bedeckt München 21°

Monsanto-Übernahme:Die Chronik eines Desasters

Unkrautvernichtungsmittels mit dem Wirkstoff Glyphosat

Die Verpackung eines Unkrautvernichtungsmittels, das den Wirkstoff Glyphosat enthält.

(Foto: Patrick Pleul/dpa)

Der Monsanto-Kauf und die damit verbundenen Risiken belasten Bayer schwer. Wie konnte es so weit kommen? Die Geschichte eines Wertverfalls.

63 Milliarden Dollar hat der Pharma- und Agrochemiekonzern Bayer für den US-Konzern Monsanto gezahlt - die teuerste Übernahme, die sich ein deutscher Konzern je geleistet hat. Die Kritik daran ist heftig, dem Konzern drohen weitere hohe Kosten durch Gerichtsprozesse. Wie konnte es so weit kommen?