bedeckt München
vgwortpixel

Leserdiskussion:Siemens-Lieferung für Kohlemine - aus der Zeit gefallen?

Hannover: Fridays for Future protestiert gegen Siemens

Siemens-Vorstandschef Joe Kaeser mache einen unentschuldbaren Fehler, sagte die Fridays-for-Future-Aktivistin Luisa Neubauer. "Diese Entscheidung ist aus dem Jahrhundert gefallen."(Im Bild: Protest von Fridays for Future in Hannover)

(Foto: dpa)

Siemens hält trotz Protesten von Klimaschützern an einem 18-Millionen-Euro-Auftrag für eine Kohlemine in Australien fest. Der Industriekonzern will Signaltechnik für eine Zugverbindung liefern.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.