Fußball - Bielefeld:Neue Chance gegen Mainz: Kramer fordert mehr Konsequenz

Bielefeld
Bielefelds Trainer Frank Kramer läuft am Spielfeldrand entlang. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archiv (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bielefeld (dpa/lnw) - Trainer Frank Kramer vom Fußball-Bundesligisten Arminia Bielefeld glaubt fest an eine erfolgreiche Revanche gegen den FSV Mainz 05. Der in der Liga noch sieglose Tabellen-Vorletzte trifft am Samstag (15.30 Uhr) nur vier Tage nach dem 2:3 nach Verlängerung in Mainz im DFB-Pokal erneut auf den FSV. Kramer will sein Team daheim "wacher und energischer" sehen und den Negativ-Trend stoppen.

"Wir glauben weiter an uns und unseren Weg", sagte Kramer am Donnerstag trotz des insgesamt zehnten sieglosen Pflichtspiels in Serie. Zugleich warnte er vor dem "extrem intensiven Fußball" der Mainzer. "Wir haben gesehen, wie schnell sie auslösen können, wenn sie umschalten. Sobald sich für sie die Tür öffnet, sind sie da", sagte der 49-Jährige, der von seinen Spielern mehr "Konsequenz vor dem gegnerischen Tor" erwartet.

© dpa-infocom, dpa:211028-99-771783/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB