Leserdiskussion Sollte der Hauskauf staatlich gefördert werden?

Häuser und Wohnungen haben sich im Jahresvergleich über alle Regionen hinweg um 6,7 Prozent verteuert.

(Foto: Carsten Rehder/dpa)

Immobilien gelten als solide Altersvorsorge, doch viele können sich weder Haus noch Wohnung leisten. SZ-Autorin Catherine Hoffmann plädiert darum für eine staatliche Förderung.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.