Minutenmarathon:Laufend besser werden

Der Minutenmarathon ist der perfekte Einstieg für alle, die mit dem Laufen beginnen oder sich bis zum Marathon verbessern wollen: 42,195 Minuten am Stück laufen und sich dabei selbst überwinden, das ist die Idee des Laufnewsletters der Süddeutschen Zeitung. Mit dem Trainingsplan, der ab dem 18. Juli startet, können Sie aber auch für einen Viertel- oder einen Halbmarathon trainieren - und erstmals steht auch der klassische Marathon auf dem Programm (Lesen Sie hier, welche Ratschläge Experten zum Marathon-Lauf geben)

Mit unseren wöchentlichen Trainingsplänen bewältigen Sie die Herausforderung - und setzen sich sogar eigene Ziele. Wie weit kommen Sie in 42,195 Minuten? Probieren Sie es aus und trainieren Sie wöchentlich mit uns!

Details zur Laufteilnahme und zu den bisherigen Staffeln unter minutenmarathon.de

Feeback der bisherigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer: "Ich hätte im Mai nicht gedacht, dass ich das so hinbekommen. Ick freu mir!" schreibt eine Läuferin auf Instagram. Und eine andere fragt: "Hätte ich mir auch mal nicht vorstellen können, dass ich das durchziehe. Bin ich jetzt eine Läuferin? Ab wann darf man sich so nennen?", fragt sie und bekommt unter dem Hashtag #minutenmarathon auf Instagram quasi direkt die Antwort: "Nach drei Monaten durchziehen darf ich mich Läuferin nennen, finde ich", schreibt dort eine andere Siegerin des Minutenmarathons. Per Mail erreicht uns dieses Feedback, das die Idee des Projekts perfekt auf den Punkt bringt: "Und das Beste ist: es hat Spaß gemacht und ich fühle mich wieder viel fitter als vor einem halben Jahr. "

Im Gespräch mit Laufcoach Michael Arend (Staffel 1) und mit der Marathonbundestrainering Katrin Dörre-Heinig (Staffel 2) gibt es Profi-Tipps für die Trainingsgestaltung.

Tragen Sie sich jetzt ein - und laufen Sie mit!

Für die anmeldepflichtige Nutzung der Services und Produkte der Süddeutsche Zeitung GmbH gelten die AGB der Süddeutsche Zeitung GmbH.

© SZ.de
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB