung des Filehosters wirklich einen Gefallen getan haben. Von Matthias Huber mehr...

BGH-Urteil zu illegalem Filesharing im Internet Eltern haften nach Belehrung nicht für ihre Kinder

Müssen Eltern Schadenersatz zahlen, wenn ihr Kind illegal Musik im Netz tauscht? Haben sie damit ihre gesetzliche Aufsichtspflicht verletzt? Diese Fragen hat der Bundesgerichtshof jetzt in einem wegweisenden Urteil entschieden: mit einem Nein, aber. mehr...

BGH verhandelt über illegales Filesharing BGH verhandelt über illegales Filesharing Chaos auf der Ladebahn

Haften Eltern, wenn ihre Kinder im Internet illegal Musik tauschen? Dürfen Konzerne von ihnen Schadenersatz fordern? Der Bundesgerichtshof soll das klären. Es geht um viel Geld - und die Frage, was Aufsichtspflicht heutzutage eigentlich bedeutet. Von Titus Arnu und Wolfgang Janisch mehr...

Polizeidrohne Filesharing-Suchmaschine Pirate Bay kündigt fliegende Server-Drohnen an

Visionäres Zukunftsprojekt oder clevere PR-Ankündigung? Das Filesharing-Suchportal The Pirate Bay will seine Daten künftig auf schwebenden Servern sichern - und sich damit vor dem Zugriff der Ermittlungsbehörden schützen. Von Johannes Kuhn mehr...

Rapidshare Megaupload, Rapidshare und Co. Wie Filehoster die Musikindustrie alt aussehen lassen

Online-Schließfächer wie Rapidshare lassen Nutzer ungehindert Dateien tauschen und sind damit der Musikindustrie ein Dorn im Auge. Nachdem sie die Branche mit ihren rechtlich fragwürdigen Seiten an der Nase herumgeführt haben, drohen die Filehoster nun mit der nächsten Revolution. Von Dirk von Gehlen mehr...

Jamie Foxx tritt in einem Werbevideo von Megaupload auf Kurioses Megaupload-Werbevideo Musikstars unterstützen Filesharing-Anbieter

Verkehrte Welt: Bei YouTube taucht ein Song auf, in dem Kanye West, Will.i.am, P. Diddy, Alicia Keys und andere Stars für den Filehoster Megaupload werben - einen Dienst, der ihre Songs kostenlos im Internet zugänglich macht. Hinter der PR-Aktion soll ein umstrittener deutscher Geschäftsmann stecken. Von Kilian Haller mehr...

Napster-Streit beschert Bertelsmann Verluste Legendäre Tauschbörse Napster geht in den USA vom Netz

Sie galt als Mutter aller Online-Tauschbörsen, zuletzt hingegen war Napster nur noch ein mäßig erfolgreicher Streamingdienst: Nach dem Kauf durch einen Konkurrenten geht die Marke nun in den USA vom Netz. mehr...

Copyright-Zeichen Urteil zu Internet-Providern EU-Gericht verbietet Filesharing-Filter

Müssen Provider Internetsperren errichten, um illegale Downloads ihrer Kunden zu verhindern? Ein belgisches Gericht erlaubte eine solch drastische Maßnahme zum Schutz des Urheberrechts - und brachte damit Internet-Anbieter gegen sich auf. Nun hat der Europäische Gerichtshof das Urteil in einer richtungsweisenden Entscheidung kassiert. mehr...