bedeckt München

Fußball - Gelsenkirchen:Sky: Baum soll Schalke-Trainer werden

Bremen
Manuel Baum steht vor Spielbeginn am Spielfeldrand. Foto: Matthias Balk/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Gelsenkirchen (dpa) - Nach Informationen des TV-Senders Sky ist DFB-Nachwuchstrainer Manuel Baum der Top-Favorit auf den Trainer-Posten beim FC Schalke 04. Der für das Spiel am kommenden Samstag bei RB Leipzig als Interimscoach gehandelte Talente-Ausbilder Norbert Elgert dementierte sein Einspringen. Schalke hatte am Sonntagmorgen den bisherigen Coach David Wagner nach 18 Spielen ohne Sieg freigestellt.

"Klares Dementi", sagte der vermeintlich als Übergangslösung angedachte Elgert der "Funke Mediengruppe": "Das stimmt so nicht. Ich fokussiere mich zu 100 Prozent auf meine Aufgabe, die ist anspruchsvoll genug. Ich denke, dass ich Schalke in dieser Position am meisten helfen kann."

Der frühere Trainer Ralf Rangnick, der kurz zuvor ein erneutes Engagement auf Schalke bei "Sky90" nicht ausgeschlossen hatte, hätte die Lösung für gut gehalten, kannte aber Elgerts grundsätzliche Einstellung. "Norbert ist nachweislich der beste Ausbilder Deutschlands. Nach allem, was ich weiß, sieht er sich mittel- oder langfristig aber nicht im Profibereich", sagte Rangnick: "Ihn jetzt einzusetzen, weil man Manuel Baum nicht in drei Tagen vom DFB löslosen kann, ist jedoch vorstellbar."

Der 41 Jahre alte Baum trainierte von 2016 bis 2019 den FC Augsburg in der Bundesliga. Seit Juli 2019 ist er U20-Nationaltrainer. Elgert hat auf Schalke unter anderem spätere Weltmeister wie Manuel Neuer, Mesut Özil oder Benedikt Höwedes ausgebildet.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite