Welthandel:Rettet die Globalisierung

Welthandel: Ökonomisch gesehen ist Autarkie eine Verarmungsstrategie.

Ökonomisch gesehen ist Autarkie eine Verarmungsstrategie.

(Foto: Imago (2), Collage: STED/SZ)

Ja, Deutschland ist zu abhängig von China und war es von Russland. Doch sich jetzt abzuschotten, wäre ein Fehler. Es ist der Wettbewerb vieler, der für die Freiheit des Einzelnen sorgt.

Kommentar von Lisa Nienhaus

"Es hat geruckelt", sagt der Bundeskanzler. "So wie es in schweren Zeiten nun mal ist." Gemeint hat Olaf Scholz mit diesen Sätzen, die er auf dem Wirtschaftsgipfel der SZ gesprochen hat, die Arbeit der Regierung. Ihm ging es um die Schwierigkeiten, die SPD, FDP und Grüne hatten, um etwa bei der Atomkraft oder dem Bürgergeld zusammenzufinden.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusErbschaft
:Jetzt noch schnell das Haus verschenken

Von Januar an wird es drastisch teurer, eine Immobilie zu übertragen. Das neue Gesetz schreckt viele auf. Wichtige Fragen und Antworten.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: