bedeckt München 21°

Ernährung:Pflanzenpflanzerl

May 9, 2018: Hamburguesa con una torta de Beyond Meat. *** May 9, 2018 Burger with a Beyond Meat Cake PUBLICATIONxINxGER

Der Burger von Beyond Meat sieht zumindest aus wie echt.

(Foto: imago images/ZUMA Press)

Fleischimitate liegen gerade im Trend. Sie sollen nachhaltig und lecker sein - ein echter Ersatz zum Steak. Aber was steckt wirklich drin?

In Zeiten der Not essen Menschen Dinge, die sie sonst nicht essen würden. Und Not herrscht wohl jetzt, denn sonst würde sich kaum jemand einreden, ein mit Tapetenkleister zusammengepappter Hülsenfruchteiweißfladen, der solide am Grill kleben bleibt, sei nur im Ansatz so etwas wie Fleisch. Doch eine zunehmende Zahl von Menschen redet sich das ein. Längst totgesagte Erzeuger von pflanzlichem Fleischersatz melden Rekordumsätze, allein Beyond Meat, prominentes Startup der Fleischimitatbranche, verbuchte im ersten Quartal 2020 ein Plus von 141 Prozent. "Mock Food" aus Pflanzen liegt im Trend.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
SZ-Magazin
Lost in Translation
Teaser image
Corona in den USA
Im Pulverfass
Teaser image
Corona in Schweden
Gefährlicher Sonderweg oder "wunderbare Ausnahme"?
Teaser image
Erziehung
Ich zähle bis drei
Teaser image
Wirecard
Wo steckt Jan Marsalek?
Zur SZ-Startseite