bedeckt München 21°

Stromanbieter:Bequem wechseln

Germany Bavaria Munich cityscape at night drone photography PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY

Lichter über München. Wer den Stromanbieter wechseln will, sollte sich genau erkundigen und beraten lassen.

(Foto: Michael Malorny/imago)

2020 wird der Strom teurer. Wechseldienstleister helfen dabei, günstige Anbieter zu finden, doch sie haben auch Tücken. Worauf man achten sollte.

Von Andreas Jalsovec

Über mangelnden Zulauf kann sich Benjamin Reichenbach derzeit nicht beklagen. Sein Unternehmen wachse kräftig, sagt der Geschäftsführer der Augsburger Firma Cheapenergy24. "Vor einem halben Jahr mussten wir in neue Räume umziehen." Mehr als 10 000 Stromkunden hat der sogenannte Wechseldienstleister nach Angaben Reichenbachs derzeit. Das Unternehmen ist eines von mittlerweile rund einem Dutzend Anbietern bundesweit, die für Kunden, die beim Strompreis etwas sparen wollen, den Übergang zu einem neuen Anbieter organisieren.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
John McAfee
Nachruf
John McAfee, der große Manipulator
woman and young chihuahua in front of white background (cynoclub); Mafiaprinzessin Folge 1
Podcast
Die Mafiaprinzessin
Liebes PictureDesk,
die Fotos bitte in die Ligthbox S3 stellen, 
Bilder zeigen den neuen... Panzer.
Fotograf ist Mike Szymanski.
Schützenpanzer Puma und Menschen
Bundeswehr
Fürchtet euch nicht
Sexualität
Warum die Deutschen immer weniger Sex haben
Wirtschaft
Wird München das neue Silicon Valley?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB