bedeckt München 24°

Fußball - Bern:Lustenberger beerbt Kapitänsbinde von Ex-Herthaner

Bern (dpa) - Fabian Lustenberger geht auch in seinem neuen Verein in alter Rolle auf. Der vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC zu Young Boys Bern gewechselte Schweizer wurde bei seinem neuen Club zum Kapitän gewählt. Beim 5:1-Erfolg des Schweizer Meisters gegen Eintracht Frankfurt konnte Lustenberger aufgrund einer Verletzung nicht teilnehmen.

"Fabian Lustenberger bringt alles mit, um ein hervorragender Captain zu sein", sagte Young Boys-Trainer Trainer Gerry Seoane. "Seine Wahl kann man als einstimmig bezeichnen. Er ist eine Persönlichkeit und ein sehr erfahrener Spieler, der immer zuerst an das Wohl der Mannschaft denkt. Fabian hat sich bei YB bestens integriert und genießt bei allen im Verein großen Respekt."

Lustenberger, der die Herthaner viele Jahre aufs Feld führte, übernahm die Binde von Steve van Bergen, der seine Karriere beendet hat. Auch van Bergen blickt auf eine Zeit bei Hertha zurück. Von 2007 bis 2010 bestritt der Innenverteidiger 68 Spiele für den Berliner Bundesligisten.