Süddeutsche Zeitung

Auto - München:Knorr-Bremse rüstet E-Busflotte in China aus

München/Shanghai (dpa) - Der Bremsenhersteller Knorr-Bremse will die gesamte Elektrobus-Flotte des führenden chinesischen Busherstellers Yutong mit elektronischen Bremssystemen (EBS) ausrüsten. Diese Bremssteuerungen hätten sich bereits in einem E-Bus "eines der weltweit führenden Busherstellers" im Nahverkehr in China in der Praxis bewährt - jetzt würden alle neuen Elektrobusse dieses Herstellers standardmäßig damit ausgestattet, teilte Knorr-Bremse am Dienstag in München mit. Zum finanziellen Umfang des Geschäfts machte das Unternehmen keine Angaben.

München/Shanghai (dpa) - Der Bremsenhersteller Knorr-Bremse will die gesamte Elektrobus-Flotte des führenden chinesischen Busherstellers Yutong mit elektronischen Bremssystemen (EBS) ausrüsten. Diese Bremssteuerungen hätten sich bereits in einem E-Bus "eines der weltweit führenden Busherstellers" im Nahverkehr in China in der Praxis bewährt - jetzt würden alle neuen Elektrobusse dieses Herstellers standardmäßig damit ausgestattet, teilte Knorr-Bremse am Dienstag in München mit. Zum finanziellen Umfang des Geschäfts machte das Unternehmen keine Angaben.

Die elektronische Steuerung verkürze Ansprechzeit und Bremsweg von Bussen und Lastwagen, unabhängig von der Antriebsart. Yutong hatte im vergangenen Jahr weltweit 61 000 Busse verkauft, fast doppelt so viele wie der europäische Marktführer Daimler.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-190226-99-146223
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal