Japan Kerry besucht als erster US-Außenminister Hiroshima-Mahnmal Kerry puts his arm around Kishida after they and fellow G7 foreign ministers laid wreaths at the cenotaph at Hiroshima Peace Memorial Park and Museum in Hiroshima, Japan

Die Außenminister der G-7-Staaten treffen sich in Japan und gedenken der Opfer des ersten Atombombenangriffs in der Geschichte der Menschheit. mehr...

Barack Obama US-Präsident Warum Obama gescheitert ist

Der US-Präsident wollte die Amerikaner versöhnen, doch mit seiner Politik hat er sie tief gespalten - unabsichtlich. Gastbeitrag von Dietmar Herz mehr...

US President Barack Obama arrives for official visit to Cuba Obama in Kuba Handschlag mit dem Klassenfeind

Die "Air Force One" ist in Havanna gelandet. Nach einem knappen Jahrhundert besucht wieder ein US-Präsident Kuba - und es gefällt Barack Obama sichtlich. Die Bilder. mehr...

Ofir Drori Tierschutz Der Fallensteller

Ofir Drori hat nur ein Ziel: Afrikanische Wilderer und ihre Komplizen so schnell wie möglich hinter Gitter zu bringen. Seine Methoden sind ungewöhnlich. Ein Treffen mit dem Jäger der Jäger. Von Marlene Weiss mehr...

Donald Trump US-Wahl Donald Trump - ein Pfau, der Löwe sein möchte

Der Milliardär ist im US-Vorwahlkampf weit gekommen. Zum Glück ist Amerika bunter, rationaler und anständiger als viele seiner Anhänger. Kommentar von Kurt Kister mehr...

Krieg in Syrien Abzug russischer Truppen Abzug russischer Truppen Putin kann eine Liste von Zielen abhaken

Russland hat sich in Syrien in eine komfortable Position gebombt - ohne Moskau geht in dem Konflikt nichts mehr. Die Taktik ähnelt dem Vorgehen in der Ukraine. Von Julian Hans, Moskau, und Paul-Anton Krüger, Kairo mehr...

Grünen stellen Spitzenkandidaten vor Talkshows Renate Künast hält Slowaken für Polen

Die Grünen-Politikerin hat offenbar so ihre Probleme mit Geographie. Es ist nicht die erste Wissenslücke, die sie auf Twitter offenbart. mehr...

Hippie-Musical Plastikhanf und Wasserdampf

Sechzigerjahre-Panoptikum: Das Gärtnerplatztheater zeigt "Hair" Von Philipp Bovermann mehr...

Republican Presidential Candidate Jeb Bush Holds South Carolina Primary Night Gathering US-Vorwahl Jeb Bush - in Würde gescheitert

Jeb Bush ist aus dem US-Wahlkampf ausgestiegen. Der Rest der Vorwahlen ist ein Referendum darüber, ob sich die Republikaner endgültig dem xenophoben Milliardär Donald Trump unterwerfen. Kommentar von Nicolas Richter mehr...

Kino  "The Hateful Eight" im Kino "The Hateful Eight" im Kino Eiskaltes Blut

Quentin Tarantinos "The Hateful Eight" ist die Schneewestern-Variante eines Agatha-Christie-Krimis - und merkwürdig unzeitgemäß. Filmkritik von Susan Vahabzadeh mehr...

U.S. Democratic presidential candidate Hillary Clinton speaks at the Iowa Democratic Presidential Town Hall Forum in Des Moines USA "Warum fehlt die Begeisterung?"

In Iowa stellten sich Hillary Clinton und Bernie Sanders, die Bewerber um die Präsidentschaftskandidatur der US-Demokraten, den Fragen des Publikums - eine Auswahl. Von Nicolas Richter mehr...

Carl Schurz während des Amerikanischen Bürgerkrieges, 1862/63 Carl Schurz Wie ein Deutscher zum US-Staatsmann wurde

Der 1848er-Revolutionär Carl Schurz flüchtet in die USA - und bringt es bis zum General und Minister. Seine Memoiren schildern eine furiose Karriere. Von Harald Eggebrecht mehr...

View of his notes as U.S. President Barack Obama delivers his State of the Union address to a joint session of Congress in Washington USA "Das stärkste Land der Welt. Punkt."

Ein erster Abschied: In seiner letzten Rede zur Lage der Nation zieht US-Präsident Barack Obama stolz Bilanz und kritisiert die Republikaner für deren Gerede und Angstmacherei. Von Nicolas Richter mehr...

Dieter Reiter, 2015 Oberbürgermeister Dieter Reiter "Jetzt sage ich einfach: Das machen wir so"

Dieter Reiter beschreibt sich gern als einen, der nicht viel gibt auf PR-Arbeit in eigener Sache. Dennoch: Wenn der Münchner Oberbürgermeister im kleinen Sitzungssaal des Rathauses steht, ist sein Selbstbewusstsein spürbar. Ein Gespräch über Macht. Interview von Heiner Effern und Dominik Hutter mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Was verstehen Sie unter moderner Sklaverei?

Mit dem 13. Zusatzartikel der Verfassung wurde am 18. Dezember 1865 offiziell die Sklaverei in den USA abgeschafft. Aber: Auch heute arbeiten einer Schätzung der Internationalen Arbeitsorganisation zufolge 21 Millionen Menschen in sklavenähnlichen Zuständen. mehr...

Sklaverei in den USA Sklaverei Vor 150 Jahren galten Schwarze in den USA als Ware

Am 18. Dezember 1865 wurde in den USA offiziell die Sklaverei abgeschafft. Seitdem hat sich viel verbessert. Doch auch heute noch leben weltweit Menschen als Sklaven. Von Deniz Aykanat mehr...

New Orleans Konföderierten-Flagge Denkmale Symbole für Sklaverei New Orleans baut umstrittene Südstaaten-Denkmale ab

Nach großem Streit entscheidet sich New Orleans gegen Konföderierten-Denkmale. Und das zu einem Jubiläum: Vor 150 Jahren verboten die USA die Sklaverei. mehr...

Stilkritik Stilkritik Stilkritik Bildungslücke

Grünen-Politikerin Renate Künast hat Lincoln mit Washington verwechselt. Ist das so schlimm? Von Marc Felix Serrao mehr...

Ottobrunn Ottobrunn Ottobrunn Einblick in die Seelenwelt

Das Wolf-Ferrari-Haus bringt Premieren und Sozialkritik auf die Bühne Von Udo Watter mehr...

Auktion Bier aus München, eiskalt

Vor 30 Jahren wurde das Wrack der "Titanic" entdeckt. Heute gibt es immer noch einen großen Markt für Devotionalien vom Dampfer - eine Speisekarte etwa soll nun ein Vermögen bringen. Von Sophie Burfeind mehr...

Titanic Letztes Mittagsmenü Letztes Mittagsmenü "Titanic"-Speisekarte wird versteigert

Für die Erste-Klasse-Passagiere gab es als letztes Mittagessen Pökelfleisch und Bier aus München: Mehrere historische Dokumente von der 1912 gesunkenen "Titanic" werden in New York versteigert. mehr...

Donald Trump Streit um Einwanderungspolitik Trump treibt die Republikaner vor sich her

Konservative Politiker, allen voran Donald Trump, wollen die Verfassung ändern: Wer in den USA geboren wird, soll in Zukunft nicht mehr automatisch amerikanischer Staatsbürger sein. Von Nicolas Richter mehr... Analyse

Pressefreiheit "Dem Spionieren sehr ähnlich"

Das amerikanische Verteidigungsministerium legt Richtlinien zum Kriegsrecht vor. Was dort über Journalisten steht, sorgt für Empörung. Die "New York Times" fordert, das Handbuch zu ändern. Von Jürgen Schmieder mehr...

Mission: Impossible - Rogue Nation; Tom Cruise und Christopher McQuarrie "Mission Impossible"-Regisseur im SZ-Interview Mann aus dem engsten Zirkel von Tom Cruise

Einen Blockbuster mit Tom Cruise drehen - der Traum jedes Regisseurs? Christopher McQuarrie gibt freimütig zu: Bei den Dreharbeiten zu "Mission Impossible: Rogue Nation" hatte er Beklemmungen. Von Tobias Kniebe mehr...

Mission: Impossible - Rogue Nation; Christopher McQuarrie "Mission Impossible"-Regisseur Christopher McQuarrie Der Nerd auf der Party

Der Regisseur Christopher McQuarrie über die wahnsinnige Aufgabe, als Vertrauter des Schauspielers Tom Cruise einen Blockbuster wie "Mission: Impossible - Rogue Nation" zu inszenieren. Von Tobias Kniebe mehr... Interview