Onlinehandel:Wenn das Paket nicht ankommt

Solingen Kaputtes und geflicktes Packet von Zalando zur Ruecksendung Themenbild Symbolbild 11 01

Nicht alle Pakete werden immer unversehrt an den Empfänger zugestellt.

(Foto: imago stock&people/imago/Eibner)

Niemand klingelt, das Paket wird einfach im Hausflur abgestellt, geklaut oder an einer weit entfernten Postfiliale abgegeben: Was Verbraucher in diesen Fällen tun können.

Von Sonja Salzburger

Eine gute Nachricht vorweg: Die Zahl der Beschwerden, die im ersten Halbjahr 2021 eingegangen sind, ist im Vergleich zum Vorjahr gesunken. 7663-mal haben sich verärgerte Bürgerinnen und Bürger an den Verbraucherservice Post der Bundesnetzagentur gewandt, in der ersten Jahreshälfte 2020 gab es noch 10 012 Beschwerden. Mehr als die Hälfte betraf in diesem Jahr Probleme mit Paketen. Fünf häufige Szenarien - und was Verbraucher tun können.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Close up of barechested slim woman closing her jeans model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSU
Gesundheit
Ist nur schlank gesund?
Wirt Matthias Kramhöller in Geratskirchen
Gasthof in Niederbayern
Erst dachten alle: Volltreffer
Bundestagswahl
In München besteht die Chance auf zwei historische Ergebnisse
Joachim Sauer
Der Kanzlerin-Gatte, der nie einer sein wollte
alles liebe
Dating und Beziehung
Diese roten Flaggen gibt es in der Liebe
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB