bedeckt München

Ski nordisch - Dresden:Langlauf-Weltcup in Dresden wird 2020/21 vorverlegt

Dresden (dpa) - Der Skilanglauf-Weltcup in Dresden findet in der Saison 2020/21 drei Wochen früher statt. Der Internationale Skiverband FIS legte auf seiner jährlichen Herbstkonferenz fest, dass die Wettkämpfe am Elbufer bereits am 19./20. Dezember 2020 statt erst im folgenden Januar durchgeführt werden. Das teilten die Organisatoren am Montag mit. Hintergrund ist ein Wunsch der Athleten auf ein zusätzliches freies Wochenende im Januar.

Außerdem werden Änderungen am Wettkampfformat vorgenommen, die bereits den kommenden Weltcup betreffen. Beim Teamsprint am 12. Januar 2020 werden die Athleten erstmals nach jeder Runde auf der 650 Meter langen Strecke wechseln. "Die FIS testet diesen neuen Modus beim City-Sprint in Dresden zum ersten Mal. Durch die Wechsel wird der Teamsprint für die Zuschauer noch spannender und für die Athleten weitaus anspruchsvoller", sagte Wettkampfleiter Georg Zipfel.