Reden wir über Geld mit Frank Trentmann "Konsum ist besser als sein Ruf"

Frank Trentmann

"Das Wort Konsumterror ist ein deutsches Wort, das es in den meisten anderen Kulturen nicht gibt": Frank Trentmann.

(Foto: Christian O. Bruch/laif)

Historiker Frank Trentmann erklärt, warum die Deutschen ein ziemlich verkorkstes Verhältnis zum Konsum haben, weshalb eine eigene Wohnung völliger Irrsinn ist und wieso Besitz identitätsstiftend ist.

Interview von Angelika Slavik und Jan Willmroth

Die Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg. Frank Trentmann ist in seinem Heimatland zu Gast und bittet in ein leer geräumtes Büro. Es riecht nach Amtsstube und Archiv. Früher saß hier der Institutsleiter, jetzt spricht Trentmann hier über sein unter Historikern ungewöhnliches Forschungsthema: die Geschichte des Konsums. Die hat der Professor von der University of London vor einigen Jahren in einem 800-Seiten-Wälzer dargelegt. Für sein nächstes Werk erforscht er die deutschen Eigenarten.

SZ: Frank Trentmann, reden wir über Geld. Jetzt mal ...

Lesen Sie mit SZ Plus auch:
Mode "Wir sind alle konsumsüchtig"

Reden wir über Geld mit Nike van Dinther

"Wir sind alle konsumsüchtig"

Nike van Dinther ist 29 Jahre alt, ihr Modeblog This is Jane Wayne macht rund 270.000 Euro Umsatz im Jahr. Ein Gespräch über Arbeit, Verschwendung und warum eine rosa Handtasche ein soziales Experiment ist.   Interview von Charlotte Haunhorst und Pia Ratzesberger