Einzelkritik FC Bayern – Dante

Dante: Sprintete vor dem Anpfiff wie ein Berserker in den eigenen Strafraum, schrie und hämmerte sich mit beiden Fäusten auf die Brust. Es war immerhin Dantes erstes Champions-League-Achtelfinale, da sei ihm ein bisschen Aufregung verziehen. Machte seine Sache ordentlich, vor allem im Stellungsspiel mit Vorteilen gegenüber Kompagnon Van Buyten. Musste sich auch nicht von Podolski durchs Gesicht wischen lassen.

Bild: Bongarts/Getty Images 20. Februar 2013, 11:152013-02-20 11:15:00 © SZ.de/jüsc