Sheryl Sandberg - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Sheryl Sandberg

Social Media
:Sheryl Sandberg verlässt nach 12 Jahren den Vorstand von Meta

Schon vor zwei Jahren hatte die 54-Jährige nach knapp 15 Jahren ihr Amt als Facebooks Chief Operating Officer niedergelegt. Nun verlässt sie den Konzern ganz, will ihm aber weiter beratend zur Seite stehen.

Sheryl Sandberg
:Die Frau, die Facebook groß machte

Nach 14 Jahren verlässt Sheryl Sandberg den Facebook-Konzern Meta. Sie galt lange als rechte Hand von Gründer Mark Zuckerberg - und als eine besondere, aber auch umstrittene Managerin.

Von Jannis Brühl und Helmut Martin-Jung

Konzern Meta
:Facebook-Managerin Sandberg geht nach 14 Jahren

Sie galt als rechte Hand Zuckerbergs und treibende Kraft hinter dem schnellen Wachstums des Konzerns. Doch das Verhältnis zum Facebook-Gründer soll schon länger abgekühlt gewesen sein.

SZ PlusSoziale Medien
:Supermacht Facebook

Fast drei Milliarden Menschen nutzen Facebook. Ein irre großes Geschäft - aber auch eine riesige politische Verantwortung. Wie geht das soziale Netzwerk mit seiner ungewollten Macht um? Ein exklusiver Einblick in den Maschinenraum.

Von Andrian Kreye

Galloway über Zuckerberg
:"Ein Studienabbrecher, der nichts anderes gelernt hat"

Wenige haben so steile Thesen wie Marketing-Professor Scott Galloway. Auf der DLD-Konferenz in München erklärt er, was er von Mark Zuckerberg hält - und warum er die Tech-Konzerne zerschlagen würde.

Von Helmut Martin-Jung
03:40

Einflussreiche Personen
:Diese Menschen werden 2019 prägen

Zwei Manager, eine Politikerin, der Präsident der Bundesnetzagentur und eine Schauspielerin werden in diesem Jahr besonders wichtig. Eine persönliche "People to watch"-Liste.

Videokolumne von Marc Beise

Social Media
:Facebook-Geschäftsführerin ließ Soros-Geschäfte durchleuchten

Weil Investor George Soros Facebook öffentlich kritisierte, soll Sheryl Sandberg den Auftrag gegeben haben, seine Finanzen zu überprüfen.

Facebook
:Gefällt mir ganz und gar nicht mehr

Russische Propaganda, Schmierenkampagnen gegen Kritiker: Eine Recherche der New York Times offenbart, dass Facebook die Kontrolle über die eigene Plattform verloren hat. Verzweifelt sucht der Konzern den Weg aus der Krise.

Von Simon Hurtz

Manipulation
:Tribunal für Twitter

Der Chef des Social-Media-Unternehmens und auch Facebook verteidigen sich vor dem US-Kongress gegen den Vorwurf, zu wenig gegen Wahlmanipulation zu unternehmen. Google drückt sich.

Von Jannis Brühl

Manipulation und angebliche Zensur
:Ganz Washington will Antworten vom Silicon Valley

Konservative behaupten, ihre Meinungen würden zensiert, Demokraten wollen mehr über russische Desinformations-Tricks wissen: Der US-Kongress lässt Top-Manager von Facebook, Google und Twitter antanzen.

Von Alan Cassidy

Facebook-Managerin Sandberg
:"Nehmt euer ganzes Ich mit zur Arbeit"

Die Facebook-Managerin Sheryl Sandberg hat neben der Krise um den Missbrauch von Nutzerdaten auch noch eine persönliche Krise zu bewältigen. Sie ist davon überzeugt, dass Gefühle am Arbeitsplatz bei beidem helfen können.

Von Andrea Rexer

SZ PlusInterview mit Sheryl Sandberg
:"Nehmt eure Emotionen mit in die Arbeit"

Die Facebook-Managerin Sheryl Sandberg sagt, warum Unternehmen, die Gefühle im Job zulassen, besser aus Fehlern lernen - und was der Tod ihres Mannes sie gelehrt hat.

SZ PlusDavos
:Das gute Gesicht von Facebook

Hasskommentare, Fake News, Datenschutz: Noch nie wurden soziale Medien mit so viel Kritik überschüttet. Die Facebook-Managerin Sheryl Sandberg kämpft um das Image des Konzerns.

Von Andrea Rexer

Frauenbild in der Fotografie
:Du sollst dir ein Bildnis machen

Weg von den Stereotypen: Die Fotoagentur Getty setzt ab sofort auch auf Aufnahmen, die Frauen bei der Karriere und Männer beim Kochen zeigen.

Von Kathleen Hildebrand

Aktienkurs auf Rekordniveau
:Facebook ist so wertvoll wie nie

70 Prozent hat der Kurs seit Ende Juli zugelegt: Die Facebook-Aktie erreicht ein Rekordhoch. Der Grund für die Zuversicht der Anleger: eine Chinareise von Geschäftsführerin Sheryl Sandberg.

Von Steven Russolillo, Benjamin Pimentel und Hans Bielefeld, Wall Street Journal Deutschland

Sheryl Sandberg über Frauen und Karriere
:"Wir müssen zuerst die Stereotypen verändern"

Schnelles Rechenzentrum im Kopf: Facebook-Finanzvorstand Sheryl Sandberg hat 48 Stunden Zeit für Deutschland. Die nutzt sie auch für ein Gespräch über Merkels Karriere, das Vorurteil, Mädchen könnten nicht führen - und die Frage, ob die Desperate Housewives etwas für den Feminismus tun können.

Von Miriam Stein

Sheryl Sandberg
:Facebooks Vizechefin gibt deutschen Frauen Karriere-Tipps

Wie eine charmante Alice Schwarzer in hochhackigen Pumps: Sheryl Sandberg ist Vizechefin bei Facebook und eine gefragte Rednerin beim Thema Frauenrechte. In Hamburg reichen ihre Tipps vom richtigen Verhalten im Beruf bis hin zur Partnerwahl.

Von Kristina Läsker

Facebook-Managerin Sheryl Sandberg
:Frauen, heult doch!

Wenn Frauen vor Kollegen oder gar dem Chef weinen, ist das beruflicher Selbstmord. Oder nicht? Facebook-Managerin Sheryl Sandberg hält Tränen im Büro sogar für karriereförderlich.

Von Johanna Bruckner

Buch von Facebook-Managerin Sandberg
:Ran an den Tisch!

Auch sie saß schon heulend im Büro. Facebook-Managerin Sheryl Sandberg hat es trotzdem weit gebracht - und kennt sich in politischen Machtzirkeln und in obersten Konzernetagen aus. In ihrem Buch erzählt sie nun, wie schwierig diese Karriere ist. Und wie es Frauen besser machen können.

Von Varinia Bernau

Gutscheine: