Gerichtsprozess in Stade Ein Schuss in den Rücken Prozess-Beginn gegen 80 Jahre alten Mann wegen Totschlags

Notwehr oder Totschlag? Vor drei Jahren drang eine Diebesbande in das Haus eines Rentners ein und bedrohte ihn angeblich mit einer Waffe. Der 80-Jährige tötete einen der flüchtenden Räuber. Nun muss das Gericht entscheiden. Von Hans Holzhaider mehr...

Wetter in Deutschland Milder Winter stärkt Borkenkäfer und Eichenprozessionsspinner

Deutsche Eiche in Gefahr: Das warme Frühlingswetter macht die Menschen froh, doch Forstleute und Landwirte sind besorgt. Trockenheit und Wärme könnten der Republik ein schädlingsreiches Jahr bescheren. mehr...

Jura-Staatsexamen Richter soll Examensfragen verkauft haben

Prüfungsinhalte gegen Geld: Ein Richter in Niedersachsen soll Examensaufgaben an Jurastudenten verkauft haben. Bei seiner Festnahme hatte er angeblich eine Pistole und 30 000 Euro bei sich. mehr...

Innenausschuss zu Edathy-Affäre Bosbach wirft Ziercke Falschauskunft vor

Es dürfte ein unangenehmer Auftritt für BKA-Chef Ziercke werden: Zum dritten Mal wird er heute vom Innenausschuss zur Edathy-Affäre befragt. Der Vorsitzende, CDU-Politiker Bosbach, greift ihn scharf an. mehr...

Atomlager Asse Atommüll Verstrahlte Lauge nach Celle transportiert

In das ehemalige Kalisalzberwerk Mariaglück ist offenbar seit Jahren Lauge aus dem Atommüllversuchslager Asse geleitet worden. Von M. Bauchmüller und R. Wiegand mehr...

Prozess in Celle Der Mann, der für al-Qaida warb

Die Bundesanwaltschaft hat im Prozess um Internet-Propaganda für das Terrornetzwerk al-Qaida vor dem Oberlandesgericht Celle für den angeklagten Iraker eine Haftstrafe von drei Jahren und zehn Monaten gefordert. mehr...

Prozess in Celle Prozess in Celle Wegen Werbung für al-Qaida vor Gericht

In Celle hat ein Prozess gegen einen Mann begonnen, der im Internet für das Terrornetzwerk al-Qaida geworben haben soll. Zum ersten Mal könnten terroristische Handlungen im Web bestraft werden. mehr...

Bürgerbüro Sebastian Edathy Fall Edathy Wie aus "strafrechtlich irrelevant" eine Razzia wurde

Exklusiv Schon im Oktober stuft das BKA die von Sebastian Edathy erworbenen Filme als "strafrechtlich irrelevant" ein. Am 10. Februar ordnet das Amtsgericht Hannover trotzdem Durchsuchungen an. "Aufgrund kriminalistischer Erfahrung" sei davon auszugehen, dass der Besteller auch strafbares Material besitze. Von Hans Leyendecker und Tanjev Schultz mehr...

Staffordshire-Mischling dpa Hundeattacke in Celle Terrier beißt Kind ins Gesicht

Ein Staffordshire Terrier hat auf einem Spielplatz einen dreijährigen Jungen angefallen und im Gesicht schwer verletzt. mehr...

Verbrauchertipps Tipps für Verbraucher Tipps für Verbraucher Deutschlands große Einkaufslügen

Die Tricks der Hersteller lauern beim täglichen Einkauf: Gefärbtes Brot, aufgeschwemmte Garnelen und Fische, Waschmittel XXL mit Füllstoffen, absurd komplizierte Verpackungen - und suspekte Blasenpulver. Bei welchen Produkten Sie besonders aufpassen müssen. Von Thomas Roß mehr...

Sebastian Edathy Ermittlungen gegen SPD-Politiker Edathy übt heftige Kritik an Staatsanwaltschaft

"Unverhältnismäßig" und "im Widerspruch zu rechtsstaatlichen Grundsätzen": Der SPD-Politiker Sebastian Edathy kritisiert das Vorgehen der Staatsanwaltschaft gegen ihn scharf - die schießt zurück. Sogar die niedersächsische Justizministerin mischt sich jetzt ein. mehr...

German Chancellor Merkel pauses during a news conference with Swiss President Burkhalter in Berlin Fall Edathy CSU sieht Beziehung zur SPD dauerhaft belastet

Der Fall Edathy wird zur großen Prüfung für die Koalition. Kanzlerin Merkel gibt sich zuversichtlich, dass sich der Koalitionskonflikt schnell beilegen lässt. Die CSU befürchtet jedoch andauernde Probleme in der Zusammenarbeit. Derweil prüft die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen Friedrich. Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

Christian Wulff Trial Nears End Abschlussreden im Wulff-Prozess "Hohes Gericht, retten Sie die Höflichkeit!"

"Prozesspropaganda" sagt der Staatsanwalt, "grenzenlose Verfolgungswut" heißt es von Seiten der Verteidigung: Am wahrscheinlich letzten Tag im Wulff-Prozess vor der Urteilsverkündung haben sich Staatsanwalt, Verteidiger und auch Christian Wulff noch einmal heftig attackiert. Es geht um die Ehre. Von Annette Ramelsberger mehr...

Vorwurf der Kinderpornografie SPD will Edathy ausschließen

Die SPD-Spitze strebt den Parteiausschluss von Sebastian Edathy an. Er habe sich moralisch unkorrekt verhalten, sagte Generalsekretärin Fahimi. Edathy fordert in einer neuen Erklärung die Ablösung der ermittelnden Staatsanwälte. mehr...

Unnötige Bankgebühren Wofür Bankkunden wirklich bezahlen müssen

Geplatzte Überweisungen, Kontoauszüge, Kleingeld wechseln: Für immer mehr Leistungen lassen sich Banken teure Gebühren einfallen. Doch Kunden müssen sich nicht alles bieten lassen. Von Berrit Gräber mehr...

Wulff-Prozess Wulff-Prozess Das Sündenregister der Selbstgerechten

Seltsame Auftritte, zerbröselnde Indizien, unbewiesene Hypothesen: Warum die Staatsanwälte im Verfahren gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff oft nicht fair waren. Von Heribert Prantl und Hans Leyendecker mehr...

BGH-Entscheidung zu Heimkosten Verstoßen, aber vielleicht zahlungspflichtig

Muss ein Sohn für die Heimkosten des greisen Vaters aufkommen, auch dann, wenn es seit Jahren keinen Kontakt mehr gibt? Darüber entscheidet der Bundesgerichtshof. Im konkreten Fall geht es um eine Vater-Sohn-Beziehung, die schon seit 1971 unterbrochen war. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe mehr...

Mann im Pflegeheim BGH-Entscheidung zu Heimkosten Verstoßen, aber vielleicht zahlungspflichtig

40 Jahre lang hatten sie praktisch keinen Kontakt mehr, nun soll der Sohn für einen Teil der Heimkosten des Vaters aufkommen. Ob das gerecht ist, darüber hat der BGH verhandelt - und tut sich schwer mit der Entscheidung: Ein Urteil wird erst am 12. Februar verkündet. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe mehr...

Arno Schmidt Arno Schmidt zum 100. Geburtstag Sprachkünstler und Eremit

Er wurde nie so populär wie Günter Grass oder Heinrich Böll, aber inzwischen zählt Arno Schmidt zu den Klassikern der Moderne. Für seine Arbeit zog er sich in ein 200-Seelen-Dorf in Niedersachsen zurück. An diesem 18. Januar wäre er 100 Jahre alt geworden. mehr...

Arbeit und Ausbildung im Strafvollzug Resozialisierung Im Knast sind viele Zellen frei

Die Häftlingszahlen sinken, Gefängnisse werden geschlossen. Doch nach ihrer Freilassung werden viele Strafgefangene alleingelassen. Ein neues Resozialisierungsgesetz soll vieles besser machen als bisher - und helfen, wenn der "Ernstfall Freiheit" da ist. Von Heribert Prantl mehr...

Verfahren gegen Wulff und Groenewold Ärger für den Ankläger

Belegen Presseberichte, dass David Groenewold in der Affäre Wulff versuchte, Beweise zu vernichten? Die Anwälte des angeklagten Filmproduzenten nehmen Anstoß an Äußerungen des Celler Generalstaatsanwalts - und fordern eine Unterlassungserklärung. Von Hans Leyendecker mehr...

Trauer und Bestürzung in London: Eine Frau legt Blumen nieder. Bluttat in London Polizei nimmt zwei weitere Verdächtige fest

Offenbar sind noch weitere Personen in das Attentat auf den britischen Soldaten verwickelt, der in London auf offener Straße ermordet wurde. Die Polizei nahm einen 29-jährigen Mann und eine gleichaltrige Frau fest. mehr...

Castortransporte Aufruf zum Schottern ist strafbar

Gegner von Castortransporten machen sich schon dann strafbar, wenn sie öffentlich dazu aufrufen, Schottersteine aus dem Gleisbett zu entfernen. Das hat das Oberlandesgericht Celle entschieden. mehr... Politicker

Nach Missbrauch betäubter Patientinnen Krankenpfleger drohen 15 Jahre Haft

Er soll junge Patientinnen auf der Kinderstation betäubt und vergewaltigt haben, die Taten hielt er auf Foto und Video fest. In Hildesheim hat der Prozess gegen einen Krankenpfleger begonnen. Ihm drohen bis zu 15 Jahre Haft. mehr...