Russland:Gas-Embargo oder Strafzölle - Sanktionen im Check

Lesezeit: 5 min

Russland: Vor dem Bundeskanzleramt in Berlin fordert eine Demonstrantin ein sofortiges Energie-Embargo.

Vor dem Bundeskanzleramt in Berlin fordert eine Demonstrantin ein sofortiges Energie-Embargo.

(Foto: AFP)

Wie gefährlich wäre ein Energie-Embargo für die deutsche Wirtschaft? Wie clever ein Strafzoll auf russisches Gas? Diese Sanktionen gegen Russland sind noch möglich - und was gegen und was für sie spricht.

Von Bastian Brinkmann

Sebastian Dullien will sich nicht auf eine Zahl festlegen. Die gewerkschaftsfinanzierte Denkfabrik IMK, die Dullien leitet, hat in einem Modell geprüft, wie sehr die deutsche Wirtschaft leiden würde, käme plötzlich kein Gas aus Russland mehr. Doch der Schock wäre wohl ein so besonderer, dass das IMK keine Schätzung nennt, wie sehr die Wirtschaftsleistung einbrechen könnte. Eine Tendenz sei aber in den Daten erkennbar, sollte auf einmal ein Embargo kommen oder der Kreml nicht mehr liefern: "Dann droht der deutschen Wirtschaft eine der tiefsten Krisen der Nachkriegszeit", sagt Dullien. Besser als ein Embargo sei daher, schnellstmöglich aus russischer Energie auszusteigen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Happy little Asian girl drinking a glass of healthy homemade strawberry smoothie at home. She is excited with her hands raised and eyes closed while drinking her favourite smoothie. Healthy eating and healthy lifestyle concept; Immunsystem Geschlechter
Gesundheit
»Schon ein neugeborenes Mädchen hat eine stärkere Immunantwort als ein Junge«
Magersucht
Essstörungen
Ausgehungert
Krieg in der Ukraine
"Es gibt null Argumente, warum man der Ukraine keine Waffen liefern sollte"
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB