Deutsche Nationalmannschaft:Best of Jogi

Fußball EM - Portugal - Deutschland

Bundestrainer Joachim Löw beim 4:2 gegen Portugal in Aktion.

(Foto: dpa)

Nichts verändert - und doch alles neu: Beim 4:2 gegen Portugal zeigt die DFB-Elf die besten 60 Minuten seit sieben Jahren. Verantwortlich für die irre Amplitude seiner Elf ist ein Bundestrainer, der stur und zugleich nicht stur sein kann.

Von Christof Kneer

Es ist natürlich nicht in Ordnung, eine strafbare Handlung zu würdigen. Kinder und Jugendliche müssen wissen, dass man so was nicht macht: Fouls sind unfair, und unfair ist blöd. Aber dieses eine Foul vielleicht? Vielleicht kann man da mal eine Ausnahme machen?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Erneuerbare Energien
"Die Gesellschaft hat verlernt zu rechnen"
Reden wir über Geld
"Die Bio-Elite verschärft die Ungleichheit"
FDP und Grüne
Geld oder Liebe
Geldanlage: Tipps für die Altersvorsorge von Frauen
Geldanlage
Richtig vorsorgen in jedem Alter
Kaffee Koffein
Kaffee
"Sie dürfen nicht vergessen, Koffein gilt als Nervengift"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB