bedeckt München 25°

Handball - Leipzig:Leipziger Handballer kassieren Niederlage gegen Melsungen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Leipzig (dpa) - Im ersten Bundesliga-Spiel nach dreiwöchiger Pause haben die Handballer des SC DHfK Leipzig eine Niederlage einstecken müssen. Die Mannschaft von Trainer André Haber unterlag am Donnerstagabend in heimischer Arena der MT Melsungen mit 29:33 (13:13). Bester Werfer der Leipziger war Nationalspieler Philipp Weber mit sieben Treffern.

Die Tabellennachbarn lieferten sich eine packende erste Halbzeit, in der sich keine Mannschaft nennenswert absetzen konnte. Nach der Pause verzeichneten die Gastgeber zunächst leichte Vorteile und behaupteten einen knappen Vorsprung, ehe die Melsunger mit fünf Toren in Serie einen 23:24-Rückstand in eine 28:24-Führung verwandelten. Acht Minuten lang blieben die Leipziger dabei ohne Torerfolg. Zwar kam die Offensive des SC DHfK danach wieder ins Rollen, doch die Gäste hatten stets die passende Antwort parat und siegten verdient.

© dpa-infocom, dpa:210506-99-498427/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB