Claus Kleber
Claus Kleber über Fernsehjournalismus

Was tun, wenn's brennt?

"Tatort" statt Putsch in der Türkei: Waren ARD und ZDF zu langsam? Oder ist es wichtiger, erst einen Überblick zu gewinnen? Claus Kleber über seriöse Nachrichten in erschütternden Zeiten.

Von Claus Kleber

SZ-Magazin
Zum Ende von "Zimmer frei"

"Wir sind in zwanzig Jahren nicht einmal privat essen gegangen"

Christine Westermann und Götz Alsmann kannten sich nicht, hatten nichts gemein, und kamen sich in ihrer preisgekrönten Talkshow "Zimmer frei" doch immer wieder sehr nah. Nun endet ihre Berufsehe - ein Beziehungsgespräch.

Interview: Gabriela Herpell und Lorenz Wagner, SZ-Magazin

Spitzenkandidatin Julia Klöckner bei der Pressekonferenz der CDU-Fraktion in Mainz
Rheinland-Pfalz

CDU verliert an Zustimmung

Eine aktuelle Umfrage registriert einen leichten Auftrieb für die SPD. Hat sich CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner verspekuliert?

Von Susanne Höll, Frankfurt

Rätsel der Woche

Wie unabhängig sind eigentlich ARD und ZDF?

Nach dem Eklat um die SWR-Planung für die Spitzenkandidaten-Sendung vor den Landtagswahlen steht einmal mehr die "Staatsferne" und die Staatsnähe der öffentlich-rechtlichen Anstalten zur Debatte.

Von Karoline Meta Beisel

TV-Debatte

SWR-Chefredakteur nennt SPD und Grüne "Schönwetterdemokraten"

Nächste Volte im Streit um die rheinland-pfälzische TV-Debatte: Fritz Frey wirft den etablierten Parteien vor, mit ihrem Boykott das "Konzept zerschossen" zu haben.

Bundeskanzler Gerhard Schröder SPD Kanzler 16 Bilder
Bilder
Schröders Sprüche

"Familie und das ganze Gedöns"

Frieden und Faulheit, Bier und Bundestrainer: Gerhard Schröder formulierte flapsig und weltmännisch - und manchmal amüsant. Sprüche einer Kanzlerschaft.

Nikolaus Brender ist ´Journalist des Jahres"
Nikolaus Brender und das ZDF

Vergnügt im Triumph

Weil er der Politik unbequem war, verlor Nikolaus Brender 2009 seinen Job als ZDF-Chefredakteur. Der Fall ging vor das Verfassungsgericht, das Urteil fiel zu Brenders Gunsten aus. Ein Treffen mit einem, der gerade den Rundfunk verändert hat.

Von Claudia Tieschky

ZDF
Zu großer Einfluss von Staat und Politik

ZDF-Staatsvertrag ist verfassungswidrig

Das Bundesverfassungsgericht hat den ZDF-Staatsvertrag für verfassungswidrig erklärt. Nach Ansicht der Richter gibt die Zusammensetzung der Sender-Gremien Staat und Politik zu großen Einfluss auf den Sender. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk "darf nicht zum Staatsfunk werden", so das Gericht.

Klagen gegen ZDF-Staatsvertrag
Klage gegen ZDF-Staatsvertrag

"Konzentrierte politische Einflussnahme"

Seit Jahren gehen Rheinland-Pfalz und Hamburg gerichtlich dagegen vor, dass zu viele politische Vertreter in den Aufsichtsgremien des ZDF sitzen. Nun liegt ihre Klage beim Bundesverfassungsgericht. Am ersten Verhandlungstag hinterfragten die Richter die politischen "Freundeskreise".

Who wants to fuck my girlfriend?
Forderungen an den öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Mutiger, schärfer, radikaler!

Seit Anfang des Jahres gibt es den neuen Rundfunkbeitrag für alle - und die öffentlich-rechtlichen Sender sind in der Defensive. So heftig war die Empörung über das System und das Programm noch nie. Und jetzt? 14 Thesen für eine dringend notwendige Erneuerung.

Proteste im Rahmen der Spiegel-Affäre 5 Bilder
Politik und Medien

Wenn der Minister zweimal klingelt

Der Anruf beim ZDF durch CSU-Pressesprecher Hans Michael Strepp war nicht der erste Versuch, Einfluss auf deutsche Journalisten zu nehmen. Wie sich die Politik schon früher bei Medien eingemischt hat - in größeren und kleineren Affären, die ans Licht gelangten.

Proteste im Rahmen der Spiegel-Affäre
ARD-Doku zur Spiegel-Affäre

Nostalgie statt Einordnung

Vorauseilender Jubiläumsjournalismus ist eine Marotte geworden. Nun legt die ARD eine Dokumentation zur "Spiegel"-Affäre vor, drei Monate vor dem 50. Jahrestag. Und dann ist der Film auch noch schlecht.

Von Hans-Jürgen Jakobs

Medienpreis für Sprachkultur
Medienpreis für Sprachkultur

Marietta Slomka und Stefan Niggemeier ausgezeichnet

ZDF-Moderatorin Slomka und Medienjournalist Niggemeier sind für ihre "hervorragenden Verdienste um die Sprache und Sprechkultur" ausgezeichnet worden. In Wiesbaden hat die Gesellschaft für deutsche Sprache ihnen die Auszeichnung übergeben. Auch eine Nachwuchsjournalistin wurde geehrt.

Kontrolle für ZDF

Rösler rückt in den Fernsehrat

Personalrochade im ZDF-Fernsehrat: Im Juli beziehen prominente Parteipolitiker in dem öffentlich-rechtlichen Kontrollgremium ein Amt - unter ihnen auch FDP-Vorsitzender Philipp Rösler.

Jahresrückblick 2010 - Sterbehilfe bleibt verboten
"Komm, schöner Tod" im ZDF

Mutlosigkeit des Systems

Ein Fernsehfilm über Sterbehilfe sorgt für hefitge Diskussionen innerhalb des Zweiten. ZDF-Chefredakteur Peter Frey ist offenbar wenig begeistert von der Produktion "Komm, schöner Tod". Nun wurde ihr Sendetermin von der Primetime auf den späten Abend geschoben. Produzentin Regina Ziegler ist enttäuscht.

47. Goldene Kamera - Preisträger
Ärger für ZDF-Moderatorin

Die Milch-Botschafterin

"Schirmherrin des Weihenstephan-Qualitätsbeirats" sollte ZDF-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein werden - doch ihr Arbeitgeber war von dem Engagement wenig begeistert. Jetzt fordert die 46-Jährige von ihrem Ex-Berater die Provision zurück.

Von Ekkehard Müller-Jentsch

'Berliner Medienzirkurs' im TV
ARD und ZDF sollen sparen

22 Sender sind zu viel

Die öffentlich-rechtlichen Sender sollen ihr Angebot ausdünnen und Digitalkanäle abschaffen - fordert Kurt Beck, Chef der Medienkommission der Länder. Das ist finanziell wie strategisch vernünftig: Wenn sich ARD und ZDF auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren, wird es immer noch genug Vielfalt geben.

Von Christopher Keil

ZDF-Fernsehrat - ZDF-Chefredakteur Brender
Nikolaus Brender talkt auf n-tv

Kontroverse über alles

Nikolaus Brender kehrt mit einem eigenen Format bei n-tv ins Fernsehen zurück. Im Talkshow-Dickicht hätte er eine Chance aufzufallen - was man von dem geschassten ZDF-Chefredakteur mindestens erwarten darf.

Von Christopher Keil

Nikolaus Brender ist ´Journalist des Jahres"
Ex-ZDF-Chef geht zu n-tv

Brender talkt

Als ZDF-Chefredakteur wurde er 2009 vom Verwaltungsrat aus dem Amt gedrängt. Nun kehrt Nikolaus Brender ins Fernsehen zurück - mit einer eigenen Talkshow bei der Konkurrenz.

Schaechter als ZDF-Intendant wiedergewaehlt
Medientage: Intendant will Kooperationen

Er will das ZDF vor der Vergreisung retten

Vision zum Abschluss: Zum letzten Mal in seiner Amtszeit wird Markus Schächter zu den Medientagen nach München reisen. Mit einer Agenda im Gepäck: Der ZDF-Intendant will mit den Privatsendern kooperieren.

Von Christopher Keil

Mainzelmännchen 20 Bilder
50 Jahre ZDF

"Gudn' Aamb!"

ZDF - das sind Thomas Gottschalk, die "Heute Show" und Peter Lustig. Aber auch Carmen Nebel, Rosamunde Pilcher und Guido Knopp. Vor 50 Jahren wurde das Zweite Deutsche Fernsehen gegründet. Eine Zeitreise durch die deutsche TV-Geschichte.

Von Hannah Beitzer

Ministerpraesidenten beraten auf Jahreskonferenz in Magdeburg
Mainz

Koch zieht sich aus ZDF-Verwaltungsrat zurück

Er initierte den Sturz des ehemaligen Chefredakteurs Brender, jetzt zieht sich Roland Koch selbst zurück: Ende März will der CDU-Politiker aus dem ZDF-Verwaltungsrat ausscheiden.

ZDF-Fernsehrat
Politische Einflussnahme im ZDF

Unter Kontrolle

Im Jahr 2011 entscheidet das Bundesverfassungsgericht, ob der Einfluss von Politikern und Parteien im ZDF zu groß ist. Das Urteil könnte gravierende Folgen haben.

Von Christopher Keil

Sat.1-Show 'Deutschland gegen Türkei - das Duell'
Johannes B. Kerner

Ein schneller Rückzieher

TV-Moderator Johannes B. Kerner reagiert auf die Kritik an seinem Einstieg in eine Werbeagentur, die auch Sportgrößen vermittelt - und verkauft seine Anteile. Eine Interessenskollision habe es aber nie gegeben.

Von Christopher Keil

Thomas Bellut, Programmchef ZDF
ZDF: Thomas Bellut im Gespräch

"Wir erfüllen nur Wünsche"

ZDF-Programmchef Thomas Bellut über den Digitalkanal Neo, unfreundliche Programmierungen der ARD und die Zukunft von Markus Lanz.

Interview: Christopher Keil