Fußball - Stuttgart:Ministerin Eisenmann: VfB soll sich bei Hoffenheim umschauen

2.Bundesliga
Susanne Eisenmann(CDU), Kultusministerin des Landes Baden-Württemberg. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Stuttgart (dpa/lsw) - Baden-Württembergs Sportministerin Susanne Eisenmann (CDU) hat dem VfB Stuttgart im Zuge seiner Nachwuchsförderung einen besonderen Rat gegeben. "Ich habe dem VfB empfohlen, sich einmal bei 1899 Hoffenheim umzusehen. Das System aus Sport und Bildung imponiert mir dort sehr", sagte die 55-Jährige den "Stuttgarter Nachrichten" (Dienstag). "Hoffenheim geht vorbildlich mit seinen Talenten um. Man nimmt alle Facetten in den Blick. Es wird genauso viel Wert auf die Entwicklung der Persönlichkeit gelegt wie auf die Förderung der sportlichen Fähigkeiten."

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB