FILE PHOTO: The Facebook logo is reflected on a woman's glasses in this photo illustration
Werbung im Netz

Die Kälte der Algorithmen zeigt sich nach einer Stillgeburt

Gillian Brockell hat ihr Baby verloren, aber sie wird immer noch mit Werbung für Mütter-Zubehör belästigt. Jetzt knöpft sie sich Facebook und Instagram vor.

Von Jannis Brühl

cola_afd_jetzt
jetzt
Manipulierte Werbung

Aktivisten nutzen Coca-Cola-Plakat zu AfD-Kritik

Während die Partei sich aufregt, reagiert der Konzern gelassen

jetzt influencer
jetzt
Mode

Billig-Schuhhersteller legt Influencer rein

Ein edler Laden und horrende Preise - plötzlich waren die Billigschuhe begehrt: Die Influencer, die der Hersteller zur Präsentation geladen hatte, fielen reihenweise auf die angeblich hochwertige Produktauswahl herein.

iqos e-Zigarette von Philip Morris
Tabakindustrie

Bye-bye, Cowboy

Der Chef von Philip Morris träumt von einer "rauchfreien" Welt. Den Rauch der Zigaretten-Alternative Iqos will er aber weiterhin sehen. An Iqos verdient Philip Morris auch mehr.

Von Daniela Strasser

jetzt palmöl
jetzt
Großbritannien

Verbot von Anti-Palmöl-Werbung sorgt für massive Empörung

Vergangene Woche ging eine Werbung viral, weil sie zuvor im Fernsehen verboten worden war. Die zuständige Organisation deaktivierte nun ihren Facebook-Account und sorgt sich um die Sicherheit ihrer Mitarbeiter.

Werbegeschenke von Parteien
Straubing

Im Zeichen der Zahnbürste

Straubing verschenkt neuerdings Zahnputz-Sets für den Notfall. Wer den Landkreis mit öffentlichen Verkehrsmitteln durchqueren will, der kann sie gut gebrauchen.

Glosse von Johann Osel, Straubing

Foodwatch neu
jetzt
Verbraucherschutz

Preis für die "dreisteste Werbelüge des Jahres"

Der Verein Foodwatch verleiht den "Goldenen Windbeutel" an ein Produkt, das die Kunden besonders unverschämt täuschen soll. Diese fünf stehen zur Wahl.

jetzt Bar
jetzt
Islamophobie

Diskussion um Werbespot mit Bar Refaeli

In dem Video zieht sich das israelische Supermodel einen Niqab vom Kopf. Die Aussage: "Freiheit ist einfach." Viele empfinden das als islamophob und frauenfeindlich.

Werbung

Starke Frauen

Große Marken setzen auf Kundinnen als Zielgruppe. Weibliche Stars aus Show und Sport dienen Sportartiklern als Tippgeber für deren Kollektionen.

Von Uwe Ritzer

jetzt ad
jetzt
Influencer

Warum niemand mehr Werbung auf Instagram erkennt

Wenn auf einmal alles "#ad" ist, kann man es auch gleich lassen. Da muss es bessere Lösungen geben.

Von Aurelie von Blazekovic

April 28 2017 Mexico EUM20170428CUL06 JPG PACHUCA Hgo Festival Festival Hidalgo Aspectos
Reden wir über Geld

"Italien war schon immer ein politisches Labor"

Der Fotograf Oliviero Toscani machte einst die Schock-Werbung der Benettons. Jetzt ist er zu der Modemarke zurückgekehrt. Ein Gespräch über Provokation - und den Kampf gegen die Rechtspopulisten.

Interview von Thomas Fromm

Sexismus Werbung
Plakate

Münchner Stadtrat verbietet sexistische Werbung

Einstimmig hat er beschlossen, dass alle Plakate, die "gegen die guten Sitten oder die Menschenwürde verstoßen", künftig entfernt werden müssen.

Quarterback Colin Kaepernick von den 49ers während eines NFL-Spiels 2016
Kampagne mit Colin Kaepernick

Trump kritisiert Nike-Werbung - Aktie rutscht ab

Die Kampagne mit dem polarisierenden Footballspieler Colin Kaepernick gefällt dem US-Präsidenten gar nicht - und auch einige Fans verbrennen ihre Turnschuhe.

Umstrittene Astra-Werbung
jetzt
#MeTwo

Warum es trotz #MeTwo noch rassistische Werbung gibt

Kurz nach der großen Debatte um Alltagsrassismus wirbt ein Hamburger Bier mit fragwürdigem Motiv. Das zeigt: Die Werbebranche hat in Sachen Diskriminierung immer noch nicht dazugelernt.

Von Berit Dießelkämper

Werbebilder Mobilkommunikation 7 Bilder
Historische Anzeigen

So sah Handywerbung auch einmal aus

Vom "Statussymbol zum Volksprodukt": In den vergangen drei Jahrzehnten haben sich Mobilfunkanzeigen stark verändert. Hier einige skurrilen Funde.

Werbebilder Mobilkommunikation
Geschichte der Handywerbung

Fünf Pfennig die Minute? Der Jet-Set war entsetzt!

Die ersten Mobiltelefone wurden nur von Anzugträgern genutzt, so sah es zumindest in der Werbung aus. Doch in drei Jahrzehnten veränderte sich einiges - vom Nokia Talkman über D1 bis zu Klapphandys.

Von Mirjam Hauck

Whatsapp auf einem Smartphone
Facebook-Konzern

Whatsapp wirft seine Grundsätze über Bord - und schaltet Werbung

Von 2019 an sollen Nutzer Anzeigen sehen. Dabei hatten die Gründer Werbung einst zur "Beleidigung deiner Intelligenz" erklärt.

Von Jannis Brühl

stockholm+jetzt
jetzt
Sexismus

Stockholm verbietet sexistische Werbung

Der Stadtrat ist sich größtenteils einig, dass Plakatwände im öffentlichen Raum keine Vorurteile bedienen sollen. Stockholm ist nicht die erste Stadt, in der ein solches Verbot umgesetzt wird.

Google Holds Event For Creators At YouTube Tokyo Space
Videoplattform

Youtuber fürchten um ihre Existenz

Sie erhalten immer öfter kein Geld, weil ihre Videos angeblich extremistisch oder gewalttätig sind. Die Youtuber beklagen Willkür, in Deutschland haben sie sogar eine Gewerkschaft gegründet.

Von Michael Moorstedt

Sexismus
jetzt
Kampf gegen Stereotype

Großbritannien will sexistische Werbung verbieten

Manche Werbeagenturen fürchten jetzt um ihre "kreative Freiheit".

Murals in der Werbung
Murals

Wie Sprayer der Werbeindustrie helfen sollen

Junge Kunden schätzen Werbung, die gar nicht aussieht wie Werbung. Das neue Angebot der Unternehmen: großformatige Wandgemälde.

Von Tanja Rest

Werbung

Netflix will die analoge Reklametafel wiederbeleben

Ausgerechnet das Streamingportal investiert in eine Werbeform, die schon als ausgestorben galt. Doch der ungewöhnliche Plan dürfte aufgehen - und Hollywood gewaltig ärgern.

Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

Internet-Werbeblocker  Adblock Plus
Online-Werbung

BGH erlaubt Adblock Plus

Das Programm macht Werbung auf Webseiten unsichtbar. Der Springer-Verlag hat vor dem Bundesgerichtshof gegen den Anbieter verloren.

legallyblack+jetzt
jetzt
Aktion für mehr Diversität

Wenn Harry Potter und Bridget Jones schwarz wären

14 Prozent der Briten gehören einer nicht-weißen Minderheit an - aber in Film und Fernsehen spiegelt sich das nicht wider. Britische Schüler haben berühmte Plakate mit schwarzen Protagonisten nachgestellt, um darauf aufmerksam zu machen.

Pinkstinks Demo in Berlin
Werbung zum Weltfrauentag

Wer Rossmann dank Rossfrau für fortschrittlich hält, der irrt

Pünktlich zum Weltfrauentag am 8. März widmen sich viele Firmen wieder ganz der Damenwelt. Eine Drogeriekette etwa ändert ihren Namen - doch die sexistischen Produkte bleiben.

Kommentar von Katharina Kutsche