Kenia-Koalition - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Kenia-Koalition

Kenia-Koalition
:Schöner scheitern in Sachsen

Wie zerrüttet die Verhältnisse zwischen CDU, SPD und den Grünen in der sächsischen Kenia-Koalition sind, lässt sich so ausgedehnt wie öffentlich beobachten. Nun misslingt vor der Wahl auch noch die versprochene Verfassungsreform.

Von Iris Mayer

Regierungsbildung in Sachsen-Anhalt
:Schwarz trifft Rot und Gelb

Der neue Landtag existiert - fehlt noch die neue Regierung. Eine weitere Kenia-Koalition scheint ausgeschlossen, dafür startet Sachsen-Anhalts CDU Gespräche mit SPD und FDP.

Von Jan Heidtmann

SZ PlusKenia-Koalition
:Das Bollwerk gegen die AfD bröckelt

Die Allianz der CDU mit Grünen und SPD in Sachsen-Anhalt war immer ein Zweckbündnis mit einem gemeinsamen Gegner. Richtig können die Partner nicht miteinander. Aber was ist, wenn sie wieder müssen?

Von Ulrike Nimz

Bündnisoptionen
:Träumchen, wechsle dich

In Sachsen-Anhalt sind viele Koalitionsmodelle denkbar. Wer könnte mit wem?

Von Ulrike Nimz und Cornelius Pollmer

Kenia-Koalition in Sachsen-Anhalt
:Heikler Streit um den Rundfunkbeitrag

Alles wegen 86 Cent? In Sachsen-Anhalt lehnt die CDU einen höheren Rundfunkbeitrag ab. Die AfD sowieso. Gemeinsam könnten die beiden Fraktionen nun ARD und ZDF in eine Krise stürzen - und bundesweit viele nervös machen, die sich um die Demokratie sorgen.

Von Ulrike Nimz, Cornelius Pollmer und Robert Roßmann

Kenia-Koalition
:Kretschmer wiedergewählt

Sachsen ist das dritte Bundesland, in dem CDU, Grüne und SPD zusammen regieren. Fünf Abgeordnete der neuen Koalition verweigern dem alten und neuen Ministerpräsidenten die Zustimmung.

Leserdiskussion
:Ist eine neue Föderalismusreform nötig?

In Sachsen und Brandenburg loten CDU, SPD und Grüne ein gemeinsames Bündnis aus. In Sachsen-Anhalt gibt es bereits eine solche Koalition.

MeinungKoalitionen
:Wir leben in einer "Bundesrepublik Kenia"

In Sachsen und Brandenburg wollen CDU, SPD und Grüne zusammenarbeiten. Das ist kein ostdeutsches Phänomen: Im Bund regiert praktisch schon eine Kenia-Koalition.

Kommentar von Robert Roßmann, Berlin

Gutscheine: