Strompreis

Damit der Strompreis nicht klettert

Mehr als 300 Stromversorger in Deutschland haben gerade ihre Preise erhöht. Wer die Tarife vergleicht und den Anbieter wechselt, kann viel Geld sparen.

Von Felicitas Wilke

Strompreise

Die Energiewende ist Deutschlands teuerste Baustelle

Der Wechsel zur nachhaltigen Energieversorgung verlangt den Bürgern einiges ab: Mittlerweile zahlen sie das Zehnfache des Strompreises an der Börse.

Von Michael Bauchmüller und Varinia Bernau

11 Bilder
Bilder
Kühlschrank, Klimaanlage, Computer

Sechs Energiespar-Tipps für den Sommer

Der Kühlschrank ist als Klimaanlage ungeeignet, aber auch auf die sollte man besser verzichten. Was Verbraucher sonst noch tun können, um im Sommer Stromkosten zu sparen.

Windpark
Strompreise

EU-Kommission will Deutschland in zwei Strompreiszonen teilen

In Süddeutschland würde der Strom damit deutlich teurer als im Norden.

Von Vivien Timmler

Die große Erleuchtung: Das Weihnachtshaus
Energieeffizienz

EU duldet Schummelei bei Lampen

Haushaltsgeräte verbrauchen oft mehr Energie als versprochen - und liefern weniger Leistung. Die EU weiß das schon lange - tut aber nichts.

Von Cerstin Gammelin, Alexander Mühlauer und Stephan Radomsky

Wenig Interesse für Bürgerbeteiligung an Stromtrassen
Energiewende

Drunter und drüber beim Leitungsbau

Der Bund will die gefürchteten großen Stromtrassen unterirdisch verlegen. Der Netzbetreiber Tennet warnt nun vor teuren Verzögerungen - und heftigem Widerstand der Anlieger.

Von Markus Balser und Michael Bauchmüller, Berlin

Stadtwerke-Areal an der Hans-Preißinger-Straße in München, 2015
Finanzen der Stadtwerke München

Ruf nach Hilfe

Die finanzielle Situation der Münchner Stadtwerke gab bisher keinen Anlass zur Sorge. Das könnte sich laut SWM-Chef Florian Bieberbach ändern. Deswegen soll die Stadt nun aushelfen - und zeitweise auf 100 Millionen Euro jährlich verzichten.

Von Katja Riedel

Stromzähler
Studie zu Energiepreisen

Teure Treue der Stromkunden

Eigentlich wird der Strom bei etlichen Versorgern seit dem Jahreswechsel billiger. Der Großteil der Kunden spürt davon aber nichts. Die Unternehmen haben es nicht eilig - auch weil viele Verbraucher zu bequem für einen Wechsel sind.

Von Markus Balser, Berlin

Stromtrasse
Energieversorger im Umland

Die Spannung steigt

Die Stadtwerke München machen im Umland massiv Werbung für ihre niedrigen Strompreise, sehr zum Ärger von kommunalen Anbietern in der Region. Die machen der SWM Vorwürfe - und sehen sich in ihrer Existenz bedroht.

Von Sophia Rossmann und Ralf Scharnitzky

Kraftwerk Jänschwalde
Strompreise

Eine Frage der Kohle

Neuer Streit um das Aus für alte Kraftwerke: Deutschlands Industrie warnt die Regierung vor steigenden Strompreisen. Die Versorger könnten den Ausfall einiger Kohlekraftwerke dagegen wohl leicht verschmerzen.

Von Markus Balser und Michael Bauchmüller, Berlin

Entwicklung Strompreis in München
Preissenkung der Stadtwerke

Münchner Strom wird billiger

18 Euro weniger im Jahr für einen Zwei-Personen-Haushalt: Die Stadtwerke senken zum 1. Januar die Tarife. Das liegt vor allem auch an der Konkurrenz. Denn die ist schon jetzt günstiger.

Von Marco Völklein

Große Sorgen wegen Ökostrom-Rabatt-Plan der EU
Experten

Ökostrom-Umlage soll erstmals sinken

Um die Energiewende zu finanzieren, zahlt der Verbraucher die Ökostrom-Umlage. Und die steigt seit Jahren zur Finanzierung der Energiewende. Nun erwarten Experten erstmals eine Wende.

Atomkraftwerk Grohnde
Atomausstieg

Tarnen und täuschen

Soll der Staat nun wirklich die Abwicklung der Atomkraftwerke übernehmen, mit denen die Energiekonzerne jahrzehntelang gute Geschäfte gemacht haben? Die Debatte darüber zeigt vor allem: Die Manager flüchten aus ihrer gesellschaftlichen Verantwortung.

Ein Kommentar von Markus Balser

Energiekosten in OECD-Ländern

Nur Dänen zahlen mehr für Strom als Deutsche

Im Streit um die Kürzung ihrer EEG-Rabatte ist die deutsche Industrie glimpflich davongekommen. Dennoch sind die Strompreise im internationalen Vergleich sehr hoch. Besonders private Verbraucher werden belastet.

SPD-Regierungskonferenz
Reform des EEG

Gabriel will 500 Unternehmen stärker belasten

Ausnahmen sind bislang die Regel: Mehr als 2000 deutsche Firmen sind derzeit ganz oder teilweise von der Ökostrom-Umlage befreit. Für etwa 500 Unternehmen will Wirtschaftsminister Gabriel diese Ausnahmen künftig streichen.

Arbeiten an Strommasten
Höhere Energiekosten

Mehr als 30 Stromversorger heben Preise an

Strom wird wieder teurer. Schon im April wollen mehr als 30 Energieversorger ihre Preise anheben - um durchschnittlich 4,5 Prozent. Und die nächsten Erhöhungen dürften bald folgen.

Windkraft bei untergehender Sonne
Studie des Umweltbundesamts

Ökostrom-Kunden helfen Energiewende nicht

Millionen Deutsche entscheiden sich extra für das gute Gewissen aus der Steckdose - und sitzen einem Missverständnis auf: Der Energiewende im Land bringt das nur wenig. Das liegt am System der Ökostromförderung.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

EEG
EEG-Umlage

Diese Firmen profitieren vom Ökostrom-Rabatt

Busse und S-Bahnen, Lebensmittelhändler und Aluproduzenten: Mehr als 2000 Firmen dürfen sich die Öko-Umlage sparen und zahlen damit weniger für ihren Strom. Stattdessen steigt die Rechnung für die normalen Verbraucher. Nun zeigt der Staat, welche Unternehmen profitieren.

Sinkende Strompreise

RWE muss Milliarden abschreiben

Die Strompreise fallen, Erdgas- und Steinkohlekraftwerke sind teuer - das spürt der Energiekonzern RWE. Er muss nun schon zum zweiten Mal binnen eines Jahres Milliarden abschreiben.

Gabriel - Test-Windpark 'alpha ventus'
Eckpunkte-Papier zum EEG-Gesetz

Gabriel will Ökostrom-Förderung herunterfahren

Es ist das Projekt, an dem er gemessen werden wird. Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel legt ein Eckpunkte-Papier zur Reform bei der Energiewende vor. Seine Ziele: Weniger Kosten für die Verbraucher und ein gebremster, stärker gesteuerter Ausbau bei den Erneuerbaren. Der Zeitplan ist extrem ehrgeizig.

Von Oliver Klasen

Windenergie
Erneuerbare Energien

Mehr Sonne, weniger Wind

2013 war abermals ein Rekordjahr für den Ökostrom - und von der befürchteten Kostenexplosion im Zuge der Energiewende fehlt jede Spur. Das zeigen die Zahlen des Stromverbands BDEW.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

Energie

Steigender Strompreis belastet Hartz-IV-Empfänger

Was der Staat überweist, reicht Hartz-IV-Empfängern nicht, um die Stromrechnung zu bezahlen. Die Betroffenen müssen das Geld irgendwie aufbringen. Oft können sie nicht einmal zu einem billigeren Anbieter wechseln.

Von Thomas Öchsner

Lichterkette
LED-Beleuchtung

Es werde Licht!

Die gute alte Glühbirne hat ausgedient. Sie verschwendet zu viel Energie. Die Zukunft gehört den LEDs. Die kosten zwar mehr in der Anschaffung, rechnen sich aber doch. Ein paar Dinge gibt es jedoch zu beachten.

Von Helmut Martin-Jung

BGH-Urteil

Energieversorger dürfen bei Zahlungsrückstand Strom abstellen

Aus Protest gegen eine Preiserhöhung nicht zahlen? Der Konzern RWE drehte deswegen einem Schreibwarenhändler den Saft ab. Zu Recht, hat nun der Bundesgerichtshof entschieden.

Abschied der Glühbirne ist eingeläutet
Preissteigerung 2014

Was Stromkunden jetzt wissen müssen

Im neuen Jahr steigen mal wieder die Strompreise - für die einen sofort, für die anderen erst später. So oder so sollten Kunden jetzt handeln, denn neue Belastungen warten schon. Fragen und Antworten.

Von Berrit Gräber