Verkehr - Bochum:Mit 3,84 Promille am Steuer: Zwei Schwerverletzte

Alkohol
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bochum (dpa/lnw) - Mit fast 4 Promille Alkohol im Atem ist ein Autofahrer in Bochum mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und gegen zwei Bäume geprallt. Der 26-Jährige und sein 20 Jahre alter Beifahrer erlitten bei dem Unfall am frühen Samstagmorgen schwere Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Die Männer wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Ein Atemalkoholtest bei dem 26-Jährigen ergab einen Wert von 3,84 Promille. Zudem hatte er keinen gültigen Führerschein. Der Unfall passierte gegen 4.30 Uhr in einer Linkskurve. Der Fahrer habe dort die Kontrolle über seinen Wagen verloren, hieß es. Die Polizei stellte das Auto sicher.

© dpa-infocom, dpa:221001-99-971188/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema