Gewerkschaft IG Metall:"Die Vier-Tage-Woche wäre die Antwort"

Lesezeit: 5 min

IG Metall

Jörg Hofmann: "Transformation darf nicht zur Entlassung, sondern muss zu guter Arbeit für alle führen."

(Foto: Frank Rumpenhorst)

Jörg Hofmann, Chef der mächtigen IG Metall, will in der Corona-Krise durch kürzere Arbeitszeit Jobs retten.

Interview von Alexander Hagelüken und Benedikt Peters

Die Zeiten könnten leichter sein für Jörg Hofmann. Der 64-Jährige ist Chef der IG Metall mit ihren mehr als zwei Millionen Mitgliedern, von denen sich viele Sorgen machen: Hunderttausende Jobs gelten als gefährdet.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Migräne
Gesundheit
Dieser verdammte Schmerz im Kopf
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Altersunterschiede in der Liebesliteratur
Die freieste Liebe
Medizin
Ist doch nur psychisch
Illu Wissen
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Zur SZ-Startseite