bedeckt München 21°

Marianne Heiß im Interview:"Corona ist eine Chance für starke Marken"

Marianne Heiss, Pressebilder BBDO Group Germany GmbH

Marianne Heiß ist Agenturchefin, Aufsichtsrätin und Autorin des Buchs: "Yes She can".

(Foto: BBDO)

BBDO-Deutschland-Chefin Marianne Heiß über richtige Werbung in der Krise und über Karrieren von Frauen.

Seit Anfang Mai ist sie zurück im Büro und freut sich darüber. Marianne Heiß, 47, ist eine der wichtigsten Werberinnen hierzulande, die Österreicherin ist Deutschland-Chefin von BBDO, Teil der weltweit größten Werbegruppe Omnicom. Damit die Düsseldorfer Agentur zumindest für einen Teil der Leute die Büros öffnen kann, haben sie Schutzmasken und Desinfektionssprays verteilt. Heiß glaubt nicht, dass vor Herbst wieder alle im Büro arbeiten. In den Aufzug dürfen vorerst nur zwei Personen, was die Chefin nicht trifft, sie geht sowieso lieber zu Fuß.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Tierhaltung
"Wir sind nicht die Natur"
Teaser image
Covid-19
"Es ging schnell und heftig zu mit Corona"
Teaser image
Verschwörungstheorien
"Na dann klär mich mal auf"
Teaser image
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Teaser image
Wirecard
Wo steckt Jan Marsalek?
Zur SZ-Startseite