Vulkane

Wenn die Erde Feuer spuckt

Kilometerhohe Aschewolken, Ströme aus Lava, Explosionen: Kaum eine Naturgewalt ist so heftig wie ein Vulkanausbruch. Woher kommt diese Kraft aus dem Innern unseres Planeten?

Von Angelika Jung-Hüttl (Text) und Bernhard Edmaier (Fotos)

01:03
Italien

Ätna lässt die Erde beben - Verletzte und Gebäudeschäden

Wieder einmal bietet der Ätna auf Sizilien ein spektakuläres Naturschauspiel. Welche Kräfte der Vulkan hat, sehen die Anwohner nicht nur, sie spüren es auch. Die Erde zittert.

Ausbruch Ätna
Italien

Der Ätna ist wieder böse

Seit Heiligabend zittert und grollt und speit der Ätna. Häuser sind eingestürzt, Menschen wurden leicht verletzt. Der mythenhafte Vulkan wird von den Sizilianern gefürchtet und geliebt.

Von Oliver Meiler, Rom

Schneebedeckter Ätna
Geologie

Der Ätna rutscht

Die Südost-Flanke des Ätna sackt ins Meer ab. Ursache dafür ist nicht der Druck von Magma, sondern die Schwerkraft. Das ist keine gute Nachricht.

Von Hanno Charisius

Sizilien

Vulkan Ätna rutscht immer weiter in Richtung Mittelmeer

14 Millimeter pro Jahr klingen zwar nicht bedrohlich, doch die Bewegung könnte schneller werden - und damit zur Gefahr.

Von Hanno Charisius

7 Bilder
Ausbruch des Ätna

Gefährlich schön - der Ätna

Europas höchster Vulkan speit wieder Feuer. Dabei produziert er spektakuläre Bilder.

Mount Etna spews volcanic ash during an eruption in Sicily
Ätna auf Sizilien

"Der Vulkan atmet"

Mit umgebauten Mini-Helikoptern und UV-Kameras erforscht Andrew McGonigle Vulkane in Italien. Vulkanologen können so erstmals einen Blick in die Feuerschlote werfen - und sind auf ein rätselhaftes Phänomen gestoßen.

Von Christoph Behrens

Vulkanausbruch auf Sizilien

Ätna legt Flugverkehr lahm

Seit Wochen brodelt der Ätna, spuckt Feuer und Lava in die Luft. Nach einem erneuten Ausbruch werden nun zahlreiche Flüge gestrichen, der Flughafen im nahen Catania bleibt geschlossen.

Sizilien

Vulkan Ätna ist wieder aktiv

Riesige Rauchwolken liegen über der süditalienischen Insel: Der Ätna auf Sizilien spuckt seit Samstag wieder Lava. Gefahr für umliegende Bergdörfer besteht keine, doch der Flugverkehr ist eingeschränkt.

Frühling auf Sizilien

Lavaströme und Kapernknospen

Zum Baden ist das Meer rund um Sizilien jetzt noch etwas frisch. Dafür herrschen ideale Temperaturen, um die Städte im Norden und Osten der Insel zu erkunden - und die typisch sizilanische Küche.

Sizilien Italien Orangen
Orangen-Ernte in Süditalien

Die Sonne Siziliens

Im Winter werden rund um den Ätna die Blutorangen geerntet und in den Norden Europas gebracht. Wer jetzt auf die Insel fährt, erlebt sie von ihrer schönsten Seite - und kann sich direkt vom Baum bedienen.

Von Helmut Luther