Welthandel:Rettet die Globalisierung

Lesezeit: 3 min

Welthandel: Ökonomisch gesehen ist Autarkie eine Verarmungsstrategie.

Ökonomisch gesehen ist Autarkie eine Verarmungsstrategie.

(Foto: Imago (2), Collage: STED/SZ)

Ja, Deutschland ist zu abhängig von China und war es von Russland. Doch sich jetzt abzuschotten, wäre ein Fehler. Es ist der Wettbewerb vieler, der für die Freiheit des Einzelnen sorgt.

Kommentar von Lisa Nienhaus

"Es hat geruckelt", sagt der Bundeskanzler. "So wie es in schweren Zeiten nun mal ist." Gemeint hat Olaf Scholz mit diesen Sätzen, die er auf dem Wirtschaftsgipfel der SZ gesprochen hat, die Arbeit der Regierung. Ihm ging es um die Schwierigkeiten, die SPD, FDP und Grüne hatten, um etwa bei der Atomkraft oder dem Bürgergeld zusammenzufinden.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Psychische Gesundheit
"Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen"
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
Geschwisterbeziehungen
Geliebter Feind
Altersunterschiede in der Liebesliteratur
Die freieste Liebe
Zur SZ-Startseite